Krankenhauskeim MRSA

20.05.08 21:42 #1
Neues Thema erstellen
Krankenhauskeim MRSA

James ist offline
Themenstarter Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.916
Seit: 20.05.08
Bezüglich der Tonerde muß man natürlich anmerken, dass damit lediglich zugängliche und oberflächliche infizierte Stellen behandelt werden können. Meist spielt sich das Geschehen leider bei den ungünstigen Verläufen mehr im Inneren des Körpers, in OP-Wunden, an Transplantaten oder Knochen ab.

Gruß, James

Krankenhauskeim MRSA

Krankenhaushasser ist offline
Beiträge: 288
Seit: 15.09.10
USA:

04.07.2012: Rückgang von ca-MRSA außerhalb von Kliniken

Deutsches Ärzteblatt: USA: Rckgang von ca-MRSA auerhalb von Kliniken

30.07.2012: MRSA-Infektionen steigen sprunghaft
Verdoppelung der Fallzahl in Universitätskliniken binnen fünf Jahren

Spitäler: MRSA-Infektionen steigen sprunghaft

Weltweit wird die Zahl der MRSA-Infizierten über Krankenhauskeime verfälscht - eine Dunkelziffer muss dazu gerechnet werden, heißt es dazu bei der DGKH.

Krankenhauskeim MRSA

James ist offline
Themenstarter Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.916
Seit: 20.05.08
Das RKI hat vor einiger Zeit das Epidemiologische Bulletin für 2010 heraus gegeben. Gleich am Beginn wird über das Auftreten und die Verbreitun von MRSA in Deutschland berichtet. Obwohl es sich lediglich um die gemeldeten Fälle handelt, wird die Entwicklung der Fallzahlen innerhalb eines Jahres doch sehr deutlich. Es lohnt sich durchaus mal einen Blick darauf zu werfen:

http://www.mre-rhein-main.de/downloa...ll_26_2011.pdf
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Krankenhauskeim MRSA

minon ist offline
Beiträge: 152
Seit: 29.11.09
Quelle : 30.08.2012

Vitamin B3 könnte die neue Waffe im Kampf gegen Krankenhauskeime wie MRSA werden. Laut einer im Journal of Clinical Investigation veröffentlichten Studie haben amerikanische Wissenschaftler nachgewiesen, dass Vitamin B3 (Nikotinamid) die Fähigkeit von Immunzellen verbessert, Bakterien wie Staphylococcus aureus abzutöten. B3 erhöht die Anzahl und Wirksamkeit der Neutrophile, jener weißen Blutkörperchen, die schädliche Bakterien zerstören und abbauen können. [...]

Das Team setzte in seinen Tests extrem hohe Dosierungen von Vitamin B3 ein. Diese Mengen sind viel höher als jene, die über Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden können. Die Tests wurden an Tieren und menschlichem Blut durchgeführt. [...]

Die Forscher betonten jedoch auch, dass es noch keine Beweise dafür gibt, dass über die Ernährung oder Tabletten eingenommenes Vitamin B3 zur Behandlung oder Prävention von bakteriellen Infektionen eingesetzt werden kann.
lg,
minon

Geändert von James (31.08.12 um 07:27 Uhr) Grund: Quellenangabe

Krankenhauskeim MRSA

Krankenhaushasser ist offline
Beiträge: 288
Seit: 15.09.10
Am Samstag, 10.11.12 um 20:15 kommt im ZDF ein Krimi (Kommissarin Lucas) mit dem Thema MRSA.

Das Thema MRSA - Startseite - WESER-KURIER

Viele Grüße

Krankenhauskeim MRSA

James ist offline
Themenstarter Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.916
Seit: 20.05.08
Heute, am Samstag den 10.11 lief im ZDF ein Krimi, der den Krankenhauskeim MRSA als "Hauptübeltäter" im Drehbuch verarbeitete. Zwar kam mir die Handlung nicht ganz realistisch vor, die Kernaussage stimmt jedoch (leider) mit der Wirklichkeit in Kliniken (D, CH, A) überein. Wer die Sendung mit Kommissarin Lucas verpasst hat, kann sie sich hier ansehen: Krimis - ZDFmediathek - ZDF Mediathek
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Krankenhauskeim MRSA

Rota ist offline
Beiträge: 2.638
Seit: 22.07.08
[quote=James;868721]Heute, am Samstag den 10.11 lief im ZDF ein Krimi, der den
Krankenhauskeim MRSA als "Hauptübeltäter" im Drehbuch verarbeitet

Hallo James,
ich habe den Film gesehen und habe ihn trotz einiger unrealistischer Anteile sehr gut befunden. Vielleicht ist das der Weg, es den Menschen nahe zu bringen, daß die Hygiene im Kh sehr oft vernachlässigt wird.

