Quantcast

Umfrage: Zähne Und Krankheiten

Der Kiefer-Vortest deckt sich mit meinen Problemen zu ungefähr:


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    9
Themenstarter
Beitritt
30.11.04
Beiträge
1.695
Ich möchte mal bestehende Aussagen bzgl. der Zusammenhänge zwischen Kiefer/Zähnen und Krankheiten erfragen/testen. Bei meinem Selbsttest hatte ich eine Übereinstimmung von ca 85%.

Betrachten wir es als einen Vortest bzw. Selbsttest, der eine Behandlung bei einem erfahrenen Arzt nicht ersetzt, aber die Richtung zeigt in welcher eine Suche erfolgen sollte! Oder betrachten Sie es als Bestätigung, wenn Ihre Probleme bereits behoben werden konnten.

Bitte nehmen Sie nur dann an der Umfrage Teil,
wenn für Sie mindestens eine der folgenden Aufzählungen zutrifft oder zutraf:

- Ich habe/hatte einen oder mehrere tote Zähne, deren Position ich genau kenne,
- Ich habe/hatte Problemzähne (öfter behandelt, aber immer noch ein Problem),
- Ich habe/hatte mindestens einen vereiterten Zahn, oder eine vereiterte Wurzel,
- und ich habe/hatte div. Zähne mit Amalgamfüllungen.

Weitere Punkte können bedeutsam sein (nur Spezialist erkennen das u.U. bereits im OPT):
- Mein Kiefer zeigt im OPT(Röntgenpanoramabild) Zahnherde,
- mein OPT zeigt Umweltgifte an,
- mein OPT zeigt metallische Vergiftungen
- meine Mutter hatte Amalgamplomben, 40-60% des Qucksilbers können übertragen werden,
- als Kind wurde ich gimpft, die Impfen waren damals noch nicht quecksilberfrei,
- als Kind habe ich ein zerbrochenes Quecksilberthermometer erlebt,
- ich habe beruflich mit Quecksilber zu tun.
- ich habe immer sehr viel Meeresfisch gegessen


Schauen Sie sich bitte zuerst die folgende Auswertungsdatei an:
https://amalgam.funpic.de/zaehne-krankheiten.xls

Wie man Zahnnummern herausfindet, ist dort in der LEGENDE erklärt!
Tragen Sie über der Nummer von bekannten Problemzähnen lediglich eine 1 in das zugehörige gelbe Feld ein,
das reicht für den Start der automatischen Auswertung in der Excel-Datei aus!

Bewerten Sie anschliessend bitte, wie weit die Auswertung (rote Texte auf grauem Grund) mit Ihren eigenen Erfahrungen(Krankheitsbereiche) übereinstimmt und tragen sie lediglich diese persönliche Beurteilung in die Umfrage ein, also:

Der Kiefer-Vortest deckt sich mit meinen Gesundheitsproblemen zu ungefähr:
- 0 %
- in geringem Maße (1-39%)
- zur Hälfte (40-60%)
- in hohem Maße (61-99%)
- 100 %ig

Danke, dass Sie mitgemacht haben!

Hinweis:
Die Wechselbeziehungen zwischen Zahn-Mund-Kiefergebiet und dem übrigen Organismus wurde von Voll und Kramer auf der Basis der Akupunktur-Meridian-Lehre erarbeitet. Ein Interaktives Schema, das diese Beziehungen aufzeigt findent man hier: Dr. Huf - Ganzheitliche*Zahnheilkunde - Zahn-Organbeziehungen
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben