Songtexte

Themenstarter
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Cat Stevens - Father and Son

Father
It's not time to make a change,
Just relax, take it easy.
You're still young, that's your fault,
There's so much you have to know.
Find a girl, settle down,
If you want you can marry.
Look at me, I am old, but I'm happy.

I was once like you are now, and I know that it's not easy,
To be calm when you've found something going on.
But take your time, think a lot,
Why, think of everything you've got.
For you will still be here tomorrow, but your dreams may not.

Son
How can I try to explain, when I do he turns away again.
It's always been the same, same old story.
From the moment I could talk I was ordered to listen.
Now there's a way and I know that I have to go away.
I know I have to go.

Father
It's not time to make a change,
Just sit down, take it slowly.
You're still young, that's your fault,
There's so much you have to go through.
Find a girl, settle down,
if you want you can marry.
Look at me, I am old, but I'm happy.

Son
All the times that I cried, keeping all the things I knew inside,
It's hard, but it's harder to ignore it.
If they were right, I'd agree, but it's them you know not me.
Now there's a way and I know that I have to go away.
I know I have to go.

(ich finde das Lied einfach nur wunderschöööön) Hier zum reinhören: video.google.de/videoplay?docid=3444945127151445783&q=cat+stevens+father+and+son
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Louis Armstrong - What A Wonderful World


I see trees of green, red roses too
I see them bloom for me and you
And I think to myself what a wonderful world.

I see skies of blue and clouds of white
The bright blessed day, the dark sacred night
And I think to myself what a wonderful world.

The colors of the rainbow so pretty in the sky
Are also on the faces of people going by
I see friends shaking hands saying how do you do
They're really saying I love you.

I hear babies crying, I watch them grow
They'll learn much more than I'll never know
And I think to myself what a wonderful world
Yes I think to myself what a wonderful world

(bei diesem Lied bekomme ich jedesmal eine Gänsehaut... brrr.:rolleyes: einfach nur TOLL)

Hier das Lied: video.google.de/videoplay?docid=23463314797130084&q=louis+armstrong+what+a+wonderful+world
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
10.12.06
Beiträge
130
"mein" lied ist:
Goodbye - von James Blunt

Did I disappoint you or let you down?
Should I be feeling guilty or let the judges frown?
James 'Cause I saw the end before we'd begun,
Yes I saw you were blinded and I knew I had won.
Blunt So I took what's mine by eternal right.
Took your soul out into the night.
Goodbye It may be over but it won't stop there,
I am here for you if you'd only care.
My You touched my heart you touched my soul.
You changed my life and all my goals.
Lover And love is blind and that I knew when,
My heart was blinded by you.
Songtexte I've kissed your lips and held your head.
Shared your dreams and shared your bed.
Songtext I know you well, I know your smell.
I've been addicted to you.

Goodbye my lover.
Goodbye my friend.
You have been the one.
Lyric You have been the one for me.

I am a dreamer but when I wake,
Liedertexte You can't break my spirit - it's my dreams you take.
Liedertext And as you move on, remember me,
Remember us and all we used to be
Alle I've seen you cry, I've seen you smile.
I've watched you sleeping for a while.
James I'd be the father of your child.
I'd spend a lifetime with you.
Blunt I know your fears and you know mine.
We've had our doubts but now we're fine,
Goodbye And I love you, I swear that's true.
I cannot live without you.

Goodbye my lover.
Goodbye my friend.
You have been the one.
Lover You have been the one for me.

And I still hold your hand in mine.
Songtexte In mine when I'm asleep.
And I will bear my soul in time,
Songtext When I'm kneeling at your feet.

Goodbye my lover.
Lyrics Goodbye my friend.
You have been the one.
You have been the one for me.

I'm so hollow, baby, I'm so hollow.
I'm so, I'm so, I'm so hollow.

Hier noch nen link von nem Liveauftritt: Goodbye
 
Themenstarter
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Hier ein Mega-Super-Tolles Lied:klatschen :klatschen :

U2 - One

Is it getting better
Or do you feel the same?
Will it make it easier on you now?
You got someone to blame

You say one love, one life (one life)
One It's one need in the night
One love (one love), get to share it
Leaves you darling,
if you don't care for it

Did I disappoint you?
Or leave a bad taste in your mouth?
You act like you never had love
And you want me to go without

Well it's too late, tonight
To drag the past out into the light
We're one, but we're not the same
We get to carry each other
Carry each other
One...

Have you come here for forgiveness?
Have you come to raise the dead?
Have you come here to play Jesus?
Alle To the lepers in your head

Well, did I ask too much, more than a lot?
You gave me nothing, now it's all I got
We're one, but we're not the same
Well we, hurt each other
Then we do it again

You say
Love is a temple
Love is a higher law
Love is a temple
Love is the higher law
You ask me to enter
Well then you make me crawl
And I can't be holding on
To what you got
When all you got is hurt

One love
One blood
One life
You got to do what you should
One life
With each other
Sisters and my
Brothers
One life
But we're not the same
Alle We get to
Carry each other
Carry each other

One...

Hier das Video: YouTube - Pavarotti & Friends Bono-One
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
25.01.05
Beiträge
1.656
es war einmal an abend spat
a wunderschöne nacht
die stern am himmel de leuchten so hell
es war a liebliche pracht
auf einmal fallt s mir in mein herzen drin ein
heut möcht i bei meiner herzliebsten sein
und war das wegerle no so weit
i kunnts nit graden* mehr heut
*erwarten

Hubert von Goisern / Trad II

eines der Lieder, die meine Fahrten von hier nach Wien, von Wien nach hier versüssten...

Phil
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Will the