Ich möchte leben

19.05.06 04:40 #1
Neues Thema erstellen
Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo,

einmal gingen eine klinikkollegin und ich zum einkaufen.
da standen wir am gemüsestand.
so kleine lachende, süsse minitomätchen lachten mich an.
ich konnte nicht anders.
aber ich darf ja keine tomaten essen.
ich musste sie einfach kaufen.
ich wollte damit den freunden in der klinik eine freude machen.
es war so schön für mich, mit zu erleben, wie sie die tomätchen (für mich) geniessen.

so kann man es auch machen...
immer geht es leider nicht so.
wenn ich aber länger in der klinik gewesen wäre und es mir öfters so gegangen wäre, dass ich einkaufen kann, dann wäre ich immer wieder ins coop gegangen und hätte den kollegen alles das, was ich nicht essen darf gekauft, um ihnen eine freude zu machen und zu zu kucken, wie sie es geniessen.
das gibt mir irgendwie sowas wie eine "befriedigung".

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
liebe uta,

schach!

spass bei seite.
nö.
es ist kein spass.
schachsport würde ich auch machen.
aber das geht ja auch mit schwachen muskeln.

also.
ich muss unbedingt steppen lernen.
handball macht spass.
basketball auch. es ist nicht so brutal.
schwimmen wäre toll. wenn dann mein rücken auch besser wäre.
ich würde ins fitnesszentrum gehen und im wald vita parcour machen.
ich würde gerne rock'n roll tanzen.

aber zu allererst muss ich wieder auf's eis!!!!!!!!!!!!
schnörkel drehen ist das schönste! da gibt es auch musik dazu.
ich liebe kunsteislauf!!!!!!!!!

wo ist der *herzklopfsmiley*?

ich würde auch gerne mal wieder kanadierfahren gehen. das könnte ich vielleicht auch, wenn ich noch nicht so stark bin. es müsste mich nur wer mitnehmen.
kanadier- (nicht kanu!) fahren ist auch was sehr schönes.

ich würde tanzen gehen. aber nicht so die standart sachen. es müsste was spezielles sein. aber auch nicht volkstanz. nö. tanzen doch nicht. ich würde alleine tanzen. zu hause. auf einer grossen wiese am waldrand. da würde ich auch darüber springen.

ich würde auch gerne wieder salto machen. aber das wäre vielleicht nicht so klug, weil ich ja deswegen noch volle schäden habe. wegen dem unfall...

ich würde auch gerne fallschirmspringen.
ein freund fand, delta segeln sei schöner.
dann eben das zweite. oder beides.

wellensurfen würde ich auch sehr gerne lernen.

toll finde ich auch fechten.
und noch töller aikido. ich kenne es zwar noch nicht, aber ich würde es gerne lernen.

kunstrollschuhlaufen wäre auch voll klasse!

ja und fahrrad fahren würde ich natürlich wieder.
autofahren will ich auch lernen.
und roller ist auch eine gute sache.

welchen sport würdest du machen; uta?

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
ich würde mich auch gerne wieder im schnee tummeln.
snow boarden lernen.
oder richtig skifahren?
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
Warum ist die Aminosäure Glutamin für einen gesunden Darm besonders wichtig?
Von besonderer Bedeutung für die menschlichen Zellen des Magen-Darm Kanals ist eine ausreichende Verfügbarkeit mit der Aminosäure Glutamin. Im Magen-Darm-Trakt hat Glutamin die Funktion eines wesentlichen energieliefernden Substrates der menschlichen Darmschleimhäute. Unter Glutaminmangel kann die für das Immunsystem wichtige Barrierefünktiqn des Darms beeinträchtigt werden. Menschen, die ausreichend mit Glutamin versorgt sind, zeieine gute Regeneration von Schleimhautzellen im Darm, neinsam mit den probiotischen Bakterien spielt Glutamin eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Störungen der Darmflora und von entzündlichen Darmprozessen.

