Vitaminüberschuss

Themenstarter
Beitritt
16.06.05
Beiträge
3
Hallo.

Ich habe eine Frage zu Überversorgung an Vitaminen:

Ich trinke jeden 2ten Tag ein 1-liter TetraPack Multivitaminsaft

von Aldi. Meine Frage ist, ob diese Menge schon zuviel an fett-

löslichen Vitaminen ist.

Weiß das vielleicht jemand?

Vielen Dank

Caschy
 
Beitritt
09.11.04
Beiträge
1.003
Hallo Caschi,

nicht so ungeduldig, "alte Frau" kommt nicht so schnell hinterher;)

Da gab es mal ein Bericht im Fernsehen, hier nach zulesen.

http://www3.ndr.de/ndrtv_pages_std/0,3147,OID1650642_REF2436,00.html

und hier noch ein interessanter Link:

http://home.arcor.de/jodkrank/Ernahrung/Nahrungserganzungsmittel/nahrungserganzungsmittel.html

Genaueres kann ich dir dazu leider auch nicht sagen.
Nur das ich der Meinung bin das ein gesunder Mensch (der sich ausgewogen Ernährt) keine solche Vitamin-Zusätze benötigt.
Besonders nicht wenn sie durch die Industrie den Menschen über die Nahrung aufgezwungen werden!!!

LG
Sternchen
 
Beitritt
08.10.04
Beiträge
619
hallo caschy!

ist bestimmt nicht zuviel, würd ich sagen.

ich nehm noch ganz andere mengen an vitamin zu mir!

natürlich ist es immer besser, sich einfach nur gesund und ausgewogen zu ernähren. doch manchmal genügt das tatsächlich nicht, zum beispiel im wachstum, in der rekonvaleszenz, bei krankheit, im alter, unter stress, bei sportlicher betätigung etc.

ich persönlich kaufe zwar keinen "functional food" (nahrungsmittel mit künstlichen vitaminzusätzen), sondern nur frische ware ohne zusätze, möglichst biologisch. aber ich nehme multivitamine von burgerstein, und ausserdem mach ich eine orthomolekulare therapie... das sind aber auch alles natürliche nahrungszusätze, z.t. aber hochdosiert.

liebe grüsse, elfe
 
Beitritt
25.07.05
Beiträge
295
Hallo caschy
Weiß jetzt nicht was du alles darüber weist. Hatte gerade eine seite gelesen wo so einiges steht.Auch Überdosierung ist dort beschrieben.
www.medihoo.net/vitamin/vit/vit-f.php3

Ich glaube kaum das wenn man eine Flasche oder Paket von Aldi trinkt sich Überdosieren kann. Es kommt ja auch darauf an, was du persönlich an Vitaminen verbrauchst. Übrigens in der braunen Flasche ist, sogar Folsäure drin.
Gruß Klaudia
 
Themenstarter
Beitritt
16.06.05
Beiträge
3
Danke für die Antworten.

Hallo Caschi,

nicht so ungeduldig, "alte Frau" kommt nicht so schnell hinterher

Naja...zwischen den 2 Posts lagen immerhin über 2 Monate. :)


Aber danke. Ich werde mich mal einlesen.
 
Beitritt
09.11.04
Beiträge
1.003
Ups, bitte entschuldige ich habe nur auf die Uhrzeit geschaut:eek: :eek:


:D :D :D

LG
Sternchen
 
Beitritt
06.01.04
Beiträge
174
hallo

wenn du bei diesem getränk zuviel vitamine bekommen würdest, dürfte aldi dies gar nicht verkaufen.

mach dir also keine sorgen wegen des vitaminüberschusses.

gruss vreni
 
Beitritt
25.09.05
Beiträge
56
zuviel an fettlöslichen Vitaminen?

nein, da ist keine Überdosierung durch Saft möglich
Bei Vitamin A fängt es an bei 100.000 Einheiten kritisch zu werden,
bei Vitamin D bei über 800 IE
und bei E bei über 1200 IE,
der Rest der Vitamine ist wasserlöslich und wird mit dem Urin ausgeschieden.

Bei Zink sollte man nicht mehr als 100 mg einnehmen.
Bei Selen nicht mehr als 200 mcg (Mircogramm), bei gesunden reichen auch 100 mcg, aber Krebskranke und Menschen mit Schildrüsenproblemenbenötigen 200 mcg.

Bei B-Komplex sollte man immer auf 100 mg kommen, wenn es wirken soll.
Vitamin C benötigt der Körper von 1000 mg bis 10.000 mg( bei Krebs) am TAg.

In Säften ist die Dosierung sehr gering.
 
Oben