Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

26.09.13 18:02 #1
Neues Thema erstellen
Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

kari ist offline
Moderatorin
Leiterin Video
Beiträge: 3.092
Seit: 16.05.07
Hallo in die Runde

good News was die Zuverlässigkeit betrifft:
Die Gentest-Ergebnisse von 23andme hatten im Vergleich mit zwei anderen über 99.6% Übereinstimmung.

Concordance Study of 3 Direct-to-Consumer Genetic-Testing Services pdf
We evaluated the results from 3 DTC services (23andMe, deCODEme, Navigenics) and a genomics-analysis service (Expression Analysis).

RESULTS
The concordance rates between the services for SNP data were >99.6%
...
CONCLUSIONS
Our study revealed excellent concordance between the results of SNP analyses obtained from different companies with different platforms
Ansonsten steht die Frage von admin noch im Raum :

Zitat von admin Beitrag anzeigen
Möchte mir mal jemand kurz den aktuellen Stand Eurer Absprache zusammenfassen? (oder die vorgeschlagenen Varianten)
Wie könnte die Rubrik heissen?
Wo könnte sie hingehören?
Welche Unterrubriken könnten Sinn machen?
__________________
LG - kari

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

de bear ist offline
Beiträge: 961
Seit: 16.06.13
Zitat von Karolus Beitrag anzeigen
Grüätzi mitenand

Hier ist ein Artikel aus der FAZ zu unserem Thema:
Aus für Gentests: Erbe gut, alles gut? - Feuilleton - FAZ
Die FAZ - Sprachrohr der chemisch-pharmazeutischen Industrie Deutschlands, für die ist anständiges Recherchieren anscheinend grundsätzlich verboten. Tendenziöser kann man einen Artikel kaum schreiben, und schlechter recherchiert auch nicht.

Aber macht nichts - die FAZ bestätigt eben, dass man an deutsche Journalistik keinerlei Erwartungen mehr haben darf, und das in ganz brillianter Weise. Das hat auch wieder seine eigene Schönheit. Zwischen all dem Product Placement - wo man den entsprechenden Hinweis darauf auch mit der Lupe nur schwer entziffern kann - oder er wurde gleich geflissentlich ganz "vergessen", da ist die seriöse Berichterstattung eben sanft dahingeschieden.

LG von de bear, einem ehemaligen Zeitungsleser!

PS: Im April diesen Jahres äußerte sich der Deutschen Ethikrat zur Zukunft der genetischen Diagnostik. In dem Papier warnt er unter anderem vor den „Direct-To-Consumer-Tests“. Die Einwilligungsfähigkeit der Betroffenen, heißt es, werde nicht geprüft.
Ich hoffe der deutsche Ethikrat ist genauso besorgt darüber ob die Einwilligungsfähigkeit der Betroffenen geprüft wird bevor ihnen literweise sauteure Chemo infundiert wird. Oh pardon, ich vergass, da geht es um Milliarden für die deutsche Industrie, da gelten dann selbstverständlich ganz andere Massstäbe.

Geändert von de bear (10.01.14 um 00:37 Uhr)

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

hitti ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.894
Seit: 26.02.12
Zitat von admin Beitrag anzeigen
Huch, was ist denn hier passiert?
Offenbar ein Thema, das viele anspricht und verspricht, viele Threads zu versammeln.
Das ist gut und kommt dem Vorschlag sicher entgegen.
Hallo Marcel!

Möchte mir mal jemand kurz den aktuellen Stand Eurer Absprache zusammenfassen? (oder die vorgeschlagenen Varianten)
Es gibt weiter vorne einen Link zum Vorschlag mit Kommentaren, aber den kennst Du sicher schon...

Wie könnte die Rubrik heissen?
Gentests oder Genetische Tests oder Genomanalyse... (so was in der Art)

Wo könnte sie hingehören?
Vorschlag war meiner Erinnerung nach "Körper/körperlich" (weiß aber nicht, ob es so eine Abteilung gibt) Ergänzung: wird im Vorschlag heiß und konstruktiv diskutiert, welche Abteilung....

Welche Unterrubriken könnten Sinn machen?
Wir haben eigentlich schon ein Pro und ein Contra-Thread, nur schreiben natürlich alle im Pro (auch die Contra) ;-)

Ein wichtiges Thema ist die Auswertung der Methylierungsprofile nach dem erfolgten Test mit Auswertungsergebnissen und die Möglichkeit damit gezielt etwas im Körper zu beeinflussen.

