Propolis - natürliches Antibiotikum!

08.04.08 00:23 #1

Gesundheitsprobleme, die nicht speziell auf das weibliche oder männliche Geschlecht bezogen sind
Neues Thema erstellen

Salima ist offline
Beiträge: 1.062
Seit: 10.02.08
Ich möchte hier mal eine Lanze für Propolis brechen. Ich kenne und schätze es schon seit meiner Kindheit, da meine Eltern Hobby-Imker sind und ich mittlerweile selbst die Tinkturen und Salben für den Eigengebrauch herstelle.

Es hat die Wirkung eines Antibiotikums. Bekämpft sogar Viren, Pilze, Bakterien und auch Parasiten. Zerstört aber keine "guten Bakterien" und es gibt auch keine Gewöhnung (Resistenz).
Äußerlich aufgetragen hat es auch ein betäubende Wirkung... z.B. bei Fieberblasen, Schnittwunden etc.

Für mich und meine Familie ist es das Beste Mittel gegen:
- Fieberblasen
- Pilzerkrankungen
- Zahnfleischentzündung
- Halzschmerzen
- kleinen Wunden, Verbrennungen, Schnitte,etc.
- innerlich zur Stärkung des Immunsystems vorbeugend (3 wöchige Kur)
- bei Schnupfen, Grippe, etc.

Propolis - Wikipedia

Buchtipps

Was mir aber neu ist und weshalb ich eigentlich diesen thread aufmache ist,
dass Propolis sagar Candida abtötet - und dass ohne die Darmflora und die "guten Bakterien" anzugreifen, weswegen man beim Darmaufbau auch schon gleichzeitig Probiotikum einnehmen kann. Da man bei Candida ja oft auf Verdacht behandelt kann man damit nichts falsch machen.
Wir haben es probiert.. und es hat funktioniert.

Ich dachte, dass wäre vielleicht eine Neuigkeit, die auch andere interessiert.


Propolis ist fungizid (Candida)

Test an 80 Candida Stämmen


Info und Rezepte


Und man findet noch einiges mehr im Netz!

Propolis - natürliches Antibiotikum!

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Danke speziell für den Test Link, ist interessant
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Propolis - natürliches Antibiotikum!

Tommy80 ist offline
Beiträge: 106
Seit: 21.11.07
@schlaflose... welche propolis präperate kannst du denn so empfehlen?? ich habe in der vergangenheit auch teilweise sehr gute erfahrungen mit propolis bei erkältungskrankheiten gemacht. war ne tinktur aus der apotheke selbst hergestellt. der apotheker ging in rente jetzt gibts dort keine tinktur mehr. habe dann mal ausm internet kapsel bestellt mit null wirkung. deshalb die frage an dich, hast du gute qualitativ hochwertige quellen???

Propolis - natürliches Antibiotikum!

Salima ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.062
Seit: 10.02.08
Ich mache meine Präparat selbst, da meine Eltern Hobbyimker sind... hab also eine gute Quelle

Also man bekommt Propolis mittlerweile überall. In der Apotheke, im Reformladen, im Internet.

Ich würde dir aber raten sie direkt von einem Imker zu kaufen. Da ist bestimmt mehr propolis drin und in höherer Qualität als in industriell gefertigter
Massenware. Kann sein dass es beim Imker teurer ist.. aber es steckt sehr viel Arbeit drin.. ich weiß das!
Suche einfach einen Imker und frage dort nach. Der kann dir sicher weiterhelfen.. an Kollegen verweisen, oder an die Imkervereinigung etc.

In einer guten Tinktur ist auf 100 ml Weingeist 50g Propolisharz enthalten.
In einer guten Propolis-Heilsalbe sollte 6-10% Propolis drinsein.

Propolis - natürliches Antibiotikum!

