Wie kann ich ganz schnell abnehmen

Themenstarter
Beitritt
17.03.06
Beiträge
3
Hey ihr..
ich weiss ihr denkt bestimmt och nee nicht schon wieder so ne tussi die abnehmen will.?! Aber ich will nur eine frage stellen:
Wie kann ich gaaanz schnell abnehmen? Ich bin 14 Jahre alt 1.67 cm und 57kg. Ich finde das eklig wenn ich zb. meine Oberschenkel anschaue das macht mich traurig. Ich trinke extreeeem viele fruchtsäfte weil das abführend ist. Ist das gut oder nicht??

Grüsse Sabrina
 

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.116
Hallo Sabrina,
verstehe ich dich richtig, dass du versuchst durch Fruchtsäfte Durchfall zu erzeugen, um abzunehmen?
Denkst du auch daran, dass du dir damit deine Darmflora kaputt machen könntest?
Außerdem: Fruchtsaft enthält Fruchtzucker. Er wird im Körper anders verwertet, als unser normaler Zucker (hat Bedeutung für Diabetiker). Neuere Untersuchungen zeigen, dass Fruchtzucker direkt zu Fett umgewandelt wird. Damit nimmst du dann leider nicht ab.
Du schreibst, dass deine Oberschenkel dir zu dick sind. Dein übriger Körper ist für dich aber ok?
Übergewicht hast du ja nicht und meist nimmt man an den Problemzonen sowieso schlechter ab.
Du bist 14. Dein Körper ist noch im Umbau. Lass deinem Körper Zeit sich wirklich zu entwickeln.
Wenn du Sport machst, würde ich Sportarten bevorzugen, die nicht speziell die Beinmuskeln trainieren. Also z. B.eher schwimmen als joggen.

Sabrina, mir fällt noch einiges ein, das ich jetzt schreiben könnte, aber ich lasse es und wünsche dir gute Gesundheit und die Weisheit, sie zu bewahren.
LG ADo
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
17.03.06
Beiträge
3
ADo schrieb:
Hallo Sabrina,
verstehe ich dich richtig, dass du versuchst durch Fruchtsäfte Durchfall zu erzeugen, um abzunehmen?
Denkst du auch daran, dass du dir damit deine Darmflora kaputt machen könntest?
Außerdem: Fruchtsaft enthält Fruchtzucker. Er wird im Körper anders verwertet, als unser normaler Zucker (hat Bedeutung für Diabetiker). Neuere Untersuchungen zeigen, dass Fruchtzucker direkt zu Fett umgewandelt wird. Damit nimmst du dann leider nicht ab.
Du schreibst, dass deine Oberschenkel dir zu dick sind. Dein übriger Körper ist für dich aber ok?
Übergewicht hast du ja nicht und meist nimmt man an den Problemzonen sowieso schlechter ab.
Du bist 14. Dein Körper ist noch im Umbau. Lass deinem Körper Zeit sich wirklich zu entwickeln.
Wenn du Sport machst, würde ich Sportarten bevorzugen, die nicht speziell die Beinmuskeln trainieren. Also z. B.eher schwimmen als joggen.

Sabrina, mir fällt noch einiges ein, das ich jetzt schreiben könnte, aber ich lasse es und wünsche dir gute Gesundheit und die Weisheit, sie zu bewahren.
LG ADo
Hey ADo..

Nein mein Bauch ist auch zu dick für mich. Was ist denn mit Abführungsmittel? Ich will einfach ganz schnell abnehmen so schnell es geht.. Sport mache ich viel..Ich mach sogar Nächtliches Jogging im Zimmer..Danke aber für deine Vorschläge echt lieb von dir..
Grüsse Sabrina
 

