Verfärbungen und schnell kalte Hände/Füße

Themenstarter
Beitritt
27.08.22
Beiträge
64
Hallo zusammen, habe irgendwie in der kalten Jahreszeit ständige Verfärbungen der Hände (rot und weiß).

Beim Duschen z.B. werden sie rot, packe ich dann die Brause an, sind sie an den Stellen weiß.

Auch sind meine Hände sehr schnell kalt.

Könnte in Richtung Raynaud gehen, aber da hat man ja dann dauerhaft weiße Stellen und sogar Schmerzen oder?

Sollte ich das sicherheitshalber mal vom Arzt abklären lassen?

Übrigens habe ich nach Dampfsauna einen roten und teilw. brennenden Kopf, sowie rote Flecken am Oberkörper (vllt. ein Zusammhang mit der Durchblutung).


Danke
:grinning_face:
 
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
27.08.22
Beiträge
64
Nein, nicht dauerhaft, sondern vorübergehend bei einem Kältereiz. Wenn die Kälte weg ist und das Blut zurückkehrt, schmerzt es und die Stellen werden erst blau, dann rot.
OK, blaue Verfärbungen habe ich eig. nicht.
Meinst du ich sollte es trotzdem mal abklären lassen?
HA fragen oder welcher Facharzt, welche Untersuchungen würden da gemacht?
 
Upvote 0
Beitritt
16.02.18
Beiträge
2.502
Hallo Paddel,

würde ich auf jeden Fall abklären lassen, Hausarzt oder Internist oder bestenfalls beim internistischen Rheumatologen.

Ich habe auch Raynaud, meist ohne Schmerzen, außer es hat draußen 10 Grad Minus.
Es ist phasenweise bei mir, an manchen Tagen schlimm, an manchen gar nicht, im Sommer kaum.

Ich habe eine rheumatische Erkrankung, Sklerodermie.

Raynaud kommt oft in Verbindung mit rheumatischen Erkrankungen vor, sei es Kollagenosen, Lupus, Sklerodermie, Sjögren Syndrom (hier sind auch Augen und Speicheldrüsen betroffen), u. a.
Das alles behandelt ein internistischer Rheumatologe bzw. ist man bei diesem am besten aufgehoben.

Hast du sonst noch Beschwerden oder Symptome, außer die roten Flecken am Oberkörper?

Wie gesagt es kann so sein,

es gibt auch nur primär Raynaud, das gibts auch öfter, vor allem bei jungen Frauen, das steht für sich alleine, da steckt keine Krankheit dahinter.

Ich will dir keine Angst machen Paddel, dich einfach aufmerksam machen und raten zum Arzt zu gehen.

Würde mich sehr freuen, wenn du uns auf dem Laufenden hälst.

Beste Grüße
von Mara
 
Zuletzt bearbeitet:
Upvote 0
regulat-pro-immune
Beitritt
12.05.11
Beiträge
5.872
@Paddel_XD: Ich würde an deiner Stelle mal ein paar Fotos von den weißen Stellen machen, wenn sie auftreten. Raynaud ist wohl vor allem eine Blickdiagnose. Du kannst dem Arzt ja sonst nichts vorführen. Du kannst aber auch nach Fotos von Raynoud-Händen googeln und mal vergleichen, ob das genauso oder ähnlich aussieht. Recht typisch scheinen sehr scharfe Abgrenzungen zwischen weißen Stellen und normalgefärbter Haut zu sein.
 
Upvote 0
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
27.08.22
Beiträge
64
Könnten die auch etwas zu trocken sein? Habe z.B. an der Innenseite der Finger vermindertes Gefühl, wie bei Hornhaut oder so?
 
Upvote 0
Beitritt
12.05.11
Beiträge
5.872
Das kannst du ganz einfach rausfinden, indem du sie mal eine Weile etwas eincremst.

Ich denke, es kann schon sein, daß du irgendwie ein Problem mit der Temperaturregulation und Durchblutung der Haut hast (auch aufgrund dem, was du in dem anderen Thread geschrieben hast). Es dürfte aber mehr als schwierig sein, einen Grund dafür zu finden.
 
Upvote 0
Beitritt
12.12.22
Beiträge
2
Hallo Paddel,
Mir ist auf den Fotos was anderes aufgefallen:
Die Haut der Fingerkuppen wirft sich in Längsrichtung.
( Sieht dann aus wie Berge und Täler die alle parallel laufen)
Tritt das mit deinen beschriebenen Symptomen auf?
 
Upvote 0
Beitritt
12.12.22
Beiträge
2
Das würde ich auch gerne wissen.
Habe leider bis jetzt darauf keine Antwort gefunden.

Habe dies auch manchmal (anfallsartig)
kommt und geht, und ich fand keinen Auslöser.

Als ich meinen Hausarzt drauf angesprochen habe, meinte er, ich hätte trockene Hände, ich solle es mit Salbe probieren.

Das gab und gibt für mich wenig Sinn.

Treten die 2 Symptome bei dir zusammen auf?
 
Upvote 0
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.425
Hallo Paddel,

evtl. hast Du niedrigen Blutdruck?:


Dann wären Maßnahmen, um den Blutdruck zu erhöhen sinnvoll wie länger anhaltende Bewegung, gute Ernährung, nicht Rauchen usw. usw.

Grüsse,
Oregano
 
Upvote 0
Themenstarter
Beitritt
27.08.22
Beiträge
64
Blutdruck ist eig. im Normalbereich.
Beobachte ähnliche Verfärbungen aber auch bei Menschen die doppelt so alt sind wie ich, schon komisch, dass ich das schon habe.

Meine Hautärztin meinte auch mal, dass es an trockener Haut liegen könnte. Auch so Abdrücke auf der Haut sprechen dafür.
Aber ich kann ja unmöglich meinen ganzen Körper eincremen.

Habe auch mit chronischen Kiefer- / HWS-Problemen zu kämpfen, was oft alles verspannen lässt.
Dadurch habe ich auch manchmal kribbelnde oder einschlafende Hände.
 
Zuletzt bearbeitet:
Upvote 0
Themenstarter
Beitritt
27.08.22
Beiträge
64
Upvote 0
Beitritt
12.05.11
Beiträge
5.872
Bist du in der Kälte herumgelaufen? Frostbeulen können so aussehen. Und Frostbeulen kann man schon ab 10 °C bekommen.
 
Upvote 0
regulat-pro-immune
Oben