Wo bekomme ich noch Hydroxycobalamin als Injektionslösung?

Themenstarter
Beitritt
05.04.07
Beiträge
255
hallo an alle!

ich habe ein problem.

ich wollte gestern in meiner online-apotheke neue ampullen hydroxycobalamin bestellen und mußte feststellen, dass es diese nicht mehr gibt.
habe dann nachgefragt und mir wurde auch prompt geantwortet, dass es nicht mehr hergestellt wird. warum wußte niemand.

weiß jemand, wo ich sonst noch kein synthetisches, sondern nur hydroxy herbekomme als ampulle?

danke, liebe grüße und einen schönen tag von

Jessy
 
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
05.04.07
Beiträge
255
also weiß niemand, woher ich noch cobalamin als ampulle in nicht synthetischer form herbekomme?
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
13.539
Hallo Jessy,

ich bekam von Lukas eine Mail, die Dir eventuell weiterhelfen könnte. Es geht darin um die beiden Begriffe Hydroxocobalamin und Hydroxycobalamin.

Mit freundlicher Genehmigung von Lukas :) gebe ich hier Auszüge daraus wieder.

Hydroxocobalaminacetat ist der Wirkstoff des Präparates, das ich verwende. Aber ich finde nirgends eine Aussage, ob "y" und "o" das gleiche sind. Es ist überall von "y" die Rede, aber Präparate in D finde ich nur mit "o".

Hier:
https://www.symptome.ch/vbboard/kry...-vitamin-b12-injektion-selbst-spritzen-2.html hattest Du von "y" geschrieben und Notoo hat daraufhin ein "o"-Präparat genannt. Aber ob es wirklich der gleiche Stoff ist, ist damit ja nicht gesagt.

... ...

Alter Hut... ;-) ... gerade eben hat sich das Rätsel wohl gelöst, denn bei der Gelben Liste steht beim Präparat "Lophakomp®-B12 Depot (1000 µg)":

****
Zusammensetzung: 1 Amp. m. 2ml Inj.-Lsg. enth.: Arzneil. wirks. Bestandt.: 1044µg Hydroxocobalaminacetat entspr. 1000µg Hydroxycobalamin. Sonst. Bestandt.: Natriumchlorid, Essigsäure 10%, Wasser f. Inj.-Zwecke.
****

Das steht bei meinem von Hevert aber nicht im Beipackzettel! Hier steht, dass das Präparat, das "B12-Depot-Hevert" heißt", 1000 µg Hydroxocobalaminacetat enthält. Und das wäre ja gemäß obiger Umrechung dann weniger als 1000 µg Vit. B12. Man wird aber in den Glauben versetzt, dass man mit einer Ampulle 1000 µg Vit. B12 zuführen würde. Zumindest aber ist die Täuschung des Verbrauchers hier nicht ganz so krass (da "1000" nicht im Präparatnamen steht), wie es bei anderen Präparaten teilweise der Fall ist, z.B. hier:

"VITAMIN B12-DEPOT-Injektopas® 1500 µg":
Man meint also, das Präparat habe 1500 µg Vit. B12, stimmt aber nicht, siehe:
****
Zusammensetzung: 1 Amp. (1ml) enth.: Hydroxocobalaminacetat 1500µg. Sonst. Bestandt.: Natriumchlorid, Wasser f. Inj.-Zwecke.
****

Das Lophakomp-Präparat scheint das einzige zu sein, das richtige Angaben macht:
"Lophakomp®-B12 Depot (1000 µg)" --> durch die in Klammern gesetzte Zahl wird deutlich, dass das der wirkliche B12-Gehalt ist, und tatsächlich ist ja auch mehr als 1000 µg Hydroxocobalaminacetat enthalten (s.o., ...) (...)

