Borrelien, Yersinien, Ehrlichien!

25.03.10 17:34 #1

Infektionskrankheit, welche massgeblich durch Zecken verursacht wird
Neues Thema erstellen
Borrelien, Yersinien, Ehrlichien!

kari ist offline
Moderatorin
Leiterin Video
Beiträge: 2.778
Seit: 16.05.07
Da kann man nur sagen: GOTT SEI DANK hast du jetzt eine weiterführende Diagnose - schwarz auf weiß.
Es ist erstmal unendlich viel wert, dass es jetzt offiziell ist - nämlich eine
Infektionskrankheit, die der Malaria gleichzustellen ist!

Wie ich immer wieder höre, sind Babesien leichter und in kürzerer Zeit zu eliminieren als Bartonellen. Die Medikamente sind sehr stark, zumindest hättest du auch die Möglichkeit, erstmal mit Artemisia vorzugehen - welches auch auf Würmer wirkt. Der Spezi wird dich wohl gut da beraten.

Alles Gute - kari

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Borrelien, Yersinien, Ehrlichien!

Tiigaa29 ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Hi Kari

Er nannte etwas anderes,bekomme in ein paar Tagen den Behandlungsplan.

Die Parasiten will ich aber auch angehen.

Man muss sehen was wird.

Er sagte man müsse mehrfach behandeln,da die Medis gegen die Babesien,nur dagegen wirken und nicht gegen Borrelien Yersinien etc. Das ist wiederum Mist.

Seit Tagen habe ich schon wieder leichte Temperatur und einen unerträglichen Juckreiz am ganzen Körper.

Hat jemand mal spezifische Symptome der Babesien?

Gruss Martin

Borrelien, Yersinien, Ehrlichien!

kari ist offline
Moderatorin
Leiterin Video
Beiträge: 2.778
Seit: 16.05.07
Download-Link zu Schallers Babesienbuch:

http://www.personalconsult.com/Babes...2009-Ebook.pdf

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Borrelien, Yersinien, Ehrlichien!

Angie ist offline
Beiträge: 3.390
Seit: 18.04.08
Martin, jetzt weiß man wenigstens mal was da genau los ist bei dir und zum Glück ist das offiziell.

Gut, also gehts jetzt los.

Wie wurde denn deine Borreliose und die Babesien serologisch untermauert? LTT? Elisa?

Alles Gute.

VG, Angie

Borrelien, Yersinien, Ehrlichien!

kari ist offline
Moderatorin
Leiterin Video
Beiträge: 2.778
Seit: 16.05.07
Borreliose Forum - MS ---> BABESIEN?

-Kopfschmerzen
- Nachtschweiß
- Fieber
- Trockener Husten
- Luftnot
- Schnell blaue Flecken
- Tinnitus
- Wutausbrüche
- Verzweiflung
- Schüttelfrost
- Schnelles Erröten
- Heftige oder gewalttätige Träume
- Schluckstörung
- Psychische Phänomene
- Schwere neurologische Erkrankungen
- Durst / Polydipsie
- Müdigkeit, Erschöpfung
- Rheumatoide Arthritis
- Übelkeit (schwere)
- Krankheitsgefühl
- Anämie, Thrombozytose, Thrombozytopenie




------

Babesia « Lymenaide

-------

Babesiosis


As with other co-infections, there is a lot of overlap of symptoms between Lyme disease and Babesiosis. An accumulation of the following signs and symptoms probably warrant testing and/or treatment of Babesiosis:

___Chills

___Fatigue and often excessive sleepiness

___High fever at onset of illness

___Night sweats that are often drenching and profuse

___Severe muscle pains, especially the large muscles of the legs (quads, buttocks, etc.)

___Neurological symptoms often described as "dizzy, tipsy, and spaciness," similar to a sensation of "floating" or "walking off the top of a mountain onto a cloud"

___Depression

___Episodes of breathlessness, "air hunger", and/or cough

___Decreased appetite and/or nausea

___Spleen and/or liver enlargement

___Abnormal labs (low white blood count, low platelet counts, mild elevation of liver enzymes, and elevated sed rate)

___Headaches (migraine-like, persistent, and especially involving the back of the head and upper neck areas)

___Joint pain (more common with Lyme and Bartonella)

___anxiety/panic (more common with Bartonella)

___Lymph gland swelling (more common with Bartonella and Lyme)

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Borrelien, Yersinien, Ehrlichien!

Tiigaa29 ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Hi Angie

Ich habe die Werte ja nicht vorliegen er rief mich an.

Ich meine er sagte bei den Babesien etwas von PCR Test.

Gruss Martin

Borrelien, Yersinien, Ehrlichien!

Tiigaa29 ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Danke Kari,wahnsinn.


@Angie,der Arzt macht keine LTT Testungen.

Positive LTT s hatte ich ja bereits auf Borrelien,Ehrlichien und Yersinien.

Und jetzt eben die Diagnose der Babesien und Borrelien im "schulmedizinischen" Nachweis!

Borrelien, Yersinien, Ehrlichien!

Quittie ist offline
Moderatorin
Beiträge: 3.121
Seit: 20.12.09
Hallo Martin,

das freut mich für dich, das du nun Klarheit hast und es nun mit einer Behandlung losgehen kann. Ich hab dir doch gesagt, warte es ab, es wird schon und dir wird ganz sicher geholfen. Siehst du und das mit den Parasiten klärt sich dann bestimmt auch.

Damit könntest du recht haben, das die Therapie kein Spaziergang wird und auch andauern kann. Und daher ist es auch wichtig, dass du mit deinem Spezi in Kontakt bleibst, sodass du dann mit ihm Rücksprache halten kannst, mir hat das auch bisher immer Rückenstärkung gegeben.

Alles Gute dir,Quittie
__________________
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert. (Aldous Huxley)

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Borrelien, Yersinien, Ehrlichien!

Rianj ist offline
Beiträge: 2.338
Seit: 15.06.09
Hallo Martin,

super, dass du endlich einen Arzt hast, der dich behandelt und anscheinend auch Plan davon hat, was er tut

Bei deinem Gesundheitszustand wird egal welche Therapie, keine leichte sein

Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass du alles gut überstehst.

Was meint er zu deinen Apheresen? Sollst du die weitermachen?

Kannst du mir per PN mitteilen, welcher Arzt dich behandelt?

LG
Rianj
__________________
Was bewiesen werden muss, ist an sich schon zweifelhaft. Arnold Ehret

Borrelien, Yersinien, Ehrlichien!

Corrs ist offline
Beiträge: 121
Seit: 17.03.08
Guten Abend,


Habe diese Frage zwar schon einmal gestellt, allerdings lässt sie mich einfach nicht los..

Bei dieser vielzahl an Dingen die in Martin´s Körper aktiv sind, wäre es vielleicht ratsam sich zu erkundigen ob es nicht von Vorteil wäre wenn ich mich auf eine bestimmte Art und Weise mitbehandeln lassen würde,bzw mich auf die bekannten Prozesse auch untersuchen zu lassen ?

Ganz tief drin hab ich immer die Angst vielleicht auch etwas in mir zu haben das mir nicht soviel anhaben kann, ich es aber immer wieder an Martin zurückgebe..

Weiß nich so recht wie ich mich ausdrücken soll


Grüsse
__________________
..::* Schweigen ist manchmal der lauteste Schrei *::..


Optionen Suchen


Themenübersicht
Wiki-Artikel