Was habe ich? Welche Hautkrankheit?

Themenstarter
Beitritt
12.09.21
Beiträge
31
Hallo zusammen,

Mein Oberkörper sieht recht schlimm aus und ich weis nicht was das ist. Ich war auch bei sämtlichen Hautärzten und keiner konnte mir sagen was das ist. Antibiotikacreme/salbe mit etwas Cortison sowie Akne-Cremes helfen nicht. Weis jemand was das sein könnte ? und was ich dagegen machen kann.


Bin für jede Hilfe dankbar.
 

Anhänge

  • AFA9A3ED-5EE4-4B51-855C-3DA60474A755.jpeg
    AFA9A3ED-5EE4-4B51-855C-3DA60474A755.jpeg
    1.4 MB · Aufrufe: 12
  • 7D888A1D-02EF-418D-BA2D-FC2618E18DA1.jpeg
    7D888A1D-02EF-418D-BA2D-FC2618E18DA1.jpeg
    1.4 MB · Aufrufe: 12
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.964
Hallo Bladetrio123,

ist denn auch eine Hautprobe abgenommen worden und bebrütet worden?

Für mich sieht das am ehesten nach einer Neurodermitis oder einer Gürtelrose aus. Vielleicht erkennst Du ja auf den Bildern hier Dein Hautbild?:

Hast Du denn zusätzlich evtl. noch Fieber, Jucken, andere Beschwerden?
Weißt Du etwas von Allergien und Intoleranzen bei Dir?

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
05.04.08
Beiträge
3.757
Hallo Bladetrin,

rasierst du dich am Oberkörper? Eventuell könnten es Verkapselungen der nachwachsenden Haare sein.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.964
Nicht nur die Impfung gegen Corona sondern auch die Erkrankung selbst kann Hautausschläge zur Folge haben:
...

Auch Covid-19 macht Haut-Symptome

Sowohl die Impfung wie auch eine Erkrankung mit Sars-CoV-2 können sich auf die Haut auswirken, erklärt der Experte. „Seit Beginn der Corona-Pandemie haben wir gelernt, dass bei Covid-19 manche Hautveränderungen auftreten, wie wir sie ähnlich schon von anderen viralen Infektionserkrankungen kennen, etwa Nesselsucht oder andere Ausschläge.“

Andere Hautveränderungen hingegen seien sehr spezifisch für eine Corona-Infektion, wie beispielsweise die frostbeulenähnlichen Veränderungen, die vor allem an den Zehen auftreten. ...

Grüsse,
Oregano
 

Kirschblüte (ehemaliges Mitglied)

Hallo Bladetrin123,
Ich habe fast Identisches an einem männl. Körper gesehen, wenn oft rasiert wird mit Rasierschaum/Gel und vielleicht auch zu brutal drübergezogen wurde. Gekratzt wird, wenn die Haare nachwachsen und sich etwas "verschliesst", sprich verkapselt.
Da würde ich dann erst Mal "Mut zum Brusthaar" empfehlen.
Weil Ory die Impfungen angesprochen hat: ja, auch die scheinen sich auf das Hautbild bei entzündl. Reaktionen ungünstig auswirken zu können. Meine ich bei jemandem beobachten zu können. Die Neigung zu entzündl. Reaktionen könnte dadurch vielleicht insgesamt erhöht sein. Neurodermitis und Akne sich verstärken.
Nur für den Fall, dass du geimpft bist, und sich das seitdem verstärkt hat durchdenkenswert.
Ansonsten aber schaut das für mich aus wie eine "Rasiernebenwirkung", was ich bei dir sehe.
Aber ganz ehrlich: da hätte der Hautarzt doch bereits eher Wissen drum gehabt?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kirschblüte (ehemaliges Mitglied)

Das mit dem Rasieren hat sich erledigt. In dem Thread hier hast du auch ein Bild.
Du hast auch Rheuma, wie ich gelesen habe. Und Pollenallergien...
Pollenallergie habe ich.
psoriasis Arthritis - Behandlung mit Medikament cosentyx.
Zwerchfellbruch 4cm sowie Gastritis. Laktose und Fructose Intoleranz, aber nicht weiter schlimm, da kenne ich die Symptome und auch wenn ich das weglasse habe ich trotzdem das große Problem.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
regulat-pro-immune
Oben