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.116
Abführmittel machen die Darmflora auch kaputt, wenn du sie nicht bestimmungsgemäß einsetzt. "Bestimmungsgemäß" bedeutet, wenn es medizinisch notwendig ist. Das ist es bei dir wohl eher nicht.
Durchfall, egal wodurch, kostet den Körper viel Kraft. Das Immunsystem wird herabgesetzt und man verliert Salze, Mineralien und viel Wasser.Du könntest krank werden, eine schlechte Haut kriegen und auch die Haare könnten stumpf werden oder sogar ausfallen.
Mit Abführmitteln kann es passieren, dass der Darm sich daran gewöhnt und du nur schwer wieder eine eigenständige Verdauung hast.
Denken wir das ganze weiter, kann es bei einem gestörten Darm zu hormonellen Störungen kommen oder auch zu Autoimmunkrankheiten, die dich wirklich extrem fertig machen. Dieses Forum ist voll mit Leuten, die verzweifelt versuchen ihren Darm wieder gesund zu bekommen, weil er aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr richtig funktionniert.
Ich glaube, es gibt einige hier, die gerne deine Beine plus einen noch gesunden Darm gegen ihre Beschwerden eintauschen würden.;)

Für deinen Bauch kannst du auch sportlich etwas tun. Aber eben mal was "einwerfen" und alle Probleme sind gelöst klappt hier nicht.

LG
ADo
 
Themenstarter
Beitritt
17.03.06
Beiträge
3
ADo schrieb:
Abführmittel machen die Darmflora auch kaputt, wenn du sie nicht bestimmungsgemäß einsetzt. "Bestimmungsgemäß" bedeutet, wenn es medizinisch notwendig ist. Das ist es bei dir wohl eher nicht.
Durchfall, egal wodurch, kostet den Körper viel Kraft. Das Immunsystem wird herabgesetzt und man verliert Salze, Mineralien und viel Wasser.Du könntest krank werden, eine schlechte Haut kriegen und auch die Haare könnten stumpf werden oder sogar ausfallen.
Mit Abführmitteln kann es passieren, dass der Darm sich daran gewöhnt und du nur schwer wieder eine eigenständige Verdauung hast.
Denken wir das ganze weiter, kann es bei einem gestörten Darm zu hormonellen Störungen kommen oder auch zu Autoimmunkrankheiten, die dich wirklich extrem fertig machen. Dieses Forum ist voll mit Leuten, die verzweifelt versuchen ihren Darm wieder gesund zu bekommen, weil er aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr richtig funktionniert.
Ich glaube, es gibt einige hier, die gerne deine Beine plus einen noch gesunden Darm gegen ihre Beschwerden eintauschen würden.;)

Für deinen Bauch kannst du auch sportlich etwas tun. Aber eben mal was "einwerfen" und alle Probleme sind gelöst klappt hier nicht.

LG
ADo
Ahso..Naja Sport mach ich mehr als genug..;) aber ja ich danke dir ganz fest dafür..
Grüsse Sabrina
 
Beitritt
06.01.04
Beiträge
174
hallo sabrina

also ich denke, dass du vom gewicht und der grösse her eigentlich im normalbereich liegst.

du schreibst, dein bauch und deine oberschenkel seien zu fett. also an den oberschenkeln kannst du eh nicht abnehmen, denn das ist meist vererbung.

was den bauch anbelangt, hat meine tochter lange darüber geklagt. es war aber babyspeck (mit 24). hab etwas geduld, ernähre ich gesund. fruchtsäfte haben viel kalorien. für die verdauung kannst du auch normales wasser trinken. iss vollkornbrot und ballastreiche lebensmittel. auch gemüse und salat, vermeide möglichst fertigprodukte, pommes u co. da diese zuviel fett enthalten.

du wirst dein bäuchlein sicher reduzieren können, meiner tochter ist es auch gelungen.

gruss vreni
 
Beitritt
18.08.08
Beiträge
1
Abnehmen

hallo
ich bin 13 jahre alt und 70 kg , und 1.65 cm gross ich finde mich viel zu dick ich möchte schnellst wie möglich abnehmen ich probiers mal mit nicht essen für 1 monat. könnt ihr mir nicht einparr tipps geben. ??:danke2::danke2:
 
