Es geht nicht voran

07.07.06 05:32 #1
Neues Thema erstellen
Es geht nicht voran

Oregano ist offline
Beiträge: 63.690
Seit: 10.01.04
Weiß ich im Moment auch nicht. - Aber irgendwo war ein Test angegeben, evtl. im HPU-Buch?

Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Es geht nicht voran

Carrie ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Jetzt hab ich gerad gelesen, dass Strontium in Chlorella enthalten ist... supi, dann wundern mich die Werte nicht... und vielleicht hatte ich da gerade einen kalziummangel und deshalb hat der Körper das besonders viel eingelagert...?
Nur wie krieg ich's jetzt wieder raus? Die haaranalyse empfiehlt ja Alfalfa, aber wie man sich denken kann bin ich jetzt nicht mehr so scharf darauf, noch irgendwas zu schlucken...

Es geht nicht voran

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Durch Unterbrechung des enterohepatischen Kreislaufs, wie den sonst?

Alles Gute!
Gerold

Es geht nicht voran

Carrie ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Bin nicht sicher ob ich ein Abführmittel nehmen will wenn ich Kalium- und Natriummangel habe... hast Du danach aufgefüllt mit Salz/Zucker/Probiotika etc?

Es geht nicht voran

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Sofern man bei allen Mahlzeiten auf die Zusammensetzung der Nährmittel achtet, gibt es auch beim Abführen mit Rizinusöl keine Mangelerscheinungen. Hierzu verweise ich auf folgende Schrift:
S. Walter Souci und Hans Bosch: Lebensmittel-Tabellen für die Nährwertberechnung - 2. Aufl. / Stuttgart: Wissenschaftl. Verlagsges., 1978.

Alles Gute!
Gerold

Es geht nicht voran

Carrie ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
OK ich bin es mittlerweile so leid alles, dass ich Rizinus probieren werde. Hab nix zu verlieren oder?
Hab Chlorella ja abgesetzt weil mir so übel war... jetzt ist der Pilz dafür wieder da und WIE! Alle Symptome wie am Anfang, ich schätze mal weil so viel Gift im Körper frei geworden ist das noch nicht komplett gebunden wurde und darum kümmert sich jetzt candida... Nehme jeden Tag Kleie ein, hab gelesen dass das auch ein bißchen die Metalle bindet?
Ich hoffe ich hab nicht zuviel falsch gemacht mit dem Chlorella-Versuch...im MOment fühlt es sich so an als wäre die ganze vorangegangene Arbeit zunichte gemacht worde...
werde morgen Blut spenden gehen um mal meine Blutwerte zu bekommen.... die messen da doch auch Kalzium, Magnesium und sowas, oder? Meint Ihr es wär schlimm wenn ich candida- und Quecksilberverseuchtes Blut spende? Kann man da andere Leute mit anstecken? Na ja, bei meinem jetzigen Zustand könnt ich mir vorstellen, dass sie mein Blut eh ablehnen...
Schätze also, dass ich dieses Wochenende mal Rizinu probieren werde.. ist der Tag dann eigentlich komplett "im Arsch"? Ist wohl individuell verschieden, was? Ich wünschte ja es würde eine schnellere und angenehmere Methode geben, aber die gibt es ja nie...

Es geht nicht voran

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Uta

Bin etwas hintendrein, trotzzdem noch folgendes zu einem früheren treat von Dir

Fettsäuren kann man im Blut messen.
Und für das Gehirn ist im wesentlichen EPA und nicht DHA der Omega3 Fettsäuren wichtig. Fische aus der südlixchen halbkugel ()bnbebei weniger hg belastete) enthalten hohe EPA Anteile. Ideal wäre ien EPA/DHA von 80/20% zumindest sollte es 60/40% sein
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Es geht nicht voran

human ist offline
Beiträge: 969
Seit: 20.01.06
http://www.kup.at/journals/abbildungen/gross/1428.html

hier gehts um die schadstoffe in solchen kapseln.
kann mir hier jemand gute u billige fischölkapseln empfehlen? bis jetzt hab ich immer dr. (keine ahnung wie der heißt) omega3 kapseln gekauft um 13,90,- (ich glaub 30 stk).

thx

greetz
human

Es geht nicht voran
Lukas
Hausmarke dm "Das gesunde Plus".
"Gut" lt. Öko-Test 5/2004.
Außerdem unschlagbar im Preis.

Es geht nicht voran

Carrie ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Na toll, bin wieder verpilzt bis oben hin (morgendlicher Durchfall, aufstoßen, Zungenbelag, Depri, Benebelt fühlen, schwitzen...)
Dabei hatte ich ihn schon so schön weg... aber dann hab ich die Ausleitung mit Chlorella begonnen und nu ist alles wieder so schlimm wie vorher... Hab ja seit einer Woche etwa Ausleitung unterbrochen weil mir so übel war und ich nicht wusste ob mir die Chlorella noch bekommt.. weiß jetzt nicht weiter...
vielleicht habe ich mich auch noch infiziert weil ich seit etwa 2 Wochen einen neuen Partner habe...
das ist so ätzend. Nehme seit Monaten GKE...und nu wird das Quecksilber ja nicht mehr gebunden wenn ich die Pilze töte... aber vor der Ausleitung ging es mir ne Zeitlang schon so supergut obwohl ich da auch nur GKE genommen hab...
Das Schlimmste ist dieses depri/Panik-Gefühl...Verzweiflung pur...hoffentlich pendelt sich alles wieder ein...werde mit GKE weitermachen...hoffen dass mein Körper die anfallenden Gifte rausbekommt...
Problem ist wie sag ichs meinem neuen Kerl? Ich weiß noch nicht mal ob es was Ernstes werden könnte... aber es kann gut sein...und jetzt keine Küsse mehr? Sex nur mit KOndom? Alles Mist.
Übermorgen Termin bei meiner HP...vieleicht weiß sie weiter...vielleicht kann ich nochmal Rizol nehmen, hat glaube ich letztes Mal gut gegen den Pilz gewirkt...
Oh mann diese ganzen Gifte im Körper zu wissen....habe so Angst vor Schäden an Organen etc...
Angst vor dem Rizinusöl...
Oh mann...mit Durchfall kann ich leben aber dieses Beklemmungsgefühl ist schrecklich...könnte nur heulen... als ob alles umsonst war die ganzen MOnate die ich jetzt schon behandel...


Optionen Suchen


Themenübersicht