Nun gut, das sind natürlich keine großen Unterschiede beim tatsächlichen Wirkstoffgehalt. Darum ging es ja auch gar nicht. Aber jedenfalls scheint die Frage nach dem "y" und "o" damit geklärt.
Damit hat sich der Aufwand ja wenigstens gelohnt. :)

Falls Dir das weiterhilft, Jessy (vielleicht musst Du nach Hydroxocobalamin oder -acetat fragen), hat sich das doch doppelt gelohnt :)

Grüße
Kate
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
05.04.07
Beiträge
255
liebe kate!

ich bin immer wieder erstaunt über deine so ausführlichen berichte.

vielen lieben dank für deine hilfe!

DANKE! :fans:

Jessy
 
Themenstarter
Beitritt
05.04.07
Beiträge
255
och kate, danke nochmal!

dachte ich doch noch vor einigen tagen, ich müßte auf meine b12-spritzen verzichten, kann ich jetzt gleich welche bestellen... und das alles nur wegen einem buchstaben, statt y kommt jetzt ein o

noch einen lieben gruß
Jessy
 
Themenstarter
Beitritt
05.04.07
Beiträge
255
hallo beat!

meinst du das methylcobalamin oder was?

ich nehme auf jeden fall das hydroxo zum spritzen, da ich einen großen teil des b12 sonst nicht aufnemen kann wegen meinem magen.

so habe ich gewissheit, dass ich auch alles vom b12 verwerten kann.

lieben gruß
Jessy
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.143
Ja meine das methylcobalamin

Damit Du es auch im Blut besser Verwerten kannst wäre es auch besser als das Hydroxo. Dies sagen auch die orthomolekluarmediziner auf dem b12 Gebiet.
 
regulat-pro-immune

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
13.539
Jessy, das ist gern geschehen :) Die Hauptarbeit hatte Lukas, der eigentlich mich nach dem Unterschied zwischen "y" und "o" gefragt hatte ;) Als ich es nicht wusste, hat er recherchiert und mir das Ergebnis netter Weise mitgeteilt. Da sag ich an dieser Stelle nochmal: Danke :wave:

Wegen der verschiedenen B12-Formen: Wir haben hier einen prall gefüllten Thread zu B12. So prall, dass Du ihn sicher nicht mal eben durchlesen kannst. Aber Du könntest im Thread die Suchfunktion benutzen und z.B. nach den Stichwörtern Methylcobalamin, Methyl-Cobalamin, "MB 12" suchen.

Es grüßte
Kate
 
Beitritt
02.08.06
Beiträge
2.820
hallo beat!

meinst du das methylcobalamin oder was?

ich nehme auf jeden fall das hydroxo zum spritzen, da ich einen großen teil des b12 sonst nicht aufnemen kann wegen meinem magen.

so habe ich gewissheit, dass ich auch alles vom b12 verwerten kann.

lieben gruß
Jessy

Hallo Jessy

Wenn du Dir das Hydroxocobalamin spritzt, ist doch dein Magen sekundär.

Hast du das Methylcobalamin zuvor schon mal ausprobiert ?

Liebe Grüsse NellyK
 
Themenstarter
Beitritt
05.04.07
Beiträge
255
ja nelly, mein magen ist sekundär,wenn ich mir das hydroxo spritze. deswegen spritze ich ja und nehme kein b12 sublingual zu mir, da sonst eben nur sehr wenig davon ankommt, wo es hin soll.

lieben gruß
Jessy
 
Beitritt
02.08.06
Beiträge
2.820
Hallo Jessy

Was findest du am Hydroxocobalamin gegenüber den Methylcobalamin besser ?

Wurde es bei Dir nachgewiesen, dass du das Hydroxocobalamin besser verstoffwechselst ??


