Quantcast

Zytotoxizität von Glasionomer-Zementen und sonsitgen Alterna...

Themenstarter
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
Wer meint Amalgam sei nicht gut sollte auch einmal einen Blick auf die Alternativ-Füllstoffe werfen. Da ich mir einen Zahn mit einem "harmlosen" Füllstoff aus der Reihe der Composite entseuchen lasse, mach ich mich gerade schlau in Sachen Alternativen. Unter anderem ist mir aufgefallen das diverse Zemente doch fragwürdige Komponenten beinhalten. Einer von den Probanden ist "Ketac Silver" der neben Handelsüblichen Stoffen auch einen Silberanteil aufweisst. Eine Studie von 1997 lässt auf erhebliches Gefahrenpotetial für den Zahn und umliegendes Gewebe schliessen.

J Endod. 1997 Jun;23(6):371-3.

Cytotoxicity of Ketac Silver cement.

Garces-Ortiz M, Ledesma-Montes C.

Facultad de Odontologia, Universidad Nal. Autonoma de Mexico, Ciudad Universitaria, Col. Copilco-C.U. Mexico, D.F, Mexico.

The aim of this experiment was to investigate the effect of a glass ionomer cement with silver particles (Ketac Silver) on pulp tissue. Class V cavities were prepared in 60 healthy teeth scheduled for extraction for orthodontic reasons. A base of Dycal was placed in each cavity. Thirty teeth were filled with Ketac Silver and 30 with ZOE. Ten teeth of each group were extracted 15, 30, and 60 days later. At 15 days, the pulps in the Ketac group showed vacuolization and disruption of the odontoblastic layer, edema, vasodilation, chronic inflammatory infiltrate (CII), and necrosis. At 30 days, a necrotic odontoblastic layer, severe CII, and extensive areas of necrosis were seen. At 60 days, pulp tissue was almost completely necrotic. The ZOE control group showed a slight CII at 15 days. Our results suggest that under these experimental conditions, this cement is highly toxic and induces irreversible pulpal damage.
Cytotoxicity of Ketac Silver cement.

Das Resultat dieser Studie über die Verträglichkeit von "Silber-Glasionomer-Zementen ist wie die letzte Zeile bestätigt eine tödliche für das Pulpa Gewebe.

KETAC-SILVER wird als Alternative zum Amalgam im Seitenzahnbereich bei Kindern empfohlen, da es nicht so feuchtigkeitsempfindlich und ohne Aufbaufüllung zur indirekte Überkappung beim Kind verwendet werden kann.

PHANTOMKURS DER ZAHNERHALTUNG

-------------

Drum prüfe was sich länger binde!

Ich werde diesen Eintrag in der nächsten Zeit noch ergänzen da einiges im Rahmen der verwendeten Zahnfüllstoffen recht unstimmig scheint.
 
Oben