Amalgamverbot fordern!

05.08.06 17:03 #1
Neues Thema erstellen
Amalgamverbot fordern!

Biene 94 ist offline
Beiträge: 351
Seit: 16.08.11
Nein natürlich nicht..
Jeder hat ja die Freiheit sein Zahnersatzmaterial selber zu wählen.
Die ganzen Professoren, die sagen, dass Amalgam unschädlich wäre, haben natürlich nur Keramikkronen und Kunststofffüllungen im Mund. Das könnte ich wetten...

Ich hab mein Kommentar geschrieben, mal sehn ob es freigeschaltet wird.

Geändert von Biene 94 (16.05.12 um 19:55 Uhr)

Amalgamverbot fordern!

Blauzimtstern ist offline
Beiträge: 31
Seit: 10.01.10
Na, ich bin gespannt, ob mein Beitrag veröffentlicht wird. Schade, es sind erst 4 zu sehen - sind die restlichen nicht "gewünscht", oder haben sich so wenige Patienten die Zeit genommen, etwas zu schreiben?

Danke an alle, die sich nicht klein kriegen lassen

Amalgamverbot fordern!

mikesta ist offline
Beiträge: 385
Seit: 13.03.12
Habe ich evtl. etwas verpasst? Welcher Beitrag denn? und wo sind 4 zu sehen?
Wäre sehr nett, wenn Du mich aufklären könntest.

Zitat von Blauzimtstern Beitrag anzeigen
Na, ich bin gespannt, ob mein Beitrag veröffentlicht wird. Schade, es sind erst 4 zu sehen - sind die restlichen nicht "gewünscht", oder haben sich so wenige Patienten die Zeit genommen, etwas zu schreiben?

Danke an alle, die sich nicht klein kriegen lassen
__________________
Amalgam ist nicht mal für den hohlen Zahn!

Amalgamverbot fordern!

Biene 94 ist offline
Beiträge: 351
Seit: 16.08.11
@Mikesta:
Klick auf den Link auf Seite 28 dieses Threads im Beitrag 5 von Anne S.! Da kannst du Kommis drunter schreiben..

LG Biene

Amalgamverbot fordern!

Blauzimtstern ist offline
Beiträge: 31
Seit: 10.01.10
Guck mal in den Beitrag #275 von Anne S.! Unter dem Artikel stehen ein paar Beiträge von Patienten ...

Amalgamverbot fordern!

mikesta ist offline
Beiträge: 385
Seit: 13.03.12
ah okay, danke. Ich werde diesbezüglich mal aktiv .
__________________
Amalgam ist nicht mal für den hohlen Zahn!

Amalgamverbot fordern!

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.165
Seit: 08.11.10
Hallo,

Alle Beiträge erscheinen sofort. Es gibt keine Prüfung vor Veröffentlichung. Wenn etwas geändert oder gelöscht wird, dann nur, wenn es gegen die Boardregeln verstösst.

http://www.symptome.ch/vbboard/vorst...rd-regeln.html

Ich hatte/habe 15 Amalgamfüllungen und gesundheitliche Probleme, dessen Ursachen nicht wirklich geklärt sind. Selbstverständlich lasse ich mir keine Amalgamfüllungen mehr machen und mein Sohn wird sicher nie eine bekommen.

In Schweden ist Amalgam schon verboten. Ich besuche auch noch meinen alten Zahnarzt in Deutschland. Dieser verwendet schon lange kein Amalgam mehr, weil er alte Amalgamfüllungen als Sondermüll entsorgen muss.

Trotzdem sollten wir verstehen, warum Amalgam immer noch verwendet wird. Es gibt einfach nur wenige Alternativen. Kunstoff könnte in Zukunft genauso viele Menschen krank machen.

Zahnmedizin: Kunststoff-Füllungen können Allergien auslösen - Gesundheit | STERN.DE

Ich lasse mir, dank den Infos aus diesem Forum, nur noch Glasiomerzement legen oder den Zahn gleich ziehen.

Grüsse
derstreeck

Amalgamverbot fordern!

Biene 94 ist offline
Beiträge: 351
Seit: 16.08.11
@derstreeck:
Du hast uns falsch verstanden. Es geht nicht um die Beiträge in diesem Forum, sondern die unter dem Artikel von ner Zahnärztezeitschrift im Internet.

Ich kann es nicht verstehen. Es ist giftige Substanz im Mund und jedes warten, kostet weitere Opfer unwissend ihre Gesundheit. Solange bis die sich was neues überlegt haben, muss halt Zement oder Kunstoff von der Kasse übernommen werden, punkt aus Ende. Sollen die halt mal die kosten tragen. "Trotzdem sollten wir verstehen" vergiss es fang ja nicht so an...Ich kann nix verstehen, ich kann ja nicht mal richtig klar denken, durch das Zeug...Schluss, Aus, Ende..da hört der Spaß auf., wenn ich hier lese was manche für Schäden dadurch haben..krass..Schluss mit dem Lieb und nett sein und den gesetzten folgen...

lg

Geändert von Biene 94 (18.05.12 um 20:23 Uhr)

Amalgamverbot fordern!

Anne S. ist offline
Themenstarter Beiträge: 4.242
Seit: 28.03.05
Zitat von derstreeck Beitrag anzeigen
Hallo,

Alle Beiträge erscheinen sofort. Es gibt keine Prüfung vor Veröffentlichung. Wenn etwas geändert oder gelöscht wird, dann nur, wenn es gegen die Boardregeln verstösst.


Grüsse
derstreeck
Hallo derstreeck,

wie Biene94 schon geschrieben hat, bezieht sich die Freischaltung natürlich nicht auf dieses Forum, sondern auf diesen Link den ich gesetzt hatte.
Dort werden Beiträge erst nach Prüfung freigeschaltet und nicht sofort, wenn
man den Beitrag schreibt.

www.dzw.de/nc/de/zahnmedizin/artikel/archive/2012/april/article/schrittweiser-verzicht-auf-amalgam.html?cHash=4ae6b7dba3a852568cb263d0d840662 f&sword_list


Liebe Grüße
Anne S.
__________________
Den Herrn stets ernst zu nehmen, das ist Weisheit. Und alles Unrecht meiden, das ist Einsicht.

Amalgamverbot fordern!

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Zitat von Anne S. Beitrag anzeigen

www.dzw.de/nc/de/zahnmedizin/artikel/archive/2012/april/article/schrittweiser-verzicht-auf-amalgam.html?cHash=4ae6b7dba3a852568cb263d0d840662 f&sword_list
Es ist weitgehend unbestritten, dass auf Amalgam in der zahnärztlichen Versorgung derzeit nicht verzichtet werden kann.


Optionen Suchen


Themenübersicht