Vitamin C Infusion - gibt es Kontraindikationen?

Themenstarter
Beitritt
29.09.12
Beiträge
942
Hallo, wollte mal nachfragen ob es irgendwelche Kontraindikationen für eine Vitamin C Infusion gibt?

lg catlady
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.290
Hallo catlady,

...

Kontraindikationen bzw für wen ist die Vitamin C Hochdosis Infusion NICHT geeignet

  • Patienten, die Heparin oder Cumarinderivate wie Marcumar etc zur Thromboseprophylaxe einnehmen, da Vitamin C möglicherweise die Wirkung der Medikamente beeinflusst
  • Netzhautblutungen
  • Hämochromatose (Thalassämie)
  • Natriumreduzierte Diät (da eine Vitamin C Infusion in 0,9%iger NaCl-Lösung verabreicht wird) ...

Meinst Du so eine Hochdosis Infusion mit Vitamin C?

Weiter unten in dem Artikel wird aufgeführt, wieviel Vitamin C in Lebensmitteln enthalten ist, z.B.
· Camu-Camu 2000 mg
· Acerolakirsche 1300–1700 mg
· Hagebutte 1250 mg
· Guave 300 mg
· Sanddornbeere 200–800 mg ...

Das wäre auch eine Möglichkeit.

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
29.09.12
Beiträge
942
Hallo Oregano.

Ja so eine eher höherdosierte Infusion meinte ich, nachdem ich hier einen Erfolgsbericht gelesen habe... Vielleicht tut es mir ja auch ganz gut und es wäre sicher keine schlechte Idee es mal auszuprobieren.

Von den genannten Sachen habe ich jetzt nix, mich würde eher interessieren wie es den Oxalatstoffwechsel negativ beeinflussen könnte oder Nieren- und sonstige Steine verursachen könnte. Da ich da zumindest zu hohen oralen Dosen schon öfters was zu gelesen habe.

Lg catlady
 
regulat-pro-immune
Oben