Was wenn ich die Kosten nicht decken kann ?

17.04.11 20:16 #1
Neues Thema erstellen

Niiiiene ist offline
Beiträge: 249
Seit: 21.03.11
Hallo,

angenommen meine Krankenkasse würde mir die Entfernung bezahlen, wie ist es dann mit den neuen Füllungen.

Meine Zahnärztin sagt immer ich habe kleine Zähne, deshalb findet sie auch nie die passende Matrize.

Nun wären es bei mir alle 4 Backenzähne und einer davor.

Das Problem bei den 4 Backenzähnen ist das einer davon eine Wurzelbehandlung hatte vor ca. 1 Jahr sowie bei allen 4 die Rückwand zum Rachen hin fehlt (mit Amalgam zusätzlich geschlossen) - mir wurden nämlich alle 4 Weißheitszähne gezogen und da sind die abgebrochen.

Deshalb hat sie bei einem nun Zement hinten drangeklebt weil die Rückwand nie mit Amalgam hielt.

Daraufhin meinte sie das müsse in 3 Jahren wieder raus und dann will sie eine Krone machen.
Warum kein Inlay - keine Ahnung.



Nun hatte ich aber noch nie ein Inlay oder eine Krone. Für eine Composit-Füllung zahle ich 30 Euro pro Zahn.


Wie ist denn das nun wenn sie alle 4 Zähne überkronen möchte.

Ich möchte zum einen keine Krone (bei meiner Mutti hatte es drunter geeitert)
und zum anderen müsste ich die doch sicher anteilsmäßig selber zahlen.

Oder ?

Wenn ja, was käme denn da in etwa pro Zahn auf mich zu ?

MfG

Was wenn ich die Kosten nicht decken kann ?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.698
Seit: 10.01.04
Hallo Niiiie,

am besten fragst Du mal die Zahnärztin, ob sie Dir einen Kostenvoranschlag machen kann über verschiedene Möglichkeiten für Deine Baustellen.
Ich glaube nicht, daß das jemand hier vom Forum aus machen kann.

Was ich auf jeden Fall beachten würde: welche Materialien geplant sind , wie es da mit der Verträglichkeit aussieht, ob evtl. Zähneziehen auch eine Option wäre.

Grüsse,
Oregano

Was wenn ich die Kosten nicht decken kann ?

Niiiiene ist offline
Themenstarter Beiträge: 249
Seit: 21.03.11
Ich dachte nur es gäbe vielleicht jemand der eine Krone danach hat machen lassen und musste nichts oder eine bestimmte Summe zahlen.

Ziehen lassen möchte ich sie nicht, ich bin erst 26.

Grüße !
Niene

Was wenn ich die Kosten nicht decken kann ?

Wissen ist Macht ist offline
Beiträge: 990
Seit: 25.05.06
Hallo,

Zusatzversicherung bevor man überhaupt etwas plant, abschließen.
Zweite Meinung einholen, ja, man kann auch Kunststoff und Inlays machen wo andere Kronen machen (kommt auf den Zahn drauf an).

Ne gute Kunststofffüllung kann aber auch schon mal teurer sein.
Es gibt da unterschiedlichste Zahnärztemeinungen (hat sich -je nach gebräuchlichen Materialien- geändert).

Wenn man einen toten Zahn überkront, brauch man sich nicht überraschen zu lassen, wenn dann unbemerkt ein Herd brodelt.


Optionen Suchen


Themenübersicht