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
Abnehmen

Ja: Bitte nicht aufhören zu essen! Nicht hungern! Bitte! Du machst Dir Deinen Körper und Stoffwechsel damit kaputt und kriegst nachher nur noch stärkere Gewichtsprobleme.
Du musst Deine Ernährung dauerhaft umstellen auf viel Gemüse, Obst, Vollkornprodukte. Versuch viel Wasser zu trinken und Dich etwas mehr zu bewegen (machst Du Sport?)
Aber bitte keine Extrem-Kuren.:wave:
 
Beitritt
02.03.04
Beiträge
2.340
Abnehmen

florentina, du kannst ja auch mal versuchsweise einen monat aufhören zu atmen.
damit nimmst du garantiert schnell und nachhaltig ab... :rolleyes:
 
Beitritt
18.07.08
Beiträge
179
Abnehmen

Mach einfach mehr Sport. Trainiere deine Oberschenkel und ernähre dich gesund. Mach keine Diät und hungere nicht, sonst wirst du später gesundheitliche Probleme haben.
 
Beitritt
24.09.08
Beiträge
22
Abnehmen

Zu Sabrinchen:
Bei deiner Grösse und deinem Gewicht und deinem Alter bist du in einem perfekten Gewicht. Es kann also nicht sein, dass du dick bist. Vielleicht fühlst du dich einfach dick?? Dann musst du dich fragen, warum. Was passieren kann bei übermässigem Fruchtsamfkonsum, steht oben schon zur Genüge. Und denk daran: Diäten solltest du auf jeden Fall lassen, du hast es nicht nötig.

Zu Florentina: Gar nichts essen bringt überhaupt nichts. Denn in einem solchen Fall erkennt dein Körper eine Notlage. Als Folge davon reduziert sich der Stoffwechsel. Der Körper arbeitet langsamer, baut vor allem Wasser und Muskelmasse ab. Fett wird erst viel später abgebaut. Wenn du dann nach einigen Kilos weniger wieder beginnst "normal" zu essen, merkt der Körper, dass die Notlage nun vorbei ist. Doch er sorgt für die nächste Notlage vor. Das heisst, er hält den Stoffwechsel nach wie vor tief und bunkert dafür viel Fett - der Jo-Jo-Effekt lässt grüssen.
Für dich wäre es wichtig, die Ernährung ganz gezielt umzustellen. Achte darauf, dass du viel Gemüse und auch Früchte isst, dafür weniger stärkehaltige Kohlenhydrate wie z.B. Teigwaren, Reis, Mais, Brot etc. Achte auch darauf, dass du genügend Eiweiss in Form von Fleisch, Fisch, Eiern, Milchprodukten zu dir nimmst. Vergiss auch nicht, ein wenig Fett in Form von gutem Öl in dein Essen zu integrieren.

Grüessli Jörg
 
Beitritt
29.05.07
Beiträge
851
Abnehmen

Hallo,

Für dich wäre es wichtig, die Ernährung ganz gezielt umzustellen. Achte darauf, dass du viel Gemüse und auch Früchte isst, dafür weniger stärkehaltige Kohlenhydrate wie z.B. Teigwaren, Reis, Mais, Brot etc. Achte auch darauf, dass du genügend Eiweiss in Form von Fleisch, Fisch, Eiern, Milchprodukten zu dir nimmst. Vergiss auch nicht, ein wenig Fett in Form von gutem Öl in dein Essen zu integrieren.

Zusammengefasst kann man das auch LOGI Startseite: LOGI-Methode nennen. Der Empfehlung von mtberater kann ich mich anschließen. Gutes Fett sollte es aber ein bisschen mehr als "ein wenig" sein.

