Gewichtsabnahme nach Entfernung

25.05.11 08:27 #1
Neues Thema erstellen

Skinner ist offline
Beiträge: 6
Seit: 13.09.10
Hallo,

kann es sein, dass man nach der Entfernung an Gewicht verliert? Ich war schon immer sehr schlank, hatte jedoch in meiner Zeit als Allesfresser "Normalgewicht" (74 kg bei 182 cm). Seit gut 18 Monaten ernähre ich mich vegan und habe seitdem erwartungsgemäss nochmal abgenommen (70 kg). Die letzte Amalgamentfernung ist jetzt einen Monat her und ich bin auf 66/67 kg runter und habe das Gefühl immer mehr abzunehmen, obwohl ich nichts an meiner Ernährung geändert habe. Ist mein Stoffwechsel durch die Entferung durcheinander und normalisiert sich das wieder oder muss ich irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel zu mir nehmen? Mit der Entgiftung habe ich noch nicht angefangen, weil ich nach Cutler ausleiten wollte und es dafür noch zu früh ist. Nächste Woche werde ich erstmal ein grosses Blutbild machen lassen.

Gewichtsabnahme nach Entfernung

masso ist offline
Beiträge: 177
Seit: 19.10.06
Hi Skinner,

ähnliches habe ich an mir nicht beobachtet, bin Vegetarier, kein Veganer. Zur Entgiftung braucht der Körper Aminosäuren, d.h. entsprechend viel Eiweiß in der Nahrung. Bist Du sicher, dass Du als Veganer ausreichend Eiweiß zu Dir nimmst? Ich hatte in meinen veganen Phasen auch abgenommen, weil ich wohl zu wenig Eiweiß zu mir nahm.

Außerdem könntest Du Krafttraining machen um Muskulatur und somit Körpergewicht aufzubauen. Voraussetzung aber auch hier: Proteine.

Viele Nüsse, Avocado, Linsen, Erbsen, Bohnen, Tofu, andere Sojaprodukte. Hin und wieder Eier und Käse eventuell?

Gewichtsabnahme nach Entfernung

mundial ist offline
Beiträge: 633
Seit: 02.04.10
Ich bin seit einem Jahr von Amalgam-Füllungen befreit und mache seit zehn Monaten eine Schwermetallausleitung. Seitdem habe ich auch meine Ernährung umgestellt, bin Veganer geworden.

Zu Beginn nahm ich 2 bis 3 kg zu, weil ich keinen Durchfall mehr hatte und somit die Nährstoffe im Körper verwerten konnte. Mein Heilpraktiker sah es als sehr positives Zeichen an.

Als ich mich einen Monat lang von Rohkost (Frühstück nur Obst, bis 12 Uhr mittags, danach bis 17 Uhr nur noch Gemüse) ernährte, nahm ich rapide 3 bis 4 kg ab. Ich nahm aber weiterhin alle Vitamine und sonstige NEMs regelmässig in angemessener Dosierung ein.

Nach dem einen Monat habe ich wieder auf vegan umgestellt, esse viel Brot und Teigwaren (Ravioli mit Lauch drinnen) und vegetarische Pizza (Mehl weizenfrei, laktosefrei, glutenfrei) und rasch erreichte ich wieder mein früheres Gewicht von 76-77 kg, also eine Zunahme von 3 bis 4 kg bei einer Körpergröße von 1,88 m.

Ich habe keinen Sport getrieben und war auch sonst körperlich kaum aktiv, weil ich dazu noch nicht in der Lage bin. Ich stecke noch mitten in der Hochphase der Entgiftung.


Optionen Suchen


Themenübersicht