Ich möchte leben

19.05.06 04:40 #1
Neues Thema erstellen
Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo leli,

ich dachte auch an arthritis.
aber weil du sagtest, dass man nix fand bei deinen tests... arthritis würde man ja seehen im röntgenbild.
oder; mikado?
ich weiss es nicht wirklich...
ich dachte auch, dass es bei dir vielleicht von einem erreger oder so kommt, weil es bei dir so mir nix, dir nix kam.
ich habe gemeint, dass arthritis schleichend erscheint.


hallo mikado,

uhuuuuhuuuuu!

du schickst deine beiträge auch auf schlag der geisterstunde...

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Leli ist offline
Beiträge: 71
Seit: 09.03.07
Hallo ihr Lieben,
jetzt schreib ich erst mal auf die schnelle, ich muß mir alles erst mal in ruhigen Minuten noch durch den Geist gehen lassen, ob ich da noch was unternehme. Z.B Borreliose.

Leider ist das alles Arbeit und ich hab überhaupt keine Lust mehr, mir den Kopf zu zerbrechen. Da läuft ja dann so viel im Kopf ab und macht noch mehr krank.

Ich war in einem Tropeninstitut und Arthritis kann auch ausgeschlossen werden. Arthrose ist schon eine leichte vorhanden, erklärt die Schmerzen aber nicht. Die Schmerzen sind auch mehr an den Muskeln und Bändern, wie ich es empfinde. Als ich noch auto fahren konnte hab ich Dorn- Therapeuten, ostheopathen usw aufgesucht.

Inzwischen ist es viel komplizierter irgendwo hinzukommen. Ich kann fast nur im Liegen fahren. Das geht nicht in jedem Auto und die meisten Freunde arbeiten ja. Mein Bruder z. B. wohnt ca 1 Std. entfernt, mein Neffe hat wegen der Versicherung Angst mich so zu transportieren, ein Freund mit Wohnmobil, der mich manchmal fährt, ist für 2Monate in Spanien, meiner Mutter wird es zu viel, eine Freundin hat nur ein kleines Auto usw.

Jede Kleinigkeit ist so kompliziert geworden, da komm ich mir total hilflos und blöd vor.... sorry, bin gerade in so einer Laune, wo ich mich über diesen blöden Zustand auslassen könnte.

Shelley ich kann dich da sooo gut verstehen. Es sind einfach oft zu viele Hindernisse, die auch noch viel Kraft kosten. Früher war es eine Kleinigkeit.

Also, tief durchatmen, weiter Geduld haben, irgendwann kommt die Zeit, wo der Groschen fällt, die Zeit für Heilung reif ist, die richtige Methode gefunden ist und es wieder besser wird.

Leli

Ich möchte leben

mikado ist offline
Beiträge: 174
Seit: 11.10.06
wave:

Ich möchte leben

mikado ist offline
Beiträge: 174
Seit: 11.10.06
schatz , das kommt drauf an in welcher zeitzone man lebt. lol
dachte auch letzte nacht ich hatte geister im haus, war aber ne kleine feldmaus mit den runden ohren.suess, aber sie versuchte meine graupentuete anzunagen.seit ich keine katzen mehr habe verlaeuft sich hier und da eine maus.
voriges jahr hatten sich waschbaeren im dachstuhl ein nest gebaut und wenn das stinktier am haus vorbei geht , das ist ne freude. besonders wenn sich die katzen mit dem stinktier einlassen. da waescht man dann das katzentier mit tomatensaft um den gestank los zu werden. und dabei sieht der skunk doch so elegant aus. lol

l. g.
mikado

Ich möchte leben

Leli ist offline
Beiträge: 71
Seit: 09.03.07
Hallo Mikado, ich hab nichts verstanden, macht aber glaube ich nichts oder?