Viele Grüße
Erika
 
Beitritt
24.09.08
Beiträge
22
Abnehmen

Hallo Erika

Die LOGI-Methode ist eine von verschiedenen Methoden, die durchaus gut sind. Meine Methode - Metabolic Typing oder Stoffwechseltypisierung - geht in eine ähnliche Richtung. Ich bin jedoch vorsichtig betreffend Fett - denn hier ist der Bedarf je nach Stoffechseltyp unterschiedlich.

Gruss Jörg
 
Beitritt
12.05.09
Beiträge
2
Abnehmen

heey.
Ich bin 1.60, 55 Kilo und 16 Jahre alt. Ich habe sehr viele Muskeln an meinen Oberschenkel und lassen sie fett wirken. Sport mach ich auch. 3 mal wöchentlich. Manchmal würde ich gerne einfach nichts mehr essen, damit mein Körper keine Muskeln mehr aufbauen kann.
Könnt ihr mir helfen, damit meine Oberschenkel schön schlank sind?

LG
 
Beitritt
13.07.07
Beiträge
3.660
Abnehmen

hallo oOoOo,

für deine Größe bist du nicht zu schwer, das mal vorneweg.
Bist du männlich oder weiblich? :)

Muskulöse Oberschenkel sind allerdings bei beiden Geschlechtern gern gesehen, auch bei Frauen wirken muskulöse Beine durchaus anziehend.

Was machst du denn für einen Sport?

liebe Grüße von hexe :hexe:
 
Beitritt
12.05.09
Beiträge
2
Abnehmen

Hallo. ich bin weiblich.
2 mal in der woche à 90 minuten habe ich handbaltraining.
ich finde meine oberschenkel abstossend, weil si fett wirken. niemand weiss ob das nun fett oder muskeln sind.
 
Beitritt
20.03.09
Beiträge
37
Abnehmen

Vielleicht sollten hier einige Mädels mal eher versuchen an Selbstbewusstsein zuzunehmen als am Körper abzunehmen...ich kann euch leider nicht optisch beurteilen, aber aus Erfahrung ist es ja so das viele sich solche Probleme einreden und andere es überhaupt nicht so sehen. Ihr seid jung, wenn ihr meint ihr müsst euch straffen/abnehmen, dann macht halt Sport aber ruiniert euren Körper nicht durch einseitiges Essverhalten. Ihr seid in einer Phase wo der Körper alles zum wachsen braucht, da machen eintönige Diäten alles nur schlimmer.

Um es vielleicht nochmal festzuhalten. Wenn ihr unbedingt abnehmen wollte, dann tut es auf eine gesunde, schonende Art und Weise.
Ideal ist 3-4 mal die Woche Sport für 30-60 Minuten. Zu viel kann schlecht für die Gelenke sein. Des Weiteren solltet ihr auf eine ausgewogene Ernährung ohne zu viel Süßigkeiten achten. Umso mehr Mahlzeiten am Tag desto besser, dann aber in kleinen Portionen. Esst ihr z.B. bis Abends nichts, haut ihr euch dann dafür den Magen vor lauter Hunger doppelt so voll. In vielen asiatischen Ländern werden bis zu 8 Mahlzeiten am Tag gegessen. Durch die kleinen Portionen bleibt ein Hungergefühl aus und der Körper kriegt das was er braucht. Am Abend kann es sinnvoll sein auf Kohlenhydrate zu verzichten oder diese einzuschränken. Ein leckerer Salat mit Fisch/Huhn ist ideal. Am Morgen sollten es dann allerdings komplexe Kohlenhydrate aus Vollkornbrot etc. sein, denn die geben Energie für den Tag.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
08.06.09
Beiträge
73
Abnehmen

