Wer hat ERFAHRUNG MIT COLIMUNE SACHETS FÜR NAHRUNGSMITTELALLERGIE

20.07.12 14:38 #1
Neues Thema erstellen

Vanilla ist offline
Beiträge: 282
Seit: 18.02.12
Hallo,
ich nehme seit Dezember 2011 Colimune Sachets 200 mg 3x täglich vor den Mahlzeiten ein.
Dies wurde mir verschrieben aufgrund von einer Histaminintoleranz. Desweiteren habe ich seit dieser Zeit eine strenge Auslassdiät bis zum heutigen Tag beibehalten...
und...es geht mir nicht besser!
Ich habe eine 1/2 Stunde nach dem Essen Schweissausbrüche mal stärker mal weniger stark.
Nachdem ich so ziemlich alles durch habe was es an Untersuchungen gibt und ich nun auch noch unter Verstopfung leide,seit einer Woche kein Stuhlgang.
Der Arzt hat mir gestern Macrogol verschrieben, auf das ich mit Reizhusten reagiert habe. Heute bei der Ultraschalluntersucheung kam nichts raus. Als ich dann heute mittag endlich "konnte" habe ich einen weichen Stuhl derart pressen müssen, dass mir die Luft weggebleiben ist.Ich habe noch nie unter Verstopfung gelitten.
Ich bin jetzt am Überlegen ob das womöglich mit dem Colimune zusammenhängt. Das ist schliesslich ein Mastzellenstabilisierer, ob der sowas auslösen kann? Zudem steht im Beipackzettel, dass C. Gelenkbeschwerden bis hin zu all. Symptomen verursachen kann. Gelenk und Muskelbeschwerden habe ich neuerdings auch...
Bitte, ich hoffe es findet sich jemand der das einnimmt! Bin total verzweifelt..
Danke für eure Antworten!
Liebe Grüße, Christine

Wer hat ERFAHRUNG MIT COLIMUNE SACHETS FÜR NAHRUNGSMITTELALLE

Oregano ist offline
Beiträge: 63.186
Seit: 10.01.04
Hallo ChristinEDK,

Colimune hat folgende Indikationen:

Chronische Dickdarmentzündung (Colitis ulcerosa)
Nahrungsmittelallergie
Colimune® Kapseln 100 mg - NetDoktor.de

Wenn Du tatsächlich eine Histaminintoleranz hast, dann ist das ja im eigentlichen Sinne keine Allergie; - es findet also keine Bildung von Antikörpern wie bei einer Allergie statt. Allerdings wird Histamin ausgeschüttet bzw. eher: das ausgeschüttete Histamin kann nicht schnell genug abgebaut werden.

Es könnte also sein, daß Du tatsächlich über Nahrungsmittelallergien oder auch andere Histamin-provozierende Faktoren (Entzündungen, andere Allergien, Mängel, andere Intoleranzen) ständig erhöhtes Histamin hast mit sämtlichen Folgen dazu.

- Wie ist die HI bei Dir festgestellt worden?
- Kennst Du diese Links (die sind wichtig!)?:
HIT > Krankheit > Chronische Verlaufsform
HIT > Symptome
- Nimmst Du Vitamin C?
- Führst DU ein Ernährungstagebuch?
- Wie sieht es bei Dir mit Hormonen, Verhütung, Schilddrüse usw. aus?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Wer hat ERFAHRUNG MIT COLIMUNE SACHETS FÜR NAHRUNGSMITTELALLE

Vanilla ist offline
Themenstarter Beiträge: 282
Seit: 18.02.12
Danke Oregano für deine Hilfestellung!Das tut mir richtig gut - ich fühle mich ziemlich allein gelassen.Die HIT wurde bei mir durch einen Stuhltest festgestellt (nach einem Schock, den ich aufgrund von Einnahme von Aspirin etc. hatte).Bei Überprüfung von Liberatoren auch im Stuhl, wurden keine festgestellt.Das war im November letzten Jahres. Der Daowert betrug 3,9. Nachdem ich eine strenge Diät begonnen hatte(Kartoffeln, Reis, Gemüse, Tee,Wasser) ging er nach mehreren Monaten sogar noch mehr in den Keller(1,8).Vor zwei Wochen hatte ich ihn wieder testen lassen, da war er dann wieder bei 3,9.Ich neheme diese Colimune seit Dezember letzten Jahres und meine Reaktionen sind besonders diese Schweissausbrüche die mir zu schaffen machen und neuerdings massive Verstopfung. Und im Gegenteil zu dem was man hier sonst so liest hatte ich nie Magen/Darmbeschwerden, Es war immer kreislaufbedingt.
Für mich ist das alles ein Rätsel:-( Mir ist wirklich hundeelend, weil das alles nach jeder Mahlzeit erfolgt, (inzwischen auch mal ohne Nahrungsaufnahme)habe schon gar keine Lust mehr zu essen...mir fehlt ein Erfolgserlebnis..:-)
Ich habe vit C ausprobiert ---Schwitzen
Hormone Jamswurzel---Ausschlag auf der Haut
Ernährungstagebuch leider nur sporadisch---es stresst mich :-(
Schilddrüse soll laut Blutergebnissen in Ordnung sein..
Liebe Grüße, Christine

Wer hat ERFAHRUNG MIT COLIMUNE SACHETS FÜR NAHRUNGSMITTELALLE

Ulrike ist offline
Beiträge: 1.005
Seit: 28.04.08
Hallo Christine,

wie war denn Dein Befinden, bevor die Verwendung von Aspirin zum Schock führte?