Der eingegebene Text ist zu kurz. Du solltest den Text auf die minimale Länge von 20 Zeichen erweitern.
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Shelley

ich muss jetzt einfach wirklich aufpassen, dass ich unter diät nicht so viel traurig werde, dass ich mit "sünden" meinen körper zu viel glücklich machen "muss".
da dachte ich eben, dass das auch eine disziplinfrage ist.

Du sagst es. Irgendwann gelüstet Dich der Käse oder das normale Brot auch nicht mehr.

und meine ärztin sagte, dass es eben schwerer ist, wenn man so geschwächt ist, als wenn es einem besser geht.
Da hat sie recht. Versuch es sportlich zu nehmen und sag, ich schaffe es.

Gebete helfen dabei auch sehr
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
lieber beat!

danke!

du bist lieb!

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

mikado ist offline
Beiträge: 174
Seit: 11.10.06
shelley,hat die aerztin gesagt dass du L-glutamin nehmen sollst?
ich habe es vor langer zeit versucht. es fuehlte sich zuerst an,als ob es was tat und dann wurde mir danach schlecht.
aber du bist nicht ich.
pommegranatsaft(reiner)hat hochgradig glutamicacid=glutaminsaeure.
prolin ung lysin kann ich gut vertragen , hab auch C-esterified genommen. ich kann es nur im getraenk ganz wenig ueber den tag verteilt nehmen,bekomme sonst riesige blaehungen und du weisst ja wie das ist wenn der luftballon zugedreht ist. hier auch wieder, moeglich ,dass du trotz darmverschlingung das nehmen kannst. nach uwe geht es NUR mit C zusammen.(und er hatte ja nun wirklich erstaunlich viele untersuchungen gemacht und nachgeforscht.
dass du nach den infusionen vor schwaeche nicht kannst ist mir klar.wie sind denn jetzt die bakterienwerte?

alles andere nicht moegen , faul ,all diese zusammenhaenge versteh ich schon.hab noch nie gesagt , dass du faul bist.
der unterschied ist: ich hab bis 68 jahre gewusst wie es zu sein hat, waerend du nur glaubst es zu wissen und auf die ratschlaege und anweisungen aller moeglichen aerzte , leute angewiesen bist.
ich glaube ,was du aendern musst: wenn du mal gerade "MAGST",in deine disciplinecke reichen und das tun was dir gut tut und nicht was dir spass macht. auch das versteh ich, denn du moechtest ja freude haben.
ich hoffe , dass du diesmal sehr gute anweisungen bekommst, schon dass sie ins haus kommt sollte ja helfen.
machs gut shelley, jetzt oder nie!!

liebe gruesse
mikado

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo,

meine neue hausärztin erzählte, dass sie auch nicht mehr die zähne geputzt hat vor dem schlafen, als sie schlimm die sarcoidose hatte.
also da bin ich beruhigt, dass ich nicht die einzige bin, welche oft mal nicht mehr zähneputzen kann.
meine ärztin bekam dann zwar die karies.
hm.
ich versuche das manchmal mit kaugummi zu verhindern.

also irgendwie ist das doch alles nicht so beruhigend....



mir kommt gerade in den sinn, dass ich dringend meinen rolli flicken lassen gehen muss.
ich habe gestern schon meine dritte speiche verloren. und jetzt ist kein netter pfleger da, welcher sie mir flickt.
den pneu habe ich auch durchgefahren. jetzt fahr ich auf dem reiffen. das holpert völlig und kleppert und scheppert.

also ich dachte ja, ich werde gesund. doch so kha-o wie gestern war ich schon lange nicht mehr. dabei musste ich nur rasch zur bank und in die schmerzklinik was abgeben gehn.

