Verzögerung der Symptomatik

lemontonic

Hallo,
ich bin auch quasi neu hier, bin nebenbei noch im HPU-Forum unterwegs.

Für meine HPU nehm ich seit etwa sechs Wochen Depyrrol, doch mein Hauptsymptom chronischer Durchfall verschwindet leider nicht. Seit ich die Tabletten nehm scheint die (womöglich bisher verdeckte) Histamin-Symptomatik "aufgeflammt" zu sein - ich reagiere offensichtlicher.

Eben sagte mir meine Ärztin, dass mein Histamin im Blut hoch ist, der DAO allerdings bei 8.0 liegt. so wie ich das verstanden hab ist die DAO niedrig wenn sie unter 3 liegt (richtig?) und dann ist eine HI sicher. Trotzdem steht neben dem Befund wohl, dass eine HI wahrscheinlich ist. Meine Beschwerden bestätigen mich darin. Vermutlich bin ich sogar einer dieser von Jarisch beschriebenen Fälle mit je einem Drittel FM, LI und HI, denn FM und LI wurden mal positiv getestet, doch eine entsprechende Diät hat nie was verändert, eher verschlimmert (jetzt weiß ich auch warum *gg*).

Was mich grade brennend interessiert ist folgendes: Ich weiß dass sich die Symptomatik extrem verzögern kann nach der Nahrungsaufnahme. Die bei Wikipedia bei HI beschriebenen Symptome habe ich alle durchgehend mal mehr mal weniger.
Wenn ich Tomaten esse kann ich kurz darauf gleich rennen, aber wenn ich wie eben Schokolade esse wird meine immer verstopfte Nase plötzlich frei (=?)

Hat da einer eine Idee wie das sein kann? Durchfall bekomm ich früher oder später davon trotzdem, meistens eher später, je nachdem wieviel Schoki ich esse. Und auch wenn ich mich abends hinlege wird meine Nase manchmal frei...nachts ist sie dann aber meist wieder verstopft. Kann es sein (doofe Frage) dass sich bei mir die volle Histamin-Freisetzung bei Nahrungsaufnahme direkt auf den Darm konzentriert und quasi die Belastung in der Nase gesenkt wird? Hat jemand ähnliche Beobachtungen gemacht?

Ach und noch was: Meine Mutter hat eine Nickel-Allergie. Kann es sich dabei eigentlich um eine Histamin-Intoleranz handeln? Sie reagiert noch heftiger als ich (Hautausschlag) auf Rotwein, Nüsse, Schoki... ich frage das, weil ich wahrscheinlich so ziemlich alles was ich hab geerbt habe ;)

LG, Chrisi
 
Oben