Vertrage Chlorella nicht!

19.10.09 02:22 #1
Neues Thema erstellen
Vertrage Chlorella nicht!

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Laut Cutler ist Glutathion i.v. ebenso riskant wie DMPS i.v. Wenn du meinst darauf schlecht zu reagieren, würde ich mir das zwei Mal überlegen.

Vertrage Chlorella nicht!

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Hallo Zitrone,
da ist glaub ich einiges schief gelaufen bei Deiner "Ausleitung".
Wenn Du Chlorella nach Packungsanweisung genommen hast, war das sehr wahrscheinlich viel zu wenig und hat mehr mobilisiert als gebunden. Hast Du die Chlorella im Mund gekaut? Bei noch bestehenden Amalgamfüllungen die Chlorella unbedingt nur ungekaut runterschlucken, sonst holen sie die Metalle aus den Füllungen.
ALA wie schon gesagt nicht nehmen, wenn noch Amalgam im Mund ist, und dann am besten regelmäßig in kleinen Dosen, wie z.B. beim Cutler-Protokoll, damit der Spiegel im Blut möglichst gleichmäßig bleibt.
Homöopathie ist bei Schwermetallbelastung äußerst umstritten, und macht meist nur alles schlimmer, besonders wenn es sich um Schwermetall-Potenzen handelt.

Ich würde Dir raten, erstmal alle Entgiftungsmittel ruhen zu lassen udn Dich mit guter Ernährung und vielleicht ein paar NEMs aufzubauen. Dann mit Sicherheitsmaßnahmen alle Füllungen entfernen lassen (eventuell nur nach und nach) und dann nochmal schauen, wie Du entgiften kannst und willst.
Der Tinnitus verabschiedet sich in der Regel alleine bei einer Entgiftung.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Vertrage Chlorella nicht!

Sine ist offline
Beiträge: 3.371
Seit: 15.10.06
Ich möchte noch erwähnen, dass Chlorellas sehr viel Eisen enthalten.
Die Eisenspeicherkrankheit ist gar nicht so selten und der Eisengehalt der Chlorellas könnte in solchen Fällen dazu führen, dass sich Beschwerden verschlechtern. ( Vor allem das " Knarren in den Gelenken ", wie von Schlafmütze angesprochen.)
Liebe Grüsse, Sine

Vertrage Chlorella nicht!

Zitrone ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.030
Seit: 12.10.09
Ja, das schlimmste, was schief gelaufen ist, dass der HP mir einfach blind homeopathisches selbstgemixtes gegeben hat. Da fing der ganze Spuk naemlich an.... :(. Tinnitus ging los etc. (wobei ich in der Zeit ein anderes sehr suspektes Medikament abgesetzt habe, was ebenfalls fuer Kopfschmerz, Tinnitus und co. verantwortlich sein koennte). Egal, nun gilt es zu beheben.

Chlorella hatte ich laut Inet Anweisung fast in Hoechstmenge genommen. Zerkaut hab ich es natuerlich nicht (um Gottes willen!). Ich bin gerade sehr zerrissen. Nach 3 Monaten "Panik" wegen meinem Tinnitus hab ich nun endlich was gefunden, was ihn extrem viel leiser werden laesst. Jetzt die Behandlung mit Ala abbrechen? Man sagt ja, dass Tinnitus nicht mehr rueckgaengig zu machende Schaeden verursacht, wenn er zu lang bleibt... Ich hatte vorher wegen dem Tinnitus extrem viel durch: MRI, CT, Cortisonsprays, (weil ich zusaetzlich oder als URsache noch Tubenprobleme/Druckausgleichsschwankungen/etc. habe. Ich ernaehre mich extrem gesund! Habe Mineralien und Vitamine noch und noecher genommen. Ich kann nicht sagen, dass irgendwas davon auch nur einen geringsten Unterschied gemacht hat. Dazu Kamillendampfbaeder, Zwiebelsack etc. wegen der Ohrprobleme. ALA macht zum ersten Mal einen Unterschied.... Hach mensch.... Ich will natuerlich keine Probleme verschlimmern...

Wenn sich der Tinnitus wirklich mit Entgiftung verabschiedet, wie lang wird das denn dauern? Sagen wir Entfernung der 14 (!) Amalgamfuellungen ueber die naechsten 6 Monate, dann 3 Monate warten, dann Entgiftung beginnen. Wie jetzt: noch ein Jahr Tinnitus mit ungewissem Ausgang?

Danke fuer den Chlorella-Eisentip: tatsaechlich hatte ich schon vor der Einnahme zu viel Eisen im Blut und dann hat mir die HP (mein Gott, da gibt es wirklich schwarze Schafe) noch ein hochprozentiges Eisenpraeparat mit ganz viel Jod gegeben (weil es so toll fuer die SChilddruese ist *ironieaus*).

Vertrage Chlorella nicht!

Sine ist offline
Beiträge: 3.371
Seit: 15.10.06
Hallo Zitrone.
Du hattest ( hast? ) zu hohe Eisenwerte?
Dann lies dich bitte in die Hämochromatose - Rubrik ein:
Hämochromatose
Liebe Grüsse, Sine

Vertrage Chlorella nicht!

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Mhm, ist natürlich schwer zu beurteilen. Wenn es Dir mit ALA soviel besser geht, ist es vielleicht doch gut für Dich. Ich würde da schon nach meinem Körpergefühl gehen und tun, was eindeutige Verbesserungen bringt.
Was aber den Tinnitus angeht: ich denke nicht, dass der irgendwann irreversibel ist. Wenn der Tinnitus durch Lärm verursacht wurde und somit Teile des Ohrs zerstört wurden, dann vielleicht. Aber ein durch Schwermetalle verursachter Tinnitus wird sehr wahrscheinlich wieder mit Ausleitung verschwinden.
Das mit den Chlorella klingt dann wirklich, als ob Du zu den Menschen gehörst, die sie nicht vertragen. Aber es gibt ja noch genug andere Möglichkeiten auszuleiten. Wo wohnst Du denn? (Weil Du meinst, Du kriegst bei Dir kein DMSA).
Ich wünsch Dir alles GUte für die Ausbohrung!
__________________
Liebe Grüße Carrie

Vertrage Chlorella nicht!

Zitrone ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.030
Seit: 12.10.09
Hm, ich glaube nicht, dass ich ein Eisenproblem habe. Viel eher eine chronische Entzuendung irgendwo im Koerper (dafuer spricht auch sehr niedrige Monozyten und hohe Eisenwerte sind wohl auch ein Zeichen dafuer).

Ich nehm das ALA jetzt weiter, bis ich nachteilige Wirkungen spuehren sollte. Bisher fuehle ich mich weniger muede, klarer und auf jeden Fall ist der Tinnitus ertraeglicher (leider nicht weg). Der Tinnitus ist bei mir ja moeglicherweise ein Medikamentenschaden und ein HNO meinte, dass Medikamente irreversibel die Schleimhaut im Mittelohr zerstoeren koennen. Dann waere es ja aber wohl eh zu spaet :(. Von daher waere die Option, dass er durch Schwermetalle entstanden ist, irgendwie angenehmer.

Ich wohne in Australien. Hier hat nie jemand was von DMSA gehoert.

Vertrage Chlorella nicht!

Schlafmuetze ist offline
Beiträge: 96
Seit: 22.02.09
Hallo Zitrone,
wenn du vermutest irgendwo eine Entzündung im Körper zu haben, dann kann ich dir Wobenzym empfehlen. Meine Erfahrung mit Wobenzym ist sehr gut!!! Das kannst du ja probieren, ist nicht riskant, gibts in jeder Apotheke und mir hat der CFS-Arzt damals empfohlen gleich 3x5 Tabletten zu nehmen, damit sich da was ändert. Du kannst da ja versuchen, bei mir besserte sich der Zustand bereits am 2. Tag der Einnahme enorm!!!
LG Schlafmütze

Danke Sine!!!!, jetzt weiß ich, dass mein Knarren der Gelenke vom hohen Eisenwert kommt. Meine Heilpraktikerin sagte auch, ja KEIN Eisen nehmen, davon hätte ich reichlich, erklärt hat sie es aber nicht. Scheinbar war es dann doch zu viel Chlorella (sollte 2x20 nehmen). Tausend Dank Sine!!!

Vertrage Chlorella nicht!

Zitrone ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.030
Seit: 12.10.09
Dankeschoen. Leider wieder was, was ich hier nicht bekomme. LG

Vertrage Chlorella nicht!

Schlafmuetze ist offline
Beiträge: 96
Seit: 22.02.09
Hallo Zitrone,
du kannst das auch übers Internet bestellen!
LG Schlafmütze


Optionen Suchen


Themenübersicht