"Alpha-Liponsäure - Das Multitalent" *Buchauszug

06.06.09 10:39 #1
Neues Thema erstellen
"Alpha-Liponsäure - Das Multitalent" *Buchauszug

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
@ Arthur + Beat:
meine Runden dauern immerhin 14 Tage, das ist schon ein bisschen was anderes als wenn man nur 3 Tage entgiftet. Und ich gehe nicht runter mit der Dosis, sondern hoch, weil ich die 25mg super vertragen habe, nur werden sie nicht viel Quecksilber beseitigt haben, dafür ist das einfach zuwenig. Diesmal geht's mit 50mg los. Das mit dem Durchhalten bei Symptomverschlechterung ist halt immer eine Frage des Puffers, den man noch so hat. Ich lebe eh schon seit 2 Monaten unter freiem Himmel. Wenn ich da nun auch Atemnot und "Gehirnbrennen" (ich nenn das mal so, ist schwer zu beschreiben) bekomme, wird es einfach verdammt eng mit dem Überleben.

Aber ihr habt ja recht, irgendwie muss ich da durch. Und deshalb geh ich jetzt hoch mit der Dosis. Es ist für mich auch eine Frage der Zeit. Irgendwann wird es Herbst und leben auf der Terrasse äußerst schwierig. Bis dahin sollte es dem Hirn soviel besser gehen, dass ich wieder in einem Zimmer bleiben kann.

Gruß
mezzadiva

"Alpha-Liponsäure - Das Multitalent" *Buchauszug

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Mezzadiva

Wenn Deine Runden so lange sind, dann ist es möglich, dass sich der Körper nicht so gut erholen kann, bzw das Mineralien, Darm etc nicht in das Gleichgewicht gebracht werden können. 14 Tage lang mit 25 mg Dosis entgiftet etwa so wie 3 Tage mit 200 mg Dosis, also gut!

Ich befürchte bei Dir, dass die Entgiftungskapazität nicht so gut ist. Dies hätte zur Folge, dass Du trotz Chelator schlecht entgiftest, was dazu eben Nebenwirkungen zur Folge hat und auch nicht gesund ist. Deshalb empfehle ich Dir nebst der Einnahme eines Basenmittels während der Entgiftung, auch MB12 vor der Entgiftung zu nehmen.
MB12 erhöht den Gluthadionspiegel und die Selbstentgiftung.
Orals musst Du es sehr extrem Hochdossiert nehmen, am besten sublignal (unter der zunge). Pulver (von Kirkman) dazu ist bei Cenaverde B.V. Nahrungsergänzungsmittel: Startseite erhältlich. Oder Du nimmst es noch besser transmerdal, eine Lotion ist auch beim genannten Anbieter erhältlich.
Vorher würde ich die Dosis nicht erhöhen!
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

"Alpha-Liponsäure - Das Multitalent" *Buchauszug

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Ich denke die Antwort ist wenn du dich in den Pausen deutlich schlecher fühlst solltest du weniger aggressiv vorgehen... Im Idealfall sollte man sich nach der Runde für ein paar Tage schlechter fühlen, danach besser....

Ich denke man sollte versuchen so vorzugehen das man wenig Nebenwirkungen hat und Geduld haben.

"Alpha-Liponsäure - Das Multitalent" *Buchauszug

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo Beat,

meine Glutathion-Entgiftung arbeitet laut Untersuchung optimal. Da möchte ich im Moment nicht reinpfuschen. Auch der Leber geht es gut.

Ich denke mein Problem ist die sehr heikle Ausgangslage mit der MCS. Wenn mein Nervensystem sich gerade mal nicht von irgendwas gestresst fühlt, geht es mir nämlich sofort blendend! Ich kenne im Moment nur 2 Zustandsformen: ganz besch*** oder super. Abhängig davon, ob irgendein Duft vorbeizog, den meine Nerven wieder nicht abkönnen. Und diese Empfindlichkeit hat sich eben erhöht seit der 1. Runde. Hatte allerdings heute nacht nach der 1. Einnahme der 2. Runde den Eindruck, dass im Kopf Ruhe einkehrt. Auf jeden Fall tut sich da oben was mit den Chelatbildnern, das beruhigt mich schonmal.

Ich werde weiter berichten und danke euch für eure Hinweise!

Gruß
mezzadiva


Optionen Suchen


Themenübersicht