Helene85 ist offline
Beiträge: 193
Seit: 05.01.07
Hallo Schlaflose,

habe gerade mit Interesse deinen Beitrag zu Propolis gelesen. Hab selbst damit auch schon Erfahrungen gemacht und es hat auch echt gut gewirkt. Mir ging es damit tatsächlich besser. Aber ich hab damals immer die Tinktur genommen, aber das Zeug klebt fürchterlich an den Zähnen...so hab ich es nach ca. 2 Wochen wieder abgesetzt.
Auch wenn es lt. Imker keine Schäden an den Zähnen macht, aber es sieht einfach nicht gut aus
Danach bin ich umgestiegen auf Pulver. Das hat aber leider nicht so gut gewirkt wie die Tinktur.
Weisst du woran das liegt?
Wie wirken denn die Kapseln?
Was gibt es denn sonst für Möglichkeiten Propolis einzunehmen?
Viele Grüße

Propolis - natürliches Antibiotikum!

Oregano ist gerade online
Beiträge: 53.209
Seit: 10.01.04
Ich kaufe meine Propolis-Tinktur (dickflüssig, gelb, gibt wunderbare Flecken) hier:
Sonnen- Apotheke und Drogerie Wolfgang Ochmann,Koenigsberger Str. 75, Hainburg, Tel.: 06182 / 5284 (einfach anrufen)

Ich bin auf diese Tinktur durch meinen Zahnarzt gekommen: wann immer eine Aphte oder sonst eine Entzündung am Zahnfleisch war, hat er es darauf getupft, und ich finde, es hilft immer.
Wie ich das allerdings einnehmen kann, weiß ich gar nicht.

Gruss,
Uta

Propolis - natürliches Antibiotikum!

Gine ist offline
Beiträge: 162
Seit: 23.07.08
Hallo,

ich nehme Propolis im Frühjahr und Herbst zur Stärkung des Immunsystems. Für mich kommt nur das Pulver in Frage. Zum Glück bekomme ich es direkt von einem alten Imker.
Einnahme 4 Wochen täglich 1 x eine Messerspitze Propolis mit Imkerhonig im Mund zergehen lassen.

Propolis - natürliches Antibiotikum!

Sevta1 ist offline
Beiträge: 180
Seit: 18.07.08
Ich weiss, dass es sehr gut für den Organismus ist, wenn man morgens vor dem Frühstück 2 Löffelchen Propolis nimmt. Hilft das?

Propolis - natürliches Antibiotikum!

Salima ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.062
Seit: 10.02.08
Ja, das mit den Zähnen ist blöd..
Ich weiß, dass Zucker nicht gut ist.. aber ich mache es so.
Gebe auf einen Teelöffel ganz wenig Zucker.. grad soviel dass eben 5 Tropfen Propolis aufgesaugt werden.. oder ich zermörsere einen Würfelzucker in ganz kleine Stücke.. träufle da das Propolis drauf und lutsche es wie ein Bonbon..

Der Zucker ist nicht so gut.. ist aber minmimal.. und so mögen es auch die Kinder und die Zähne werden nicht gelb.

Aber man kann den Propolis auch direkt auf die Zunge tropfen und schlucken.. so kommt er gar nicht an die Zähne.. ist aber sehr scharf (wegen dem Alkohol). Es gibt aber inzwischen sogar Alkoholfreien Propolis für Kinder.. aber der Imker aus dem Nachbarort rückt sein Geheimnis nicht raus (seine Tochter ist Chemikerin)... bei ihm kaufe ich das Propolis für meinen Sohn. Das löst sich auch super im Tee.. ohne gelbe Zähne.

Im übrigen ist das gelbe was da an den Zähne klebe (und oben im Wasser schwimmt) nur Bienenwachs.. ein Zeichen dafür dass das Propolis nicht sorgfältig gereinigt wurde (ist eine aufwendige Prozdur). Das Propolis selbst ist im Alkohol gelöst und vermischt sich mit dem Wasser...schwimmt also nicht oben auf.
Man könnte also Propolis ins Wasser geben und das ganze durch einen Kaffeefilter seien.. dann ist das Wachs auch weg.

Es gibt einige Möglichkeiten.

Propolis - natürliches Antibiotikum!

Helene85 ist offline
Beiträge: 193
Seit: 05.01.07
Vielen Dank für die Infos.
Werde es mal mit dem Kaffeefilter probieren.
Zucker ist nicht so mein Freund

Viele Grüße...

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht