Umfrageergebnis anzeigen: Erzeugt ein Richtfunkmast bei Dir gesundheitliche Probleme?
Ja, ich habe durch Richtfunkmasten gesundheitliche Probleme bekommen 3 100,00%
Ich kenne persönlich jemanden, der dadurch gesundheitliche Probleme bekommen hat 0 0%
Nein, ich hatte in der Nähe von Richtfunkmasten nie gesundheitliche Probleme. 0 0%
Teilnehmer: 3. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Richtfunkmast - massivste Herzprobleme - Nach 3 Wochen homeless!

02.05.12 03:20 #1
Neues Thema erstellen
Richtfunkmast - massivste Herzprobleme - Nach 3 Wochen homele

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.949
Seit: 09.09.08
Wuhu,
zu WLAN-Bedenken gibts bei uns im Forum ua diesen Thread: http://www.symptome.ch/vbboard/elekt...chaedlich.html
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Richtfunkmast - massivste Herzprobleme - Nach 3 Wochen homele

Brumm ist offline
Beiträge: 563
Seit: 06.02.09
Hallo Isa,

Ja- das ist WLAN,
Ich bin auch ein Betroffener dieser schädlichen Funktechnik.
Meine Lösung:
Kaufe Dir 3 bis 4 Analog - Videokameras zur Überwachung Deines Grundstückes.
Diese senden auf selber Frequenz und überlagern somit die Signale.
Jeder darf auf seinem Grundstück im freiem 2,4 Ghz - ISM- Band senden, solange die Sendeanlage genehmigt ist.
Suche nach "2,4 Ghz videokamera FM analog" und lass dir die Bilder anzeigen...

Alles Gute
Peter
__________________
RxTx.

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Richtfunkmast - massivste Herzprobleme - Nach 3 Wochen homele
Esther2
Ich denke, die Studien, die zeigen, dass das schädlich ist, werden kaum anerkannt. Es gibt unzählige Studien, dass das unschädlich ist.

Du kannst nur entweder dir ein anderes Heim suchen oder dich nach sauberer Messung entsprechend schirmen.

LG, Esther.

Richtfunkmast - massivste Herzprobleme - Nach 3 Wochen homele

Isa ist offline
Isa
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 16.04.07
Hallo an Euch alle,

??? :-(( ??

ok, sorry.

Jetzt bin ich erstmal "überwältigt" (in verschiedener Hinsicht)
und ratlos,

aber danke! für die Feedbacks, dann weiß ich ja jetzt Bescheid!

Kein gutes Ergebnis, leider. Also bleiben kann ich da nicht (danke trotzdem
für den Tip mit den Kameras, vielleicht brauch ich es ja mal anderswo!).

Für mich ist das nur echt tragisch, grad,
da in ganz schwieriger Situation,
wird nicht leicht, was zu finden, was Neues.

Bin unter Schock irgendwie. Muß ich echt sagen.

Ich hab jetzt viel über Abschirmung gelernt (durch den
Ausgangslink mit dem "Laptop auf dem Schoß".
Komisch ist, daß ich hier vor einem Laptop sitze,
mit WLAN, und das geht .. (?). Egal. Was weiß ich.
Kann froh sein, daß das (noch?) geht.

Also .. nur leider kann ich mir all die guten Sachen
(hätte sehr gern die Kleidung!)
nicht leisten :(.

Ich werd mich mal auf die Suche machen, nach
günstigen Alternativen, wie den Hasendraht (für´s Bett?.. das
scheint mir _sehr_ wichtig!) oder die Rettungsdecken.

Ich bin grad
T O T A L D U R C H E I N A N D E R !,
weil, so langsam realisier ich das erst,
daß es echt so ist,
daß ich mein Zuhause verloren hab, dadurch!

Und wer weiß, was die Zukunft bringt, in der Beziehung ..
auweia. Bin eh so empfindlich, in vielem.

Ok, anderes Thema.

Danke Euch, bis hierhin!

Mir scheint jetzt auch, nach dem Lesen des
Baldachin-Threads, daß meine Konzetrationsstörungen
(generell massiv) auch aus solchen Quellen kommen können.

Ich hatte nämlich mal vor vielen Jahren den "Bio-Guard" von
Dr. Harmut Müller

(Vorläufer von dem hier:
www.changing-the-matrix.de/elektrosmog-gesundheit/protofield---der-neue-bioguard.php )

Die Wirkung war wirklich doll! Ich konnte auf einmal wieder klar denken,
brilliantes Denken (die Klarheit, quasi "Auflösung" betreffend),
hatte Energie, war wieder ich-selbst.

Leider hatte er nur 3 Einstellungen: off, nacht, tag.
Keine Zwischenstufen. War alles zu stark für mich.
Ich glaube, heute kann man das stufenlos regeln.
Wär toll, aber der Preis hat sich mehr als verdreifacht.
Nicht drin.

Außerdem hatte ich immer das Gefühl,
diese Abhängigkeit ist nicht gut,
von einem Gerät.

Ich glaub, dazu eröffne ich mal einen Thread hier im Forum.
Das ist eine Frage, die mich überhaupt beschäftigt,
bei den Hilfsmitteln..

was meint ihr dazu?

:-)

*freu*.. über Eure Hilfe!
Tolles Forum hier, wirklich :´-)).

Danke,

Isa!


Optionen Suchen


Themenübersicht