Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?

13.06.09 11:38 #1
Neues Thema erstellen
Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?

Sonora ist gerade online
Beiträge: 3.017
Seit: 10.09.08
Hallo, liebe Answer!

Wie gut, dass du dich kurz melden konntest. Jetzt wissen wir wenigstens, was bei dir los ist. Wir werden alle ganz doll an dich denken, wenn du deine OP hast. Und dass ich jeden Tag für dich bete, das weißt du ja!

Liebe Grüße
Sonora

Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 8.270
Seit: 04.02.09
.......welch ein sinn hat leid oder hat leid tatsächlich einen sinn ...........

Im Leid liegt Sinn

Bei einer Schiffskatastrophe in der fernen Weite des Ozeans gab es nur einen einzigen Überlebenden, der sich auf eine unbewohnte Insel retten konnte. Dort baute er sich eine kleine Hütte und fristete mühsam sein Leben. Einsamkeit, Angst und Krankheit bedrängten ihn tief. Immer wieder suchte sein Blick den Horizont nach einem rettenden Schiff ab. Vergebens. Da betete er inständig zu Gott, er möge ihn aus seiner Hilflosigkeit befreien. Doch es war ihm, als wäre er von Gott und der Welt verlassen und vergessen worden.

Viele Monate waren bereits vergangen. Der Schiffbrüchige hatte die Phase des Aufbegehrens gegenüber seinem Schicksal abgelegt und sich damit abgefunden, ohne Trost und Hilfe sein weiteres Leben fristen zu müssen. Eines Tages war er wieder einmal auf der Suche nach Nahrung im Innern der Insel. Auf dem Rückweg zu seiner Hütte erblickte er schon von weitem Rauch. Als er näher herankam, musste er zu seinem Entsetzen feststellen, wie seine Hütte ein Raub der Flammen geworden war. Alles, was er hatte, war verbrannt. Da fiel er in allertiefste Hoffnungslosigkeit und Traurigkeit. Er spürte, wie etwas ihn drängte, mit Gott zu hadern: "Ist das die Antwort auf meinen Glauben an Deine Güte? Herr, warum beantwortest du mein Vertrauen und mein beharrliches Beten anstatt mit Hilfe mit einem weiteren, vernichtenden Unglück? Ich kenne Deine Pläne nicht, möchte aber doch an dich glauben und dir vertrauen."

In seiner Betrübnis warf er sich in den Sand und weinte still vor sich hin. Als er endlich wieder das Gesicht hob, traute er seinen Augen nicht. Am Horizont tauchte eine Schiff auf, das ein Boot aussetzte und ihn an Bord holte. Überglücklich über seine Rettung drückte er dem Kapitän die Hand und fragte: "Wie haben Sie bloß gewusst, dass ich auf dieser Insel war und sehnsüchtigst auf meine Rettung wartete?" - "Das ist ganz einfach zu erklären", erwiderte dieser, "Wir haben ihre Rauchzeichen gesehen."

euch alles liebe ory

Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?
Weiblich Blue68
Liebe ory,

....nach langer Zeit kommt in dieser Geschichte die Rettung......

ich würde, wenn ich könnte,am liebsten schon die Schiffskatastrophe am
Anfang verhindert sehen,
oder jedem ein Rettungsboot wünschen, mit sicherem Ziel.....

Ja.Ein Rettungsboot mit einem sicheren Ziel.Das wünsche ich answer und allen die hier Angst haben.


Blue

Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Da käme schon eine kleine Rettungs Flotte zusammen. Blue

Eine schöne Geschichte Ory.

Auch wenn ich mich wiederhole...mein Vater sagte immer: "Wer weiß wofür es gut ist?!" Das hätte er auch dem Mann der weinend im Sand lag gesagt. Voller Vertrauen dem Schicksal gegenüber. Der Mann hätte noch lauter und heftiger geweint....Ich habe meinen Vater oft fassungslos angestarrt aber immer ergab sich daraus etwas Neues.

Noch eine schöne Nacht, Difi

Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Guten Morgen...

...ein schöner Tag voller Lichter !



liebe Grüße
Yves

Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Wünsche dir auch einen guten Morgen auch wenn es bei mir noch Samstag ist.

Wir brauchen Licht....viel Licht. Difi

Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 8.270
Seit: 04.02.09
ja liebe blue das ist der wunsch aller ,das alles immer gut verläuft ,aber ich glaube gerade darin lieg unser aller leid .im normalen leben verläuft nicht immer alles so wie wir es wünschen. denken dadurch zuviel an das negative und übersehen dann oft das eigentliche positive in vielen situationen .
ein rettungsboot mit einem sicheren sichtbarem ziel …ja das wünsche ich auch jedem der es gebrauchen kann .

liebe difi die worte deines vaters sind auch die meinigen ………wenn man einmal den dreh raus hat und diese worte „ wer weiß wofür es gut ist „ zu denken ,hat man schon halb das negative ins positive verwandelt .

allerdings lieber yves,ist es schwer licht zu erkennen wenn man im leid gefangen ist . es ist die aufmerksamkeit in sich und um sich herum ob man im negativen auch etwas positives finden kann.


euch allen einen schönen hoffentlich lichtvollen Sonntag

ory

Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?
Weiblich Blue68
Liebe ory,

...nein, im normalen Leben verläuft nicht immer alles nach Wunsch.....aber....

Es gibt die Hoffnung.Es gibt die Zuversicht.

Ich bin auch in Übung, wenn auch aus anderen Gründen...

Ich wünsche Euch allen einen guten Sonntag


Liebe Grüße von Blue

Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?

amore ist offline
Beiträge: 405
Seit: 28.07.09
einen schönen guten abend ihr lieben

hoffe , ihr hattet alle ein hamonisches wochenende?!

wollte euch nur bitten, morgen früh um 8.00 uhr einen kleinen moment
an mich zu denken!

wünsche euch allen einen schönen abend und einen geruhsame nacht!

ganz liebe grüsse amore

Krebs, Seele und Sucht - helft ihr mir?

Sonora ist gerade online
Beiträge: 3.017
Seit: 10.09.08
Hallo, liebe amore!

Morgen um 8.00 Uhr "gehöre ich dir"!

Liebe Grüße
Sonora


Optionen Suchen


Themenübersicht