Quantcast

Sulfathaltiges Mineralwasser und Säure-Basen-Haushalt

Themenstarter
Beitritt
01.11.06
Beiträge
42
Hallo,

ich habe eine Mineralquelle bei mir in der Nähe, an der ich mir Wasser abzapfen kann. Das Wasser ist beliebt, gilt allerdings als sehr sulfathaltig (kommt aus dem Vulkangestein).

Leider findet man im Internet sich widersprechende Infos darüber, ob das Wasser förderlich für den Säure-Basen-Haushalt ist, oder nicht.

Einerseits heißt es, es sei harnsäurebildend - woanders habe ich gelesen, dass sulfathaltiges Wasser zu einem leicht sauren Urin führt, da es hilft die Säuren auszuleiten.

Ja was denn nun???

Geht man mal mit dem gesunden Menschenverstand an die Sache: Sulfathaltig bedeutet ja auch schwefelhaltig. Schwefel ist für Haut u. Knochen förderlich und wird ja sogar in Therapien eingesetzt.

Was meint Ihr?
 
Beitritt
11.02.07
Beiträge
1.083
Hallo Katharina,

ein hoher Sulfatgehalt im Mineralwasser fördert die Verdauung (Quelle: Dr. Mateijka in "Geheime Krankmacher").

Frdl. Gruß
Kurt Schmidt
 
Oben