Dicker Bauch

21.02.07 17:48 #1

Gesundheitsprobleme, die nicht speziell auf das weibliche oder männliche Geschlecht bezogen sind
Neues Thema erstellen

Juhuh ist offline
Beiträge: 61
Seit: 15.02.07
Hallo

Ich habe einen relativ dicken Bauch - während der Rest des Körpers relativ schlank ist.
Kann ich etwas tun, damit der Bauch etwas 'dünner' wird (ausser 'Abnehmen' - ich möchte nämlich an anderen Körperteilen nicht abnehmen) ?

Ich kenne mich da mit möglichen Ursachen nicht so aus. Wahrscheinlich ist es bei mir auch Veranlagung, weil meine Mutter das gleiche Problem hat.


Ich habe aber auch schon mal gehört, dass bei einer Laktose- Intoleranz oft ein Blähbauch auftreten kann. Ist das tatsächlich EIN Symptom ?


Ich würde mich über alle Anregungen freuen!


Wollte eigentlich unter: 'Was könnte mein Problem sein' posten, bin aber in der falschen Rubrik gelandet. Entschuligung

dicker Bauch

Carrie ist offline
Beiträge: 3.705
Seit: 21.05.06
Das kommt drazf an wie Dein Bauch "beschaffen" ist... ;-)
Ist es eher nur so wabbeliger Speck (Tschuldige die Ausdrucksweise) oder eher so ein Schwangerschaftsbauch, also aufgebläht?
Es soll Veranlagung sein wo man Speck ansetzt, entweder am Bauch oder an den Hüften (Apfel/Birne).
Wenns ein Blähbauch ist, hilft Dir abnehmen aber nicht. Da musst Du nach den Ursachen gucken. Kann sein:
Lactose-, Fructose- oder sobstige Nahrungsmittelintoleranz
Candida
Probleme mit der Leber/Galle/Bauchspeicheldrüse...
usw usw.
Wie gehts Dir denn sonst so gesundheitlich? Andere Beschwerden?

dicker Bauch

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Die obige letzten beiden Fragen sind wichtig.
Als erstes würde ich sonst auf Glutenintollerenz tippen, evenzt sogar echte oder zumindest latente Zölliakie
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

dicker Bauch

Moni88 ist offline
Beiträge: 352
Seit: 21.12.06
Ist Glutenintolleranz nicht Zöliakie?

Hier könnten allerdings auch andere Lebensmittelallergien zutreffen. Du solltest vielleicht mal darauf achten, wie du deine Mahlzeiten verträgst.

dicker Bauch

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Moni

Zölliakie ist eine Glutenintoleranz, bei der bestimmte Werte und vorallem eine biopsie Darmabnormalitäten achgewiesen werden können.
Wichtiog ist aber, dass man Gluten auch nicht vertragen kann, obwohl man per definition keine zölliakie hat.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

dicker Bauch

Thorianna ist offline
Beiträge: 82
Seit: 17.11.05
hallo,

kohlenhydratintoleranz und histamin mit zölliakie ists bei mir leider noch immer. Wie schauts mit deiner Wirbelsäule aus.Vielleicht eine Verkrümmung oder Haltungsschäden-oder schwache Bauchmuskeln auch dazu??Einen Versuch der bei mir klappt ist ,wenn man Kohlenhydrate nur am Vormittag bis mittag isst und dann Wegläßt.Hast du auch noch Verstopfung??Oder isst du viel Vollkornprodukte??Gemahlen oder Geschrotet??

Sorry für die Fragen doch hilft zur klärung
Anita-Christina

dicker Bauch

Juhuh ist offline
Themenstarter Beiträge: 61
Seit: 15.02.07
Hallo

Ich bin mir nicht sicher: der Bauch hat schon ein bissl was schwabbeliges, aber ich glaube hauptsächlich ist er aufgebläht. Wie eine Kugel!

Wie kann ich die Unverträglichkeiten testen?
Kennen sich Ärtze mit diesen Phänomenen grundsätzlich aus? Oder wen könnte ich konsultieren?

Vielleicht ist es auch ein Kotbauch!:
Kotbauch

Nun, ich merke schon: Ich muß mich hier mal demnächst etwas einlesen. Bin absoluter Laie!


Lg

Juhuh

dicker Bauch

Juhuh ist offline
Themenstarter Beiträge: 61
Seit: 15.02.07
Aaah, ich habe eine Zeichnung gefunden, die gut zeigt, wie mein Bauch in etwa aussieht:
Skizze Nr. 4:

www.mayr-kur.com/mayr/gruender.htm



lg

Juhuh

dicker Bauch

Nano ist offline
Beiträge: 36
Seit: 01.07.06
Huhu,

also meine Schwester hatte dasselbe Problem. Mit 35 oder so hatte sie bestimmt gut 25 kg Übergewicht, da viel das nicht so extrem auf. Mit 17 oder 18 wog sie aber bei 1,68 m 55 kg und hatte diesen unerklärlichen dicken und aufgeblähten Bauch. Sie hat etliche Tests durchführen lassen, Intoleranz auf Milch usw. Es wurde auch vermutet das eine Verknotung des Darms vorlag. Im Endeffekt konnte ihr keiner helfen.

Ich hab das ganze hier im KPU/HPU Forum unter dem Artikel >>8 Monate Diagnose KPU - Ein Bericht<< beschrieben. Da geht es auch um Nahrungsmittelintoleranzen, IGG-Unverträglichkeiten, Darmentzündungen und sowas.Vielleicht schaust du da mal rein. Ihr aufgeblähter Bauch ist jetzt weg und auch sonst hat sie 20 kg verloren. Auch ich habe enorm Umfang am Bauch verloren, obwohl ich nicht dieses Kugelbauch-Problem hatte und zumindest optisch eigentlich mehr oder weniger kein sichtbares Übergewicht am Bauch hatte.

Naja ich empfehle dir den Bericht mal zu lesen und falls sich noch fragen ergeben, beantworte ich die gerne

Liebe Grüße

Nano

dicker Bauch

Juhuh ist offline
Themenstarter Beiträge: 61
Seit: 15.02.07
Hey Nano,

ganz herzlichen Dank! Ich werde mir den Bericht gleich mal anschauen!


Lieben Gruß

Juhuh


Optionen Suchen


Themenübersicht