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo mikado,

ich soll jetzt erst mal gluten weg lassen. bis es ein wneig besser geht. mir geht ja schon besser. auch von den infusionen.
danach kucken wir wegen glutamin. in trauben hat es zum beispiel sehr viel, aber das geht bei mir ja jetzt wegen der frucoseintoleranz noch nicht.
ich habe auch schon künstlich glutamin bekommen. das war aber in einer phase, in der ich gluten ass.

darf ich granaten essen? geht das bei fructoseintoleranz?

lysin nahm ich auch mal lange. aber das war bevor ich von uwe davon erfuhr. deswegen nahm ich nicht exclusiv vitamin-c dazu. aber ich nahm ja damals eh täglich 2gr vit.c und die infusionen mit den 20gr.

die blutwerte haben wir noch nicht. die kommen aber noch.

du sprichst bestimmt an, dass ich versuche horn zu blasen, wenn mir ein wenig besser geht, auch wenn es eigentlich zu viel ist für mich. aber weil es spass macht. weisst du; es tut mir auch gut. wegen der luft. es ist aber nicht gut wegen der körperhaltung. doch ich versuche, so wie bei alexander-technik mit dem instrument meine haltung zu verbessern und so die muskeln an eine gute haltung anzupassen.
also was für's studium machen braucht schon auch viel disziplin.

die ärztin hat auch mit mir darüber geredet.
bei ihr hiess es auch immer, sie sei zu krank für dies und das.
doch die ausbildung gab ihr sehr viel kraft. es war der grund, um überhaupt noch weiter zu machen. eigentlich war es auch zu viel für sie. doch es hielt sie am leben.
also gleich wie bei mir.
sie fand, das studium sei schon wichtig für mich, auch wenn es eigentlich unmöglich ist.
mein spezialist fand ja auch schon, dass es wichtig ist.

die hausärztin will jetzt schauen, dass ich zuerst das studium machen kann, dass ich mich darauf konzentrieren kann und danach schaut sie, dass ich einen platz in einer wohngruppe bekomme. es gäbe eh nicht vor zwei jahren einen platz. da habe ich also noch zeit, hoffentlich das diplom zu schaffen.
sie sieht ein, dass es für mich jetzt besser ist, neben dem studium keinen umzugsstress zu haben und danach in ruhe das nächste angehen zu können.
sie sieht aber auch, dass es gut ist, wenn ich ausziehen kann. ich wollte ja schon lange... aber so ist es auch noch gut.

die frau ist echt top!
weil sie hat ähnliches durchgemacht.

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ich möchte leben

blockflöte ist offline
Beiträge: 547
Seit: 09.09.06
liebe shelley,

ich freue mich mit dir dass du eine ärztin fandst, die dich versteht, und dir wirklich helfen möchte. ja, es ist wohl immer so, dass menschen nur richtig mitfühlen können, wenn sie gleiches oder ähnliches erlebten.

ich wünsche dir nun ganz viel mut und durchhaltevermögen, konsequent sein zu können.

aus deinem bericht lernte ich auch für mich einiges, und auch ich werde immer wieder "schwach" in die normalität" zurück zu fallen, wenn es mir besser geht. ich erlebe ja auch immer wieder, wie es mir mit glutenfreier ernährung besser geht, habe aber wohl keine "richtige" zöliakie, aber zuzeiten starke fruktoseintoleranz.

der herrliche frühling verhilft dir gewiss auch zu freude wohlgefühl.

ostersonntag kommt meine ganze family, die älteste enkelin darf dann dableiben, weiter flöte lernen und mir helfen, bei dem, was mir schwerfällt. das tut sie gerne und freut sich schon, ich mich auch, wie du dir gewiss denken kannst.

nun wünsche ich dir ein frohes gesegnetes osterfest, mit viel sonne innen und außen.

lg deine blockflöen-monika
__________________
die wichtigste stunde ist immer die gegenwart, der bedeutendste mensch immer der, der dir gerade gegenüber steht.
aus dänemark


Optionen Suchen


Themenübersicht