Vertrage plötzlich keinen Alkohol mehr

Themenstarter
Beitritt
01.11.06
Beiträge
42
Viel getrunken habe ich ja generell nie. Aber seit ca. 2 Monaten vertrage ich Alkohol noch nicht mal mehr in kleinen Mengen. Mein Alkoholkonsum beschränkt sich eigentlich auf das Glas Rotwein zum Essen ca. 2x die Woche.

Gestern Abend haben wir den Silvesterabend in einem Gourmettempel verbracht und uns ein vegetarisches 3-Gänge-Menü gegönnt. Zur Begrüßung gab es ein Glas Sekt, von dem ich sowieso nur die Hälft getrunken habe, da ich mir nicht viel aus Sekt mache. Im Menü inklusive war dann ein halber Liter Wein. Habe mir Rotwein ausgesucht und davon auch nur die Hälfte getrunken. Zu einem opulenten Mal hatte ich also genau einen Viertel Liter Rotwein und ein halbes Glas Sekt. Davon wurde mir so schwindelig und ich war so müde, als hätte ich einen Liter Alkohol intus. Als ich mich gegen 1.30 Uhr auf den Rückweg machte, war ich noch immer nicht ganz fit und hatte Angst in eine Polizeikontrolle zu kommen, da ich den Restalkohol noch spürte. Das ist doch nicht normal, oder???
 
Beitritt
22.04.06
Beiträge
931
Hallo Katharina S,

was ist schon normal. Aber ich würde 2 Glas Rotwein pro Woche als optimal einordnen und nicht als beschränkt.

Viele Grüsse
Wero
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.929
Hallo Katharina,
vielleicht sind Deine Reaktionen insofern "normal" als Du eine Histamin-Intoleranz hast? Gerade Rotwein und Sekt sind bei einer HI absolut schwierig. Wenn Ihr bei Eurem vegetarischen Menu noch einen leckeren alten Parmesan dabei hattet, dann wäre die HI richtig deftig glücklich...

Schau Dir doch hier mal im wiki das Thema an.

Gruss,
Uta
 
Oben