Urlaubsziele ohne Funkstrahlung

Themenstarter
Beitritt
08.02.12
Beiträge
25
Hallo

Ich leide schon länger unter Funkstrahlung. Ich kriege davon Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen,...

Jedesmal, wenn ich Urlaub buche, verbringe ich unzählige Stunden damit, das Internet nach strahlungsarmen Gegenden / Hotels abzusuchen. Ich schreibe dann jeweils die Hotels an und bitte um Auskunft betreffend W-LAN, Mobiltelefonsender, Funktelefon, etc. Leider sind die Antworten nicht immer brauchbar.

Bitte meldet also Urlaubszilele (Hotels, Pensionen oder einfach Orte) an denen wenig oder gar keine HF-Strahlung herrscht. Sicher hilft dies auch vielen anderen betroffenen weiter. Schreibt doch auch, warum Ihr davon aus geht, dass die Strahlung vor Ort gering sei. So kann jeder eine eigene Beurteilung vornehmen.

Veilen Dank
 
Themenstarter
Beitritt
08.02.12
Beiträge
25
Ich mach auch gleich den Anfang:

Österreich, Tirol, Fiss
Hotel: Natürlich
Hotel Fiss - Urlaub im - Natürlich. Hotel mit Charakter in Serfaus-Fiss-Ladis. Sommer-Urlaub in Tirol, Österreich.

Dieses Hotel habe ich im Internet gefunden, ich war jedoch selber noch nicht dort. Dieses Hotel habe ich mir aber für das nächste Snowboard-Weekend vorgemerkt. Gemäss ihrer Homepage legen sie Wert auf möglichst wenig Elektrosmog. Es gibt zwar Internetanschluss im Zimmer, aber kein WLAN - nur Kabelanschluss.
 

Kama

Sehr gute Idee!
Ich habe im Internet stundenlang vergeblich entsprechende Unterkünfte gesucht.
Letztens wurde im TV über ein Hotel in den Alpen (?) berichtet, welches komplett stromfrei ist. Leider habe ich es nicht im Netz gefunden und kann mich auch an keine Einzelheiten mehr erinnern.
Weiß zufällig jemand, wie das Hotel heißt?

Grüße
Kama
 
Beitritt
02.01.11
Beiträge
1.548
Hallo Denker!
Sogenannte Elektrosensibilität ist Frequenzsensibilität, d. h. zwischen zwei Menschen mag es Überschneidungen geben, aber ansonsten ist es wie bei Allergien, die einen reagieren beispielsweise auf Birkenpollen, die anderen auf Gräser usw.
Einige reagieren stärker auf Niederfrequenz, einige stärker auf Hochfrequenz usw.
Insofern kann niemand für den anderen sagen: Hier ist es gut.

Eine Freundin hat mal zehn Hotels/Pensionen angerufen, die im "Schrot und Korn" inseriert hatten als "strahlenfrei" oder "esmogfrei". Dies entpuppte sich weithin als eine Farce. Lediglich ein einziger Anbieter davon hatte tatsächlich Ahnung vom Geschehen, also: kein DECT, kein WLAN im Haus, keinen Handygebrauch und keinen Sendemasten in der Nähe.
Am besten ist: hinfahren, selber messen bzw. fühlen, am besten über längere Zeit.
Inzwischen sind die meisten Gegenden mit x verschiedenen Frequenzen verseucht, neueste Errungenschaft LTE-Breitbandsender, gerade massiv ausgebaut worden. Tetra in großen Teilen Deutschlands.

Derlei Gegenden, also Schutzgebiete, sind längst von vielen Seiten beantragt - nun wird es Zeit, daß diese eingerichtet werden. Die Menschen, die unter Funkstrahlung leiden, werden täglich mehr und mehr.
Die EU-Resolution vom 6. Mai 2011 fordert ebenso Schutzgebiete.

Aber am besten: abschalten!
Dafür: selbst diese Gerätschaften nicht nutzen!
(Hand aufs Herz: Sind sie so wichtig - vor allem über Funk statt über Kabel?):cool:
 
Themenstarter
Beitritt
08.02.12
Beiträge
25
Hallo Nischka
Mir ist klar, dass nicht alle Menschen gleich auf elektromagnetische Strahlung reagieren (NF / HF). Ich selber reagiere vor allem auf HF negativ. Ich kann z.B. bei starkem Handy Signal nicht schlafen (ich bleibe regelmässig 3,4,5 Stunden wach im Bett).

Bezüglich einer Location unterscheide ich:

Konkrete Fakten:
- Strahlungsmesswerte für Hochfrequenz
- Nähe zu Niederfrequenten Installationen (Eisenbahn, Hochspannungsleitungen, Haus-Strom-Verkabelungen)
- Ort des nächstgelegenen Senders (Handy, Radar, Rundfunk, WLAN, Funktelefon,...)
- Ausrüstung des Hotels: z.B. WLAN in der Lobby, in den Zimmer nicht empfangbar / sehr guter Handy Empfang im ganzen Hotel / nur schwacher Handyempfang im Hotel / ...)