Liebe Grüße

Ulrike
__________________
Ein Wunder passiert nicht gegen die Natur, sondern gegen unser Wissen von der Natur.

Wer hat ERFAHRUNG MIT COLIMUNE SACHETS FÜR NAHRUNGSMITTELALLE

Oregano ist offline
Beiträge: 63.186
Seit: 10.01.04
Hallo Christine,

es gibt eine Aspirin-Intoleranz:

Aspirin-Intoleranz

Die Aspirin-Intoleranz stellt eine Sonderform einer Allergie dar. Nach Einnahme von Aspirin oder ähnlichen Schmerzmitteln kann es bei entsprechend erkrankten Patienten zu Reaktionen (Fließschnupfen, Niesreiz, Asthmaanfall, allergischer Schock) kommen. Diese Patienten entwickeln oftmals Polypen aus den Nasennebenhöhlen, die die Nase komplett blockieren können. Diese Polypen kehren auch nach mehrfachen Operationen der Nasennebenhöhlen oft rasch zurück. Viele Patienten leiden zudem an einem Asthma bronchiale.

Klassische Allergietestungen sind in der Regel negativ. Zur Abklärung sind spezielle Provokationstests nötig. Zur Behandlung wird eine Gewöhnungstherapie mit langsam gesteigerten Aspirin-Dosen im Krankenhaus durchgeführt. Die Erfolgschancen von dieser Behandlung liegen bei bis zu 80 Prozent.
Allergologie

Echte Allergien auf ASS sind äußerst selten. Obwohl die Allergiesymptome von den Intoleranzsymptomen nicht primär zu unterscheiden sind, sind letztere nicht antikörpervermittelt. So entfällt auch die Phase der Sensibilisierung, und die Reaktion kann bereits beim Erstkontakt mit der Substanz auftreten. Eine genaue Anamnese und Diagnostik beim betroffenen Patienten ist auch deshalb wichtig, weil empfindliche Patienten schon auf geringe Mengen Salizylat reagieren können. Dieses ist vielen Nahrungsmitteln sowohl von Natur aus, als auch künstlich als Konservierungsstoff zugesetzt. Intoleranzreaktionen auf Salizylate können sämtliche Typ I-Allergien imitieren, die häufigsten Reaktionsformen sind jedoch Atemnot und Urtikaria. Gastrointestinale Symptome sind sehr selten, Magenschmerzen, die nach Aspirineinnahme oft beklagt werden, sind toxischer Natur und von einer Intoleranzreaktion abzugrenzen.
Allergen Acetylsalicylsäure Allergie Allergologie

der Verzehr von Azofarbstoffen kann für Personen, die allergisch auf Acetylsalicylsäure sind problematisch sein.
Azofarbstoffe sind künstlich hergestellte organische Farbstoffe vor allem im Farbbereich gelb bis rot.
E 110 Gelborange S
E 102 Tartrazin
E 122 Azorubin
E 123 Amaranth
E 124 Cochenillerot A
E 129 Allurarot AC
E 151 Brilliantschwarz BN
E 120 Echtes Karmin
Das sind die E-Nummern von den Azo-Farbstoffen.
Wer eine Allergie gegen Acetylsalicylsäure hat, kann mit Nahrungsmitteln kreuzreagieren:

Das Hauptallergen ist Salicylat. Zu finden in:

Endiviensalat, Essiggurken, Gurken und Oliven Erdnuss, Kokosnuss, Makadamianuss, Mandel, Paranuss, Pinienkerne, Pistazie, Walnuss und Wasserkastanie Basilikum, Dill, Estragon, Majoran, Minze, Oregano, Pfefferminz, Rosmarin, Salbei, Thymian, Sellerie und Sesamsamen, Anissamen, Cayennepfeffer, Curcuma, Curry, Kümmel, Muskatblüte, Paprika, Senf und Zimt
Cola, Kaffee, Pfefferminztee, schwarzer Tee, Alkohol
Fleischbrühwürfel, Hefe, Honig, Süßholzwurzel, Lakritz, Tomatensoße......
ASS Intoleranz? | Diskussionen, Fragen & Ratschläge - NetDoktor.de Community

sogenannte Histaminliberatoren enthalten, also Stoffe, welche das Histamin aus den Körperzellen freisetzen.
Histaminliberatoren:
Arzneimittel (z. B. Acetylsalicylsäure, Heparin, Morphin, Kodein)
Histamin-Intoleranz