Hier gibt es z.B. die Möglichkeit dies mit bestimmten Nahrungsergänzungsmitteln zu tun und/oder bestimmte Stoffe und Lebensmittel zu meiden.

Außerdem gibt es noch das Thema der Epigenetik.

Es gibt auch verschiedene Anbieter solcher Tests, aber die in Threads aufzuteilen, halte ich zurzeit nicht für sinnvoll, weil ja jedeR rausfinden soll, welcher für ihn/sie in Frage kommt (oder auch nicht).

Das soweit erst einmal von mir, ist erst einmal nur ein kleiner Anhaltspunkt, bitte ergänzen und korrigieren, wollte nur, dass die Antwort in die Gänge kommt :-)

Liebe Grüße

hitti

Geändert von hitti (10.01.14 um 00:58 Uhr)

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

hitti ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.894
Seit: 26.02.12
Hallo Marcel,

hier für alle Fälle der Link zur Diskussion bzw. dem Vorschlag für eine eigene Rubrik:

http://www.symptome.ch/vbboard/vorsc...lo-admins.html

Habe gerade gesehen, dass sie auch schon recht lange ist und auch hier schon wieder über andere Dinge geschrieben wird, die irgendwie mit Gentests zusammen hängen... ;-)

Ob das jemand "kurz" zusammen fassen kann???? Vermutlich eher nicht...

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

admin ist offline
Administrator
Beiträge: 19.793
Seit: 01.01.04
Hallo Hitti

Bin durch einen falsch gesetzten Link nun in dem Thread statt im Vorschlagsthread gelandet. Gerade weil dort schon über 100 Beiträge geschrieben wurden, habe ich mir erhofft, dass jemand dort vielleicht zusammenfassend aufsetzen kann. Aber somit lasse ich diesem Thread hier wieder seinen Lauf. Wollte nicht stören

Gruss, Marcel

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Brigitka ist offline
Beiträge: 1.803
Seit: 06.04.09
Hallo paule,

Zitat von paule Beitrag anzeigen
darf ich fragen, was das für ein Test war, und wo du ihn hast machen lassen?

Auch wenn es etwas OT ist:
hat jemand Infos/Links für mich zu Labors und deren Gentests bzgl. CYP...?
Die Frage bezog sich auf meinen Post im Methylierungsthread http://www.symptome.ch/vbboard/cfids...tml#post981926

Das waren insgesamt zwei Tests, der Großteil beim Umweltmediziner, und dann SOD2 Und MDR1 nachgetestet. Alle beim Institut für Phramakogenetik in Hannover.
Interessant ist, daß bei entsprechender Indikation das Budget des Arztes nicht belastet wird. Einfach beim Labor anrufen und fragen, was draufstehen muß auf der Überweisung.

LG, Brigitka

Geändert von Brigitka (26.01.14 um 12:15 Uhr) Grund: Querverweis funzte nicht

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

relaxfirst ist offline
Beiträge: 341
Seit: 23.11.12
bekam jetzt 2 Messages,Your initial results are ready to go.

Your first set of 23andMe results are now available.

und
Your complete 23andMe ancestry results are now available!

Wie kann ich jetzt in meinem Profil konkrete Auswertungen, Interpretationen fahren. Blick da bei meinen Account nicht durch, gibt es hier eine Anleitung irgendwo, freu mich über einen Link zur Anleitung der Auswertung

Geändert von relaxfirst (03.02.14 um 13:10 Uhr)

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

evalesen ist offline
Beiträge: 3.039
Seit: 20.08.09
hier Genetic Genie | Methylation and detox analysis from 23andMe results kannst Du Dein Methylierungs- und Detoxprofil abrufen. (Methylation Analysis und Detox Profil anklicken) abrufen.

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Samuela ist offline
Beiträge: 262
Seit: 16.11.12
Spannend! Relaxfirst, bitte poste uns Dein Ergebnis, ja?

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

evalesen ist offline
Beiträge: 3.039
Seit: 20.08.09
unter MTHFRSupport.com | Raising Awareness One Doctor At A Time kannst Du noch eine Auswertung (kostet € 15,--) machen, da ist auch der DAO dabei, unter "Sterlings App", "Order/View Reports"


Optionen Suchen


Themenübersicht