Gefühlte - Erlebte, subjektive Empfindung:
Wenn jemand vor Ort ist, kann er sein subjektives Empfinden vergleichen mit anderen Situationen, z.B. mit zu Hause oder mit einem sicher Strahlenfreien Ort, etc. Diese Beurteilung ist natürlich von jedem Leser selber zu deuten.

Je ausführlicher die Beschreibung, desto besser können Andere davon profitieren.

Mir ist klar, dass dies ein ungenaues und schwieriges Unterfangen ist. Ich weiss auch nicht, wie viele Elektrosensible es im deutschsprachigen Raum gibt und wie viele sich in diesem Forum tummeln... Aber vielleicht gibt es ja einige Erfahrungen von Forumbesucher und vielleicht kann ich und Andere von diesen Erfahrungen profitieren. Vielleicht kennt jemand sogar ein Hotel, dass komplett frei von HF-Strahlung ist - Ein abgelegener Ort, ohne Handyempfang?

Leider ist es meistens nicht möglich, vor dem buchen des Urlaubs zuerst vor Ort die Situation auszukundschaften.

Lieber Gruss, Denker
 
Beitritt
02.01.11
Beiträge
1.548
Hallo Denker,
sehe gerade Deinen Beitrag. Du könntest mal hier gucken, eine Richterin, die ins Wehratal geflüchtet ist:

Zur Erholung ins Funkloch

Eine elektrosensible Amtsrichterin aus Augsburg hat Zuflucht im Wehratal gesucht.

Bürgerwelle -

Und vielleicht nützt es etwas, wenn Du Dich an den
Verein für Elektrosensible und Mobilfunkgeschädigte in München
wendest.
Man kann nur keine Mail dorthin schreiben, man muß telefonisch Kontakt aufnehmen.
Webseite des Verein für Elektrosensible e.V - Startseite - Verein für Elektrosensible und Mobilfunkgeschädigte e. V.

Viel Glück!
**Nischka**
:wave:
 
Themenstarter
Beitritt
08.02.12
Beiträge
25
Ich bin übrigens an Urlaubszielen auf der ganzen Welt interessiert. Und vielleicht landen auch andere Geschädigte auf diesem Beitrag und finden so wertvolle Informationen...

Eine holländische Webseite, mit Hinweisen zu elektrosmogarmen Urlaubsorte:

Pagina20.html

Danke, Nischka!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
22.11.07
Beiträge
3.255
Hier ein Tipp für die etwas Betuchteren unter uns (zähle leider nicht dazu aber träumen darf man ja noch):
Das Beste gleich mal vorweg: Schlangen, die Adam und Eva einst aus dem Garten Eden vertrieben haben, gibt es auf Denis Island nicht. Und das heutige Zivilisationsmonster Nummer Eins, die permanente Erreichbarkeit, wird auf dem kleinen Inselchen im Indischen Ozean ebenfalls sehr effektiv und nachhaltig bekämpft: Es gibt keinen Handyempfang und kein Wlan! Dafür ein Tropenparadies wie aus dem Bilderbuch - kombiniert mit luxuriösen Chalets und einer Küche, für die Eva garantiert den Apfel am Baum hätte hängen lassen.
Denis Island: Seychellen-Urlaub ohne Handy und Internet | news.de




Tja, mit Geld ist vieles einfacher, sogar das krank sein.

Gruß
Rübe
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
02.01.11
Beiträge
1.548
Oh, göttlich, da würde ich mich allzu gerne aufhalten, und mit Sicherheit nicht nur ich :fans::fans::fans::fans::fans:
 
Beitritt
16.01.13
Beiträge
1
Ein Rustico im Tessin, es gibt ja ganz entlegene Täler zb. im Maggiatal ziemlich weit hinten, da werden einige Rustico angeboten ohne Strom, ohne W-Lan etc.
Dort gibt es ausser Natur und Ruhe nichts weiter und erst recht keine Srahlung oder Elektrosmog.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
30.01.11
Beiträge
89
Hallo,

ich suche superakut und dringend einen strahlungsarmen Urlaubsort.

Möchte so bald wie's geht los, am liebsten in ein Land, in dem noch kein LTE ist bzw. viele LTE-Löcher. Das wäre Griechenland, Spanien, Portugal z.B.

Wer weiß etwas Bezahlbares (nicht sowas wie schon gepostet :D, wenn's geht nicht über 30 Euro/Person/Nacht)??