Ich möchte leben

mikado ist offline
Beiträge: 174
Seit: 11.10.06
macht nichts leli
passiert mir schon mal, dass ich zwar nicht mit gespaltener zunge spreche (so sagt der indianer vom weissen mann) aber in zwei sprachen denke.
mag verwirrend sein fuer dich ,hier aber an der tagesordnung.
entschuldige bitte.
mikado

Ich möchte leben
cjirtana
Liebe Shelly,
Ich habe geweint und ich glaube ich tue es noch immer. Dein Beitrag hat mich so traurig gemacht das es Menschen gibt die so Leiden müssen, ich habe mich so geschämt weil ich manchmal denke mir geht es schlecht und dabei geht es anderen Menschen um sooo vieles schlechter und ich habe gelacht und vor Freude gleich noch mehr geweint weil es Menschen wie dich gibt die so viel erdulden müssen und es trotzdem immer noch schaffen so viel positives im Leben zu sehen. Und ich möchte dich etwas fragen:
ich möchte über dich schreiben. Du hast mich so bewegt und deine Gedanken haben mich so tief berührt und ich möchte das noch mehr Menschen erfahren können was für ein wunderbarer Mensch du zu sein scheinst und das das Leben wundervoll ist. Ich möchte nicht das du denkst ich möchte dich und deine geschichte ausnutzen. Ich kann nicht mal versprechen das es irgendwann mal ein Buch wird geschweige denn ob es publiziert wird. Aber deine gedanken sind zu schade dafür nur von ein paar Menschen in diesem Forum gelesen zu werden.
Gibst du mir die Erlaubnis?
Danke nochmal, dafür das du mich zum weinen, zum lachen und vor allem zum Nachdenken gebracht hast.
Behalte deinen Mut und deine Liebe zum Leben.
Und wenn irgendjemand eine Lachwolke verdient hat, dann du! Und ich bin mir sicher du wirst sie bekommen. Ich habe furchtbare Angst irgendwann sterben zu müssen. Aber wenn ich weiß du bist da oben und ich darf dich auf deiner Wolke besuchen muss ich keine Angst mehr haben.

Ich möchte leben

Oregano ist offline
Beiträge: 63.685
Seit: 10.01.04
Hallo Shelley,
da hättest Du ja mit Cjirtana eine Co-Autorin !. Vielleicht schaffst Du es jetzt, endlich Dein Buch zu schreiben!

Gruss,
Uta

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo ihr lieben,

eigentlich wollte ich zuerst leli, dann mikado, nachher cjirtana, danach uta antworten und auch noch so sechreiben.
aber jetzt komm ich mal ein wenig durcheinander.
nehmts mir bitte nicht übel!

also;


liebe uta,

das wegen dem buch; da war doch die nela mal vorbei gekommen.
sie hat jetzt ihre arbeit über mich geschrieben.
es ist noch kein buch. aber so eine arbeit eben.
du erinnerst mich daran, dass ich es nochmals durchgehen wollte, bevor sie es am montag abgibt.



ob nela noch ein buch schreiben will oder nicht, habe ich jetzt nicht so wirklich mitbekommen...

*rotwerd*

viele liebe grüsse von shelley


lieber leli,

willkommen im club!
ich bin auch eine liegendfahrerin.



am besten ist es für mich in der eisenbahn.
da ist man länger drinnen, ausser im deutschen ice kann man gut über zwei sitze liegen, es wackelt nicht so doll und es ist einfach am praktischststen.

auto ist nicht so gut, auch wenn man gut liegen kann. ich lag sogar mal auf einer matratze im auto, als jemand extra für mich ein bett eingerichtet hat, damit ich unversehrt vom krankenhaus zu meiner prüfung komme. es war aber trotzdem schlimm, weil es ist sehr, sehr laut, stinkt und die holper auf der strasse tun so weh. das fällt in der eisenbahn alles weg, wenn man nicht einen total verstunkenen wagen auswählt.

in der strassenahn und im bus kann man zu nichtstosszeiten teilweise auch noch ein bisschen liegen. doch das ist unruhig mit den vielen halts und oft ist man ja nicht lange drinnen. zudem werden dort die leute oft wütend, wenn man zwei plätze braucht. oder sie kucken blöd. auch wenn es noch genug andere plätze gibt.

