Tesalin bei Heuschnupfen -> Inhaltsstoffe?

Themenstarter
Beitritt
01.02.10
Beiträge
1.049
Hallo,

ich suche Informationen über die in dem Präparat enthaltenen Hilfsstoffe, finde aber nichts.
Nutzt jemand hier Tesalin gegen Heuschnupfen, und kann mir mitteilen, was alles Drin ist?
Vielen Dank!
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.169
... Der enthaltene Extrakt (Ze 339) wird aus den Blättern der Pestwurz (Petasites hybridus L.) gewonnen.
...

Wann darf Tesalin N nicht oder nur mit Vorsicht eingenommen werden?

Tesalin N darf nicht eingenommen werden bei bekannter Überempfindlichkeit auf einen der Inhaltsstoffe. Tesalin N darf nicht von Kindern unter 12 Jahren eingenommen werden. Sehr seltene, aber teils schwerwiegende Leberschädigungen wurden in Verbindung mit Präparaten, welche einen CO2-Extrakt aus den Wurzeln der Pestwurz enthielten, beobachtet. Eine leberschädigende Wirkung kann aber auch für den in Tesalin N enthaltenen CO2-Extrakt aus den Blättern der Pestwurz (Ze 339) nicht ausgeschlossen werden. Bei vorbestehender Leberschädigung ist bei der Einnahme von pestwurzhaltigen Arzneimitteln besondere Vorsicht geboten. Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie ·an anderen Krankheiten leiden, ·Allergien haben oder ·andere Arzneimittel (auch selbst gekaufte!) einnehmen! ...

Ich würde auf dieses Mittel verzichten und lieber eines der gängigen Antihistaminika nehmen, z.B. mit dem Wirkstoff Loratadin bzw. Desloratadin.

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
01.02.10
Beiträge
1.049
Tesalin besteht aus folgenden Inhaltsstoffen:

Tablettenkern:
Petasites-Blätter Trockenextrakt
Natrium Carboxymethylstärke
Mikrokristalline Cellulose
Magnesiumstearat
Aerosil

Film:
Stearinsäure
Mikrokristalline Cellulose
Hypromellose
Titandioxid
Macrogol
 
regulat-pro-immune
Oben