Liebe Grüsse NellyK
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
13.539
Hallo zusammen,

bin eben mehr zufällig auf eine Seite gestoßen, die vier verschiedene über deutsche Apotheken erhältliche Hydroxocobalamin-Injektionspräparate listet (bisher waren mir durch Lukas nur zwei bekannt, siehe oben) - mit den genauen Inhaltsstoffen. Dabei fällt auf, dass zumindest kleine Unterschiede in der Zusammensetzung bestehen: Die Essigsäure ist unterschiedlich konzentriert (was auch immer das für eine Bedeutung hat), mal ist Natrium-Acetat dabei, mal nicht (da würde ich das letztere bevorzugen).

Da der Link vermutlich nicht permanent ist, stelle ich hier mal die Präparate zusammen (ohne Gewähr):

Hevert Vitamin B12 Depot Ampullen (HEVERT-ARZNEIMITTEL)

1 Ampulle zu 2 ml enthält:
Hydroxocobalamin acetat 1 mg (Wirkstoff)
Acetat Ion 0.042 mg (entsprechend)
Hydroxocobalamin 0.957 mg (entsprechend)
Essigsäure [99%] + (Hilfsstoff)
Natriumacetat + (Hilfsstoff)
Natriumchlorid mg (Hilfsstoff)
Puffer mg (Hilfsstoff)
Wasser, für Injektionszwecke mg (Hilfsstoff)

B 12 DEPOT Rotexmedia Ampullen (ROTEXMEDICA GMBH)

1 Ampulle zu 1 ml enthält:
Hydroxocobalamin acetat 1 mg (Wirkstoff)
Hydroxocobalamin 0.96 mg (entsprechend)
Essigsäure [33%] + (Hilfsstoff)
Natriumacetat + (Hilfsstoff)
Natriumchlorid + (Hilfsstoff)
Wasser, für Injektionszwecke + (Hilfsstoff)

LOPHAKOMP B 12 Depot 1000 mcg Injektionslösung (KOEHLER PHARMA GMBH)

1 Injektionslösung zu 2 ml enthält:
Hydroxocobalamin acetat 1.044 mg (Wirkstoff)
Hydroxocobalamin 1 mg (entsprechend)
Essigsäure [99%] + (Hilfsstoff)
Natriumchlorid + (Hilfsstoff)
Wasser, für Injektionszwecke + (Hilfsstoff )

Vitamin B12-Depot-Injektopas 1500 µg Injektionslösung (PASCOE PHARM PRAEP)

1 Ampulle zu 1 ml enhält:
Hydroxocobalamin acetat 1.5 mg (Wirkstoff)
Acetat Ion 0.063 mg (entsprechend)
Hydroxocobalamin 1.455 mg (entsprechend)
Natriumchlorid + (Hilfsstoff)
Wasser, für Injektionszwecke + (Hilfsstoff)

Aus: VITAMIN B12 DEPOT HEVERT | Pünktliche Lieferung - Juvalis (Um von hier weiter zu den anderen Präparaten zu gelangen, müsst Ihr den Link auf Hydroxocobalamin(acetat) benutzen; Achtung: Nicht alle Packungsgrößen scheinen derzeit lieferbar zu sein.)

Was "+" oder "mg" ohne Zahl davor bedeuten, weiß ich nicht.

Gruß
Kate
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
13.539
Ach ja: Interessieren tät mich noch, warum eigentlich nach Ansicht mancher Hydroxocobalamin "besser" sein soll als Cyanocobalamin. Es sind ja beides synthetische Formen. Weiß jemand darüber etwas?

Es grüßt
Kate
 
Beitritt
16.11.07
Beiträge
936
Die meisten bei Netdoktor gelisteten B12 sind gar nicht mehr verfügbar.
Meine Apo hat nur eines gefunden, ein Depotpräparat.