im krankenwagen liegt sich auch gut, ausser dass man da angeschnallt werden muss, weil die so schnell fahren und das einem voll schlecht macht. doch dort hat's ja kotzkübel.



krankenwagen ist aber zu teuer für einen arztbesuch.



wie gesagt; eisenbahn ist für mich am besten.
kannst du nicht kucken, dass du mit der eisenbahn zum arzt fahren kannst?
da musst du nicht noch auf den verkehr achten und so.
aber ich empfehle dir, keine ice's zu nehmen, sondern alle anderen wagons.

im notfall kann man in der eisenbahn auch im flur auf den fussboden liegen. der ice hat ja teppich und bei den wagenwechsel hat es viel platz.

ich wollte dir nur idéen geben...
damit du nicht mehr so auf deine verwandten angewiesen bist und so...

viele liebe grüsse von deiner shelley

p.s.: bekommst du keine schmerzmittel, welche ein wenig helfen? oder sind die schmerzen nicht der einzige grund, dass du liegen musst?
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
liebe mikado,

spinnt es mir, oder hast du einen beitrag von dir verändert?
er war so gut und ich wollte ihn nochmals lesen, jetzt bin ich baff, weil ich ihn glaub nicht mehr finde.

ja, ja.
mein *alzheimerhirnchen*

es wird immer peinlicher.
ich vergesse sogar die namen meiner freunde.
oder wenn ich mit jemandem rede, ein wort brauche und es zwei sätze danach wieder brauchen sollte, habe ich es vergessen...

peinlich, peinlich!

ich konnte den von dir empfohlenen beitrag zur hirnhälftendominanz noch nicht lesen, weil er so lange ist.
doch ein klavierlehrer von mir gab mir doch mal übungen, um die beiden gehirnhälften wieder irgendwie gleichberechtigt zu machen.
früher hatte ich auch die musik als ausgleich zu meinem gymnasialen intelligenz-hirn.
mein alter masseur sagte auch, dass ich ohne die musik einen noch grösseren lernbuckel bekommen hätte. viel lernen gibt eben buckel. dagegen hilft es, musik und sachen für die nichtlernhirnhälfte zu tun.

------------

bei euch muss es mir gefallen.



ihr habt so viele süsse haus- und gartentiere.



na, ja.
stinktiere...
das muss nicht unbedingt sein, wenn sie mehr machen, als nicht stinken. *gg*

viele liebe grüsse von deiner shelley


liieber leli,

ich wollte dir versuchen, das von mikado erklärte nochmals in anderen worten zu erzählen.
doch irgendwie finde ich es nicht mehr...

aber ich weiss nicht; vielleicht ist es auch gar nicht so wichtig?
obwohl ich das anatomische auch sehr wichtig finde...
aber das weisst du ja auch.
wenn man ja krumm sitzt, dann braucht man einige muskeln viel und andere wenig. die vielbenutzten werden stark, die wenig benutzten schwach und du wirst krumm. weil du dann krumm bist, hast du dann schmerzen, weil ja wieder ein paar muskeln mehr arbeiten müssen als andere.
also das ist nicht genau das, was mikado erklären wollte. aber für mich war das mal der anfang, um an die von mikado beschriebenen themen ranzugehen.

wie gesagt; ich finde die beiträge nicht mehr und jetzt weiss ich nicht, wo du nochmals lesen gehen musst, um es nochmals versuchen, verstehen zu gehen.
es ist ja eben auch nicht so wichtig für dich vielleicht...

okay; themenwechsel:
hattest du es heute gut?
hast du viel über gott und die welt nachgedacht, oder hast du versucht, ein wenig im "erdischen" zu bleiben?
(sorry meine neu kreierten begriffe. meine ausdrücke und neu erfundenen worte fielen schon zu schulzeit auf. schon als ich noch sehr jung war. ich fand eben, dass unsere sprache zu wenig wörter hat udn langweilig ist, weil spezielle ausdrücke und so fehlen...)

ich freue mich ganz doll, wenn ich mit dir hier schreiben darf.



dankeschön!

viele liebe grüsse von deiner shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.


Optionen Suchen


Themenübersicht