Twitter-URL mit TinyURL verlinken

Themenstarter
Beitritt
20.09.14
Beiträge
1.744
wie hast du das gemacht? o_O
Ok, ich hab etwas "geschummelt"...

Man muss dazu
1.) die fragliche Twitter-URL zunächst bei https://tinyurl.com/app in eine "TinyURL-URL" umgewandelen und diese dort dann mit dem Copy-Schalter auf der Webseite in den Zwischenspeicher laden.

2) Diese URL kann man dann mit der "Link einfügen"-Funktion des Forumseditors im Beitrag einfügen, wobei man dann als Link-Text die ursprüngliche Twitter-URL einfügt.

Damit ergibt sich dann beim Anklicken des Links zunächst die Illusion einer direkten Verlinkung zu Twitter. Doch beim 2. Blick links unten im Browser sieht man dann wohin der Link/die URL tatsächlich führt, nämlich zu TinyURL.com.

Tinyurl.com hat eigentlich den Zweck, wie der Name schon andeutet, sehr lange URLs in kurze umzuwandeln, weil es so in Beiträgen mitunter übersichtlicher aussieht, bzw. weil es damit zu keinen linkzerstörenden Zeilenumbrüchen kommen kann.

Tinyurl.com ist also eine Art Service, der URLs und Links verkürzt und weiterleitet. Wird Tinyurl.com irgendwann abgeschaltet, funktionieren auch die Links nicht mehr - wobei die URL im Beitrag aber erhalten bleibt, wenn man wie in 2) beschrieben vorgeht.

Einen Nachteil hat TinyURL auch, nämlich den, dass man vor dem Anklicken der URL nicht genau weiß, auf welche Seite man tatsächlich verlinkt wird. Aus diesem Grund sollte man deshalb auch nur TinyURLs anklicken, die aus vertrauenwürdiger Quelle stammen. Das trifft aber im Grunde aber auch auf alle anderen Links zu.
 
wundermittel

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
13.225
Ich wollte das gerade verlinkt haben. Diese Möglichkeit ist gegenüber der Umleitung mit ihren von HansF geschilderten Nachteilen vorzuziehen.

Es steht übrigens auch hier - insofern hätte auch Alibi-🍊 nur zu verlinken brauchen:

Gruß
Kate
 
regulat-pro-immune
Beitritt
09.09.08
Beiträge
13.451
Wuhu Kate,
Es steht übrigens auch hier - insofern hätte auch Alibi-🍊 nur zu verlinken brauchen:
entschuldige bitte, dachte nicht mehr daran, dass Du/Ihr es bereits dort schon hinterlegt habt :geek:

... geschilderten Nachteilen ...
Ein weiterer Nachteil könnte (irgendwann) mal sein, dass zB nach Foren-Software-Updates diese URL-Verkürzer-Links dann nicht mehr funktionieren und man dann einen "toten" Link im Forums-Beitrag hat...
 
Beitritt
02.10.10
Beiträge
4.820
Hallo Hans,
Einen Nachteil hat TinyURL auch, nämlich den, dass man vor dem Anklicken der URL nicht genau weiß, auf welche Seite man tatsächlich verlinkt wird.
Ja, ich werde daher solche TinyURLs garantiert nicht anklicken. Man weiß nicht, wo man landet, viele Leute interessieren sich nicht für Datenschutz, daher werden Links zu google(youtube), Facebook usw. dabei sein. Für mich ein no-go.

Viele Grüße
 
Oben