Vorstellung & Therapie - Olaf Bodden

Beitritt
06.12.22
Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich dachte mal diesen Blog etwas wiederzubeleben, da ich nach Covid im November 21, nun selber an CFS erkrankt bin und nun wie ein Irrer versuche wieder gesund zu werden. Auch wenn diese Aufgage ziemlich unmöglich scheint.

Ich möchte mich kurz vorstellen: Mein Name ist Michael, ich bin 31 Jahre alt und nun fast genau 1 Jahr krank und bettlägering.

Ich möchte eine Therapie in Anlehnung an die Therapie machen die Herr Bodden bei Dr. Hilgers gemacht hat. D.h. Vitamininfusionen, Immunglobuline, Somatropin und Interferone sind die wichtigsten Komponenten wie ich verstanden habe.

In der Familie habe ich es geschafft eine mittlere 5-Stellige Summe zu sammeln, sodass ich mir diese teuren Medikamenete für einige Monate lang leisten kann. Dafür bin ich sehr dankbar, da es überhaupt nicht selbstverständlcih ist.

Ich würde gerne Herr Bodden fragen wollen, wie hochdosiert das Somatropin angewendet wird - und wie lange? Was bedeutet im späteren Verlauf ?

Immunglobuline plane ich 20g Intravenös Flebogamma alle 2 Wochen. Bezgl. des Somatropins habe ich leider überhaupt keinen Anhaltspunkt bei wieviel mg, in welchem Abstand eine Immunmodulierende Wirkung zu erzielen ist. Ich wäre hier um eine Auskunft extrem, dankbar.

Danke und viele Grüße an alle.
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.430
Hallo Michael,

ich denke, daß es Olaf Boden nicht wirklich besser geht durch alle möglichen Therapie-Versuche:

Ich bin ja ein ziemlich großer Klinghardt-„Fan“ und würde überlegen, ob ich in Deiner Situation nicht versuchen würde, einen TErmin bei ihm oder bei einem seiner wirklich guten „Anhänger“ zu bekommen.
Auch andere Anlaufstellen bieten long-covid-Behandlungen an, von denen man nur hoffen kann, daß sie tatsächlich helfen:

Falls Du diese Gruppierungen noch nicht kennst, könnten sei evtl. hilfreich sein:

Auf jeden Fall würde ich mich genau erkundigen, wie aussichtsreich eine angebotene Behandlung ist. Denn es gibt nicht nur freundliche Menschen auf der Welt sondern auch gierige und rücksichtslose :confused: ...

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
06.12.22
Beiträge
3
Ja es tut mir sehr leid zu lesen, dass es Herrn Bodden nicht gut geht. Fakt ist jedoch, dass er damals durch die Behandlung von Dr. Hilgers von 0% auf 40% wieder gekommen ist mithilfe von Immunglobulin, Somatropin und Interferon wahrscheinlich.

Ich würde gerne veruchen an seine Erfolge anzuknüpfen und gleichermaßen behandeln. Mir fehlen leider noch ein paar Puzzleteile z.B. die Dosishöhe von Somatropin und die Behandlungsdauer. Ich hoffe ja noch, dass ich Herrn Bodden über diesem Wege noch erreichen kann und Ihn um diese Informationen bitten kann.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.430
Hallo Michael,

Herr Bodden war zum letzten Mal hier im Januar 2016...

Zu Hilgers: da halte ich mich eher an diese Meinung in #60 als an positive Meldungen. Hilgers ist ja 2021 gestorben.
Vielleicht wäre sein Buch „CFS, Chaos im Immunsystem“ interessant?:

Hast Du schon von dieser Tagesklinik gehört? Die könnte evtl. auch in die richtige Richtung gehen:

Es bieten ja inzwischen auch „normale“ Kliniken Behandlungen an. - Da könnte man wenigstens so halbwegs sicher sein (als Kassenpatient), daß man nicht abgezockt wird.

z.B.

Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute !

Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
06.12.22
Beiträge
3
Danke für die Infos. Sein Buch habe ich bereits gelesen, welches du geschickt hast. Leider geht er nicht in Details ein, sodass ich mir erhoffe die fehlenden Infos irgendwie von Herrn Bodden zu bekommen.

Die wichtigsten Kliniken sind mir ebenfalls bekannt. Hier wird man 3 Wochen mit antiviralen Mitteln behandeln. In meinem Zustand ist eine Reha nicht möglich da ich bettlägerig bin. Ich kann nicht stehen sonst Crashe ich. Schweres CFS kann man auf dieser Weiße auch nicht heilen. Hier erhoffe ich mir nur Verbesserung mit der Hilgers Methode.

Fall Sie Herr Bodden tatsächlich wieder mal in diesen Blog hineinschauen, dann würde ich sehr gerne wissen wie das Somatropin und Interferon dosiert wird zu den IVIg und den Vitamininfusionen.

Vielen Dank

Grüße
 
Oben