Hallo,
Folgendes:
Ich bin jetzt 1 jahr älter und hab genau die selbe problem & die dazupassende frage.
Mein problem ist haubtsächlich der bauch. Ich hatte schon an sport gedacht...logisch.
Bin dann ein halbes jahr intensif ins fitnesscenter geganngen, kein kilo runter (richtige ernährt hab ich mich auch)
Hab dann an sachen wie: nochmehr sport und kein abendessen mehr gedacht. Ich will das jetzt entlich loswerden. Nix genützt, alles hungern um sonst.
Jetzt, nachdem ich schon aufgegeben hatte und dann späther mich mal unters messer zu legen, bin ich mal drauf gekommen appetit zügler und abführmittel zu benutzen. Alles leicht zu bekommen und grosser effekt. Habe im internet aber so viel gelesen über leute die das zeug jetzt dauernt brauchen weil ihr darm wegen zu langem/intensifen benutzen es nicht mehr alleine schafft. Hab mir jetzt dedacht das ich morgens normal, mittags wenig oder mit app. züglern wenig/nichts esse und abend je nach hunger voll rein hau und dann alles per abführmittel wieder los werde. Durch frühstück und teilweise mittagessen wird mein darm nicht nichtmehr leistungsfähig genug und ich nehm trotzdem schnell und einfach ab. Das muss ich ka auch nur 2-4monate durchziehen, den rest (wenn vorhanden) mach ich per sport, da mich mein zustand sehr träge macht.
Was haltet ihr davon? Sicher nicht viel aber ich will mich endlich wieder wohl fühlen und mich raustrauen ins schwimmbad oder so. Ich bin für alle anderen methoden offen.
Hier nochmal ne liste über die probierten sachen:
-Sport
-Sport+diät
-trennkost
-sehr wenig essen
-abendessen verzichtet
-auf fettfreies umgestellt (eklik^^ unf genauso uneffektiv)
-viel wasser (hab mal gehört das das hilft.

Andere methoden? Gerne...
Bolemie war auch mal ein thema, würd ich schlussendlich auch noch machen, ich glaub das wird langsam krankhaft, mein abnehmwahn, aber es muss sein. Allein schon für mein selbstvertrauen und rückgrad

Gruss.
 
Beitritt
13.07.07
Beiträge
3.660
Abnehmen

Hallo Max,

darf ich mal fragen wieviel du wiegst, und wie groß du bist? :)

Du hast es schon geschrieben
Hab mir jetzt dedacht das ich morgens normal, mittags wenig oder mit app. züglern wenig/nichts esse und abend je nach hunger voll rein hau und dann alles per abführmittel wieder los werde. Durch frühstück und teilweise mittagessen wird mein darm nicht nichtmehr leistungsfähig genug und ich nehm trotzdem schnell und einfach ab. Das muss ich ka auch nur 2-4monate durchziehen, den rest (wenn vorhanden) mach ich per sport, da mich mein zustand sehr träge macht.
Was haltet ihr davon? Sicher nicht viel
ich halte davon gar nichts.
Du ruinierst damit deine Gesundheit, auch wenn du meinst es für "nur" 2-4 Monate so zu machen.
Dein Darm wird durch die Abführmittel abhängig, das heisst er wird früher oder später nur noch arbeiten wenn du welche nimmst. Er wird träge, was dich nur mehr zunehmen lässt. Durch die Durchfälle von den Abführmitteln beschädigst du deine Darmflora, was zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten führen kann, und ebenfalls dazu dass deine Verdauung nicht mehr richtig arbeitet. Und wieder heisst das auch, du nimmst weiter zu wenn du diese mittel wieder weglässt.
Ausserdem kannst du mit einer bechädigten DArmflora nicht mehr die nötigen Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe aus der Nahrung ziehen die du brauchst um gesund zu bleiben!
Apettitzügler sind alles andere als gesund. Welches Mitel möchtest du denn nehmen? Lass uns mal nachschauen welche Nebenwirkungen das haben kann.

Wenn du intesiv Training machst nimmst du zwar nicht ab (an Kilo), aber dein Körper verändert sich trotzdem. Muskelgewebe ist weit schwerer als Fettgewebe. Das bedeutet du hast, trotzdem, dann Fett abgebaut und deinen Körper besser definiert. Meist dauert es ein wenig, bis sich sichtbar etwas ändert.

liebe Grüße von hexe :hexe:
 
Oben