Nach meiner TVT OP hatte ich auch diesen Keim und bin durch nachdenken darauf gekommen, daß es bei der Putzkolonne große Lücken gab. Da ich mich mit Hygiene auskenne, habe ich damals gleich nach der OP angefangen, meine bloßen Hautstellen jedes Mal gründlich zu reinigen wenn jemand an mir gearbeitet hatte. Mein Bett habe ich selbst gemacht und ich habe mir die Desinfektionsflasche aus dem Schrankdepot gleich neben mein Bett gestellt. Trotzdem habe ich den Keim mit Heim gebracht. Später mußte ich mir eingestehen, daß ich mir die Klagen meiner Bettnachbarin nicht ausreichend zu Herzen genommen hatte. Sie hatte nämlich über dauernde Bauchschmerzen geklagt und ist nach ihrer 14 Tage zurückliegenden Op wieder ins KH zurückgekommen. Leider können auch Zeitungen, die man von der Nachbarin geliehen bekommt, diese Keime übertragen Ich nehme an, sie hätte eine Isolation gebraucht. Wie auch immer, Ich habe Glück gehabt. Gleich zu Hause habe ich ein Labor machen lassen, wobei der Keim dann festgestellt wurde und sofort behandelt. Nach Wochen erst war ich wieder frei davon.

Man darf aber nicht meinen, daß eine Isoliermaßnahme immer ausreichend ist.
Ich hatte bei einer anderen KH Einweisung angegeben, daß ich davor MRSA hatte, was ich für anständig hielt, da kam ich sofort in ein Isolierzimmer für 3 Tage. Ich habe Buchgeführt über die Hygienefehler, es waren 243
Mißachtungen der Vorschriften. Angefangen mit Normalschuhen, oder Klogs die nicht gewechselt wurden, über Handschuhe, Masken, mehrmals gebrauchte Putzlappen, unzureichende Händedesinfektion, mangelnde Lüftung, Warnhinweistafel weg, Eßgeschirr und Besteck ungeschützt hinausgetragen usw. Der Hammer war, daß mein Zimmer auf der Entbindungsstation lag, weil die Ärztin die mich davor operiert hatte Gynäkologin war. Ich war als Notfall eingeliefert worden und liegend aufs Zimmer gebracht. Also wußte ich das leider nicht bis zu meinem Entlassungstag, sonst hätte ich ALARM geschlagen.

Heute bin ich soweit, daß ich mir vorgenommen habe, auf meine Gesundheit noch mehr zu achten, damit ich nicht mehr ins KH muß.

LG Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Krankenhauskeim MRSA

James ist offline
Themenstarter Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.916
Seit: 20.05.08
Hallo Rota,

danke für Deinen Kommentar und die Hinweise. Ich habe ganz ähnliche Erfahrungen gemacht und war ja auch bis zur meiner Unterschenkel-Amputation MRSA-infiziert.

Ich finde es auch gut, wenn solche Dinge mal ganz anders "verpackt" den Menschen klar gemacht wird, denn nicht jeder liest solche Themen wie jene die wir hier im Forum besprechen. Je mehr Menschen Aufklärung erhalten um so höher wird auch der Druck zu positiven Veränderungen.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Krankenhauskeim MRSA

James ist offline
Themenstarter Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.916
Seit: 20.05.08
Kliniken sollen Hygienedaten über das Internet abrufbar gestalten:

Kliniken sollen zu Auskunft über Hygienestatus verpflichtet werden - SPIEGEL ONLINE
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Krankenhauskeim MRSA

Baffomelia ist offline
Beiträge: 1.143
Seit: 04.01.07
Gemäß unserer Tageszeitung hat die Uni-Klinik Jena in einer Studie innerhalb eines Jahres 38000 Patienten auf Krankenhauskeime untersucht. Es soll

"die erste klinikweite Langzeitstudie zu Krankenhauskeimen in Deutschland"

sein. Bei 4% der Patienten traten in Wunden Krankenhausinfektionen auf, bei 15% der Infektionen waren multiresistente Erreger im Spiel, die auf Antibiotika nicht ansprachen.

"Damit können wir die bisherigen Expertenschätzungen bestätigen und erstmals wissenschaftlich untersetzen".

Viele Grüße
Baffo

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Bakterien - resistente Stämme
Krankenhaushasser
 
Clostridien - bitte um Hilfe
 
Schocknachricht ESBL


Optionen Suchen


Themenübersicht