Einläufe - es kommt fast nichts raus

26.07.15 23:58 #1
Neues Thema erstellen

Lolita2 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 31.01.08
Hallo,

da ich schon mein halbes Leben an Verstopfungen leide, wollte ich es nun mit Einläufen probieren.

Ich mache es folgendermaßen: 2 bis 2 1/2 Liter Wasser mit dem Irrigator in den Darm fließen lassen, 15 Minuten warten und dann zur Toilette.
Mein Problem ist jedoch, dass fast nur braunes Wasser raus kommt und so gut wie kein Kot. Ich hab es schon fünf mal Versucht aber es ändert sich einfach nichts.

Ich hab schon versucht die Position zu variieren, also sprich auf der Linken Seite liegen, auf dem Rücken liegen und auf allen vieren stehen, aber es macht keinen Unterschied. Hab bei den meisten Einläufen etwas basisches Salz hinzugefügt, hab es jedoch auch mal weggelassen um zu sehen ob ein Unterschied gibt, aber auch das brachte nichts. Einmal habe ich nicht gewartet und bin sofort zur Toilette aber das brachte auch nichts.

Was mach ich nur falsch? Habt ihr Tipps?

LG

AW: Einläufe - es kommt fast nichts raus

Oregano ist offline
Beiträge: 62.963
Seit: 10.01.04
Hallo Lolita,

Einläufe sind eine individuelle Angelegenheit. Hier wird beschrieben, wie man vorgehen soll:
Darmeinlauf mittels Irrigator

Vielleicht nimmst Du Dir zu wenig Zeit bis zum Gang zur Toilette? Vielleicht solltest Du mit weniger Wasser anfangen und dann steigern? Evtl. würde Dir vorher Basensalz helfen?

Hast Du diesen Thread schon gesehen?:
http://www.symptome.ch/vbboard/darms...9-einlauf.html

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Einläufe - es kommt fast nichts raus

ullika ist offline
Beiträge: 2.597
Seit: 27.08.13
Zitat von Lolita2 Beitrag anzeigen
Mein Problem ist jedoch, dass fast nur braunes Wasser raus kommt und so gut wie kein Kot. Ich hab es schon fünf mal Versucht aber es ändert sich einfach nichts...
Hallo,

vielleicht versuchst du es zusätzlich mit Leinsamen, Flohsamen oder auch Chiasamen, mit viel Wasser, von der anderen Seite, ich meine essen,... Ballaststoffe und Schleimstoffe könnten die Schlacken an den Darmwänden lösen, eventuell könntest du auch pflanzliche Parasitenmittel dazu einnehmen oder auch Rizinusöl.

Wenn du schon den halbes Leben an Verstopfung leidest, könntest du auch deine Ernährung hinterfragen, zuviel tierische Produkte, zuwenig frisches Gemüse und Obst, Gewürze, Kräuter, Nüsse, Samen, Kerne und Magnesiummangel (in handelsüblichen Salz, auch Meersalz ist kein Magnesium, weil es Wasser zieht)

Vielleicht produziert dein Körper zuwenig Verdauungsenzyme, Grund könnte falsche Ernährung, bzw. Parasitenbefall sein. Vielen Obst und Gemüsen wurden wichtige Bitterstoffe herausgezüchtet, in Fertigprodukten werden Gewürze oft durch Geschmacksverstärker und Aromen ersetzt.
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Geändert von ullika (27.07.15 um 10:12 Uhr)

AW: Einläufe - es kommt fast nichts raus

Lolita2 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 31.01.08
Einläufe sind eine individuelle Angelegenheit. Hier wird beschrieben, wie man vorgehen soll:
Darmeinlauf mittels Irrigator
Ja, habe ich. Das war die erste Seite die ich dazu gelesen habe, bevor ich mit den Einläufen angefangen habe.

Hast Du diesen Thread schon gesehen?:
http://www.symptome.ch/vbboard/darms...9-einlauf.html
Nein, noch nicht. Hab jetzt mal kurz reingeschaut und werde es jetzt zusätzlich mit leichten Massagen probieren, während ich liege. Werde mich noch etwas mehr Einlesen.

vielleicht versuchst du es zusätzlich mit Leinsamen, Flohsamen oder auch Chiasamen, mit viel Wasser, von der anderen Seite, ich meine essen,... Ballaststoffe und Schleimstoffe könnten die Schlacken an den Darmwänden lösen, eventuell könntest du auch pflanzliche Parasitenmittel dazu einnehmen oder auch Rizinusöl.
Ich mache gerade Gaps um meinen Darm zu heilen, daher darf ich Leinsamen, Flohsamen oder auch Chiasamen noch nicht essen und auch kein Rizinusöl zu mir nehmen.

Wenn du schon den halbes Leben an Verstopfung leidest, könntest du auch deine Ernährung hinterfragen, zuviel tierische Produkte, zuwenig frisches Gemüse und Obst, Gewürze, Kräuter, Nüsse, Samen, Kerne und Magnesiummangel (in handelsüblichen Salz, auch Meersalz ist kein Magnesium, weil es Wasser zieht)
Hab schon einiges an Ernährungsumstellungen gemacht ohne große Erfolge, zur Zeit bin ich auf der Gaps Ernährung und hoffe damit den Darm heilen zu können, aber da ich noch nicht lange auf Gaps bin, wird das alles wohl noch dauern.

Geändert von Lolita2 (27.07.15 um 13:51 Uhr)

Einläufe - es kommt fast nichts raus

gerold ist offline
Beiträge: 4.740
Seit: 24.10.05
Lolita
Wie wäre es mit Rizinusöl? - Alles, was man hierzu wissen sollte, findet sich im zugehörigen Wiki-Artikel Rizinusöl – Symptome, Ursachen von Krankheiten

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.


Optionen Suchen


Themenübersicht