Sauna

04.02.08 08:22 #1
Neues Thema erstellen

gerold ist offline
Beiträge: 4.805
Seit: 24.10.05
Auch ich lehne die Benutzung einer Infrarotwärmekabine ab und ziehe den Besuch einer normalen Sauna vor, zumal dort die beklagte Strahlenbelastung entfällt. In diesem Zusammenhang sei vermerkt, daß der Besuch einer Sauna etwa eine Viertelstunde nach der Einnahme von Rizinusöl die Giftausleitung zu verstärken vermag.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.


Joachim ist offline
Beiträge: 1.944
Seit: 14.04.08
Hallo liannede,

Ich gehe jede Woche 1 - 2 x in die Sauna: Vorher duschen, 15 min saunieren, kalt abduschen von unten nach oben, dann Ruhepause. Dasselbe wiederholen.
Das ist ok, aber die Ruhepause sollte nur sehr kurz sein, sonst kollidiert der zweite Saunagang mit der Reizreaktion des Organismus auf den ersten. 15 Minuten strikt einhalten ist unsinnig - man kann/sollte so lange in der Sauna bleiben, wie man sich wohl dabei fühlt.

Nach dem Duschen mit kaltem Wasser sind die Poren zusammengezogen. Wann sollte ich mich dann eincremen?
Gar nicht. Warum willst du dir die gerade gereinigten Poren denn wieder mit etwas zukleistern, das dir die Haut austrocknet, ihr die Regulationsfähigkeit nimmt und meist auch noch einiges an Chemie mitbringt?

Wie macht ihr das?
Ich mache einen Bogen um solche Produkte. Sie sind genauso schlimm wie die angeblichen "Haarpflegemittel".
__________________
Liebe Grüße, Joachim. (Alles, was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung.)


liannede ist offline
Beiträge: 68
Seit: 26.06.09
Hallo Joachim,
ich bringe nach der Sauna Lotion auf die Haut, damit diese nicht trocken und schuppig wird. Das hilft wirklich. Die Haut, z. B. an den Schienbeinen, trocknet sonst aus.
Liebe Grüße
liannede


Joachim ist offline
Beiträge: 1.944
Seit: 14.04.08
Hallo liannede,

ich bringe nach der Sauna Lotion auf die Haut, damit diese nicht trocken und schuppig wird. Das hilft wirklich.
Ich weiß, aber das ist nur symptomatisch. Die Haut reguliert ihren Feuchtigkeitshaushalt normalerweise sehr gut selbst und wenn du von außen Lotions und Cremes aufbringst, dann reduziert die Haut die Eigenproduktion. Gleichzeitig enthalten die Lotions meist Glyzerin und andere Substanzen, die zur Austrocknung der Haut führen. Ist die Lotion dann weg, ist auch die Haut viel zu trocken, was die meisten dazu bringt, erneut etwas aufzutragen. Ein vom Hersteller natürlich gewünschter Effekt.

Die Trockenheit zeigt sich nach dem Saunieren natürlich verstärkt, weil hier zusätzlich Feuchtigkeit verdunstet. Es wäre aber besser, das die Haut regulieren zu lassen.

Die Haut, z. B. an den Schienbeinen, trocknet sonst aus.
Gesunde Haut trocknet nicht aus. Wenn Haut austrocknet, dann, weil sie ihren Feuchtigkeitshaushalt nicht mehr regulieren kann. Das kann unterschiedliche Ursachen haben, aber in den meisten Fällen sind es tatsächlich Cremes und Lotions, die das zur Folge haben. Das gleiche gilt auch für Shampoos und die Kopfhaut.
__________________
Liebe Grüße, Joachim. (Alles, was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung.)


Optionen Suchen


Themenübersicht