Zahn ziehen lassen?

31.01.10 11:35 #1
Neues Thema erstellen

drudown77 ist offline
Beiträge: 25
Seit: 27.12.09
Hallo zusammen,
wollte mal fragen was ihr machen würdet.

ich war in der weihnachtswoche beim notdienst,hatte schmerzen im backenzahn mit amalgam plombe.

jetzt kommt es,schön ohne schutz ausgebohrt aber nur die hälfte des amalgam!!!dann noch schön wurzelbehandlung hinterher natürlich alles ohne schutz!!

darauf den tag für 2 tage heftige kopfschmerzen und 2 wochen heftige symptome wie:

gucken durch eine scheibe
konnte kaum etwas warnehmen,nur liegen und schlafen,nervös,magenprobleme,konnte kaum etwas essen usw...
also es kam mir so vor als hätte ich gift getrunken!!!
so dreckig habe ich mich glaube ich noch nie gefühlt.

dann bin ich zum meinen zahnarzt hin,er macht mir das ausbohrte wieder zu erst mal...und er will mein restliches amalgam nicht mit schutz entfernen.er sagte da haben sie mehr silber im körper wenn sie fisch essen!!!

habe aber jetzt bei mir im ort eine zahnärztin gefunden die nur unter schutz entfernt.

das problem ist jetzt,ich habe schmerzen,wieder pochen, weil er es ja wieder verschlossen hat!
den termin bei der ärztin habe ich aber erst am donnerstag,was soll ich jetzt machen?

warten oder notdienst und einfach ziehen lassen?den sieht doch eh keiner den zahn und ich will es einfach nur noch weg haben dieses scheiss zeug. eine wurzelbehandlung werde ich bestimmt nie mehr machen lassen.

meine frage,wenn er gezogen wird,kann es mich wieder vergiften?
und beim röntgen habe ich gesehen das unter meinen keramik kronen auch alles schön leuchtete.ist darunter auch noch amalgam oder was ist das ?

mfg ich hoffe ihr könnt mir einen rat geben.

Zahn ziehen lassen?

zwergpingu ist offline
Beiträge: 70
Seit: 10.09.09
Hallo drudown

Wenn´s mein Zahn wäre, würde ich ihn wieder aufmachen lassen. Dann hat das Pochen erst mal ein Ende. Entweder im Notdienst oder als Notfall morgen früh bei der neuen ZA.

Bei allen anderen Fragen passe ich , bin kein Zahnspezi sondern nur eine Zahngeplagte.

Gruß Zwergpingu

Zahn ziehen lassen?

drudown77 ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 27.12.09
danke für deine antwort.

rufe morgen früh bei der neuen za an,gucken ob ich hin darf.-)
hab mir jetzt erst mal ne schmerzpille reingeworfen.

Zahn ziehen lassen?

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.242
Seit: 28.03.05
Hallo drudown77,

ich persönlich halte nicht viel von Wurzelkanalbehandlungen........hier einige gute Argumente.

Dr. med. Schler - Wurzelfüllungen - tote Zähne

Dr. med. Schler - Das Giftwanderungsmodell

Liebe Grüße
Anne S.
__________________
Den Herrn stets ernst zu nehmen, das ist Weisheit. Und alles Unrecht meiden, das ist Einsicht.

Zahn ziehen lassen?

drudown77 ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 27.12.09
hallo anne,ich ehrlich gesagt auch nicht mehr nach diesen erlebnis...

nur ist das mein letzer backenzahn auf dieser seite,wenn ihn jetzt entfernen lasse bekomme ich dann nicht probleme wegen einseitigen beissen...?

obwohl ich das ja eh mache,jeder hat wohl seine lieblingsseite:-)

Zahn ziehen lassen?

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.242
Seit: 28.03.05
Hallo drudown77,

ganz ehrlich...........Probleme mit einseitigem Beißen, würden da für mich das weitaus geringere Problem darstellen.

Die verursachten Folgen von wurzelbehandelten Zähnen würden mich da schon eher beunruhigen.
Es ist zwar nicht schön einen Zahn zu verlieren, aber oft besser für die Gesundheit und ohne einen hinteren Backenzahn kann man sehr gut leben.

Über Vor- und Nachteile einer Wuzelkanalbehandlung gab es hier im Forum schon einige Diskussionen, siehe auch hier........

http://www.symptome.ch/vbboard/zahnm...ehandlung.html


Liebe Grüße
Anne S.
__________________
Den Herrn stets ernst zu nehmen, das ist Weisheit. Und alles Unrecht meiden, das ist Einsicht.


Optionen Suchen


Themenübersicht