Ich habe mir jetzt über die internationale Apotheke Hydroxycobalamin bestellt.
Aus Griechenland 10mg/Ampulle und Österreich 2,5mg/Ampulle

Cyanocobalamin:

-Aussage Pall in seinem Buch:
Hydroxocobalamin ist die aktive Form von B12, Cyano muss erst umgewandelt werden; Hydroxo scheint in Versuchen als NO-Scavenger effektiver zu sein als Cyano

-Aussage Dr.Mutter:
Bei der Umwandlung von Cyanocob. wird Glutathion verbraucht, es entsteht Cyanid welches entgiftet werden muss (wieder Glutathionverbrauch)
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
13.539
Die meisten bei Netdoktor gelisteten B12 sind gar nicht mehr verfügbar.
Ich habe mir gerade das von Pascoe bestellt mit 1,5 mg und wenig Zusatzstoffen. Was der chemische Unterschied zwischen einem Depotpräparat und einem "Nicht-Depotpräparat" in diesem Fall sein soll, leuchtet mir nicht ein. Zumal ja auch die s.c. Applikation angeführt wird.

Zum Vergleich ein "Nicht-Depotpräparat":

VITAMIN B 12 Hevert forte Injekt Ampullen a 2 Milliliter
Cyanocobalamin 3mg
Ammonium sulfat +
Natrium chlorid +
Salzsäure, konzentriert +
Wasser, für Injektionszwecke +

Meine Apo hat nur eines gefunden, ein Depotpräparat.
Die von mir verlinkte Apotheke bietet offentlich alle dort gelisteten Präparate an.

Ich habe mir jetzt über die internationale Apotheke Hydroxycobalamin bestellt.
Aus Griechenland 10mg/Ampulle und Österreich 2,5mg/Ampulle
Das sind ja "ordentliche" Dosierungen...

Cyanocobalamin:

-Aussage Pall in seinem Buch:
Hydroxocobalamin ist die aktive Form von B12, Cyano muss erst umgewandelt werden; Hydroxo scheint in Versuchen als NO-Scavenger effektiver zu sein als Cyano

-Aussage Dr.Mutter:
Bei der Umwandlung von Cyanocob. wird Glutathion verbraucht, es entsteht Cyanid welches entgiftet werden muss (wieder Glutathionverbrauch)
Du hast das Pall-Buch? Und schon durchgelesen? ;) Ich lese auch gerade das B12-Kapitel, ohne aber von vorn bis dahin durchgedrungen zu sein. Dort habe ich Deinen Punkt 1 zu meiner großen Verwunderung auch gerade gelesen. In anderen Quellen wird das als synthetische Form geführt.

Pall schreibt übrigens zu meinem Erstaunen auch, dass Studien an MCSlern für Hydroxocobalamin eine größere Effektivität als für Methylcobalamin belegen.

Mit Deinen hohen Ampullen-Dosierungen liegst Du auch nahe bei Palls Aussagen: Dort ist von bis zu 5 mg die Rede (in dem Kapitel über B12).

Es grüßt
Kate
 
Zuletzt bearbeitet:

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
13.539
Anmerkung zum Pascoe-Präparat:

Vitamin B12-Depot-Injektopas 1500 µg Injektionslösung (PASCOE PHARM PRAEP)

1 Ampulle zu 1 ml enhält:
Hydroxocobalamin acetat 1.5 mg (Wirkstoff)
Acetat Ion 0.063 mg (entsprechend)
Hydroxocobalamin 1.455 mg (entsprechend)
Natriumchlorid + (Hilfsstoff)
Wasser, für Injektionszwecke + (Hilfsstoff)

(siehe oben): Dies ist auf der Packung und in der Packungsbeilage auch ausdrücklich als für die s.c.-Anwendung geeignet gekennzeichnet.

Es grüßt
Kate
 
regulat-pro-immune

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
13.539
Wollte nur kurz melden, dass Juvalis gerade - wenn ich das richtig verstanden habe - 10 Schachteln a 10 Ampullen von folgendem Präparat aus Versehen für mich bestellt hat: LOPHAKOMP B12 DEPOT1000MCG | Medikamente online bestellen

Falls also jemand dringenden Bedarf hat... Sie lassen es sonst zurück zum Großhändler gehen.

Gruß :wave:
Kate
 
Oben