Trotz HPU normale Werte?

Themenstarter
Beitritt
23.05.06
Beiträge
2
Hallo,

ich habe vor Kurzem einen HPU-Test gemacht.Das Ergebnis war positiv (1,32).
Mein Hausarzt kennt die Krankheit nicht,hat aber trotzdem B6 und Zink im Blut untersucht.
Ergebnis: Zink 0.92 (0.7-1.3)
B6 (Pyridoxal) 23.9 (5-25)

Wie kann das sein? Hat man bei HPU nicht zwangsläufig Vitamin B6- und Zinkmangel?
Momentan geht es mir auch recht gut.Nachdem es mir fast ein Jahrdreckig ging.Im Dezember habe ich noch die Diagnose Hashimoto bekommen.

Viele Grüße,

Schnubs
 
Beitritt
07.05.04
Beiträge
1.918
Hallo Schnubs,

die Blutwerte sind oft nicht aussagekräftig. In den Zellen kann heftiger Mangel sein und trotzdem findet man oft im Blut noch normale Werte. Bei KPU kann im Blut sogar ein Vitamin B6-Überschuß herrschen, weil einige KPU'ler dies nicht in das benötigte P5P umwandeln können.
Wie ist denn Deine Traumerinnerung? Hast Du weiße Flecken auf den Fingernägeln und hast Du schon mal einen Zinkgeschmackstest gemacht?
Liebe Grüße!
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
23.05.06
Beiträge
2
Hallo Günter,

so einen Test habe ich noch nicht gemacht.
Meine Traumerinnerung ist sehr gering im gegensatz zu früher.
Dafür habe ich gegen früher jetzt absolut keine weißen Flecken mehr auf den Nägeln.

Bin auf der Suche nach einem Heilpraktiker in meiner Nähe,der HPU und am besten noch Hashimoto kennt.
Bei den Ärzten habe ich die Hoffnung aufgegeben.

Liebe Grüße,
Schnubs
 
Beitritt
13.03.05
Beiträge
1.648
Hallo Schnubs,

Informationen zu den wenigen Therapeuten, die HPU behandeln, kannst Du hier finden:
Therapeutenliste Forum
www.keac.de/keac/therapeuten.html
 

Neueste Beiträge

Oben