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Wer hat ERFAHRUNG MIT COLIMUNE SACHETS FÜR NAHRUNGSMITTELALLE

Vanilla ist offline
Themenstarter Beiträge: 282
Seit: 18.02.12
Guten Abend Ulrike und Oregano,
@ Ulrike :ich hatte vorher mit Aspirin keine Probleme. Aspirin hatte ich an dem Tag morgens wegen Kopfschmerzen eingenommen. Ansonsten hat mich 10 Monate davor eine dauernd verstopfte Nase,immer viel Schleim im Hals und hoher Blutdruck(auf einmal) gequält.
Seit meiner Diät ist mein Blutdruck wieder normal die Nase ist nur noch ab und zu verstopft.
Ansonsten kriege ich das ganze Problem einfach nicht gebacken trotz dem Colimune und weiterhin strengster Diät...es ist zum Verzweifeln :-((..hast denn du eine Idee..?
@ Oregano: Das hört sich interessant an, wenn ich jedoch meine derzeitige Ernährung betrachte, kommen Kartoffeln und einige Gewürze in Frage, die ich jetzt natürlich vermehrt esse...ansonsten esse ich das alles gar nicht mehr :-(
Liebe Grüße, Christine

Geändert von Vanilla (22.07.12 um 23:21 Uhr)

Wer hat ERFAHRUNG MIT COLIMUNE SACHETS FÜR NAHRUNGSMITTELALLE

Ulrike ist offline
Beiträge: 1.005
Seit: 28.04.08
Guten Abend Christine,

meine Idee wäre nach Absprache mit dem Arzt das colimune abzusetzen (oder auszuschleichen) und mal zu schauen was dann passiert.

Mal angenommen Du hättest eine Nahrungsmittelallergie. Mal weiter angenommen, durch Deine veränderte Ernährung, nimmst Du dies spezielle Allergen jetzt gar nicht mehr zu Dir. Wieso sollte es dann weiter sinnvoll sein die Mastzellen zu beeinflussen?

Liebe Grüße

Ulrike
__________________
Ein Wunder passiert nicht gegen die Natur, sondern gegen unser Wissen von der Natur.

Wer hat ERFAHRUNG MIT COLIMUNE SACHETS FÜR NAHRUNGSMITTELALLE

Vanilla ist offline
Themenstarter Beiträge: 282
Seit: 18.02.12
Ich habe mir schon überlegt, Ulrike, dass es vielleicht an dem Colimune liegt. was die Nahrung angeht: es geht mir ja schlechter seit der Nahrungsmittelumstellung - ich esse doch nur noch Reis Gemüse Kartoffeln.Und habe auch da dabei Schweissausbrüche. Seit 2 Tagen habe ich auf Anraten eines Ayurvedischen Arztes Mungbohnen mit Reis und ayurv. Kräutern gegessen und heute nach drei Bissen einen massiven Schweissausbruch gehabt..also wie soll ich dann noch irgendwas weglassen??
Lieben Gruss Christine
P.s. so langsam bin ich echt fertig...habe keine Lebensqualität und Lebensfreude mehr obwohl ich eine Kämpfernatur bin....

Wer hat ERFAHRUNG MIT COLIMUNE SACHETS FÜR NAHRUNGSMITTELALLE

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Christine,

es geht mir ja schlechter seit der Nahrungsmittelumstellung - ich esse doch nur noch Reis Gemüse Kartoffeln.
Ich kenne das Colume nicht. Aber so wie Du Deinen Stuhl beschreibst, verdaust Du Deine Nahrung anscheinend nicht gut. Wie lange isst Du denn schon bloß Reis und Kartoffeln....wo bleiben da die wichtigen Nährstoffe ?

Wurde eine Fructoseintoleranz ausgeschlossen ? Ein Darmfloratest gemacht ?
Nährstoffe überprüft ?

LG K.
__________________
LG K.

Wer hat ERFAHRUNG MIT COLIMUNE SACHETS FÜR NAHRUNGSMITTELALLE

Vanilla ist offline
Themenstarter Beiträge: 282
Seit: 18.02.12
Hallo K,
Ich esse seit Ende Dezember diese Dinge ab und zu auch mal Rind oder Pute oder Lamm seit dieser Zeit auch diesen Mastzellenstabilisator vor dem Essen. Stuhlteste sind gemacht alles ob Histamin und LIberatoren sind nun auch keine mehr vorhanden der Dao Wert ist von 1,8 auf 3,9 hochgegangen ( war aber ursprünglich so und ist erst nach 3 Monaten Diät noch mal in den Keller gegangen). Vitamin c versucht, Magnesium versucht,immer Beschwerden und Schwitzen...
Verschiedene Darmflora Präperate ausprobiert....Schwitzen...Ubelkeit...
Habe einen massiven Vit. D Mangel allerdings ist in den Medis So ja drin auf das ich reagiere...
LG eine unglückliche Christine


Optionen Suchen


Themenübersicht