Es wird kein Luxus gesucht, auch Zelten wäre okay, auf nem Bauernhof oder wie auch immer.
Vielleicht hat jemand Freunde auf dem Land?

Natürlich habe ich im Internet schon ausführlich gesucht, ohne Erfolg.

Wäre sehr dankbar für Tips!!! Auch per PN.

LG

Kristelle
 
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.706
Wir haben ein Ferienhaus in Italien, in der Region Sabina bei Rom. Sehr ländlich gelegen, bei einem kleinen Dorf.
WLAN zwar vorhanden, aber kann abgeschaltet werden. Und obwohl der Sendemast auf dem Berg gegenüber liegt, haben wir schlechten Handy-Empfang im Haus.
Ich reagiere leicht auf Handystrahlung, sprich, als ich noch in Deutschland gewohnt hab, bin ich regelmäßig aufgewacht, wenn Nachbarn nachts telefoniert haben.
Hier schlafe ich super, weil: keine Nachbarn ;)
Ich kann natürlich nichts garantieren, wir haben ja auch Elektrosmog durch Strom und so.

Ansonsten gibt es eine Finca in Andalusien, die baubiologisch ausgerichtet wurde. WLAN gibt es inzwischen auf der Hauptterrasse, aber nicht in den Zimmern. Kann man mal nachfragen, ist eine sehr schöne Anlage: Finca El Morisco in Benajarafe.
 
Beitritt
30.01.11
Beiträge
89
Hallo,

vielen Dank für eure Tips, leider war für mich nichts dabei, zu teuer oder mittlerweile doch verstrahlt.

Weiß jemand noch etwas?
Freue mich über jeden Hinweis!

Herzlichen Dank,

Kristelle
 

Windpferd

Hallo Kristelle und die anderen,

ein kundiger Freund meint, es sei leichtsinnig, hier Adressen zu posten. Die Industrie habe ein Interesse daran, Funklöcher zu stören - vor allem, wenn sich dort Elektrosensitive einnisten.

Ich halte das für ein wenig paranoid - aber in unserem Lande braucht man vielleicht ein wenig Paranoia, um einigermaßen überleben zu können.

Ich werde Dir (K.) per PN eine Adresse mailen, ferner an diejenigen, die per PN den Wunsch äußern.

(Ich verdiene nichts daran.)

Alles Liebe
Windpferd
 
Beitritt
30.01.11
Beiträge
89
Hallo Windpferd,

es mag gut sein, dass es tatsächlich nicht so gut ist, so etwas zu posten.
Deshalb bat ich auch alternativ um PN, also, ich freue mich auf deine.
Wenn jemand dann Urlaubsziele sucht, muß er jedesmal hier aktuell anfragen. Ich bin froh, dass es überhaupt Tips gibt.

Viele Grüße,

Kristelle
 
Beitritt
23.03.13
Beiträge
13
Hallo,

Ferienhaus (für max. 5 Personen) im Naturschutzgebiet nahe der Ostsee. Ohne Dect-Telefon, ohne W-LAN. Keine Bahn, keine Hochspannungsleitungen und auch keine Sendemasten in der näheren Umgebung. Die nächsten Nachbarn sind weit weg. Quasi Natur pur.
Mit Terrasse zum Frühstücken, Grillen, Sonnen und Entspannen sowie viel Rasenfläche. Sonnenstühle, Tisch, Grill etc. alles vorhanden. Fahrradverleih gibt es vor Ort.

Preis richtet sich nach Zeitpunkt und Personenzahl.

Wer Interesse hat, kann sich per pn bei mir melden.

LG Sophia
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
06.11.04
Beiträge
1.014
Hallo

ich war kürzlich für 5 Nächte im Hotel Schmid in Bad Bellingen und ich habe mich dort wie zu Hause im abgeschirmten Haus gefühlt. Ich war schon vor einem Jahr dort und werde wieder hinfahren.Es gibt dort im Halb-UG das Zimmer 20 mit Terasse, wo es für mich sehr gut war. In diesem Hotel gibt es bei Androhung einer Busse ein Funkverbot. In alle Zimmer wurden Lan-Kabel gezogen und es werden Laptops zu Verfügung gestellt, damit die Gäste über diesen Weg den Kontakt zur Aussenwelt halten können.
Im Ort gibt es die "normale" Belastung aber im Thermalbad ging es mir auch gut. Man kann schöne Ausflüge in den Schwarzwald machen.

Ich schreibe dies hier, damit Andere dieses Angebot nutzen können und damit die Familie Schmid den einen oder andern Gast dazugewinnen kann, ist es doch gut möglich, dass sie durch Abmahnungen und das Verbot weniger Gäste generieren können.
Alles Weitere findet ihr auf deren Webseite.

Erholsame, gute Tage dort wünscht Euch von Herzen,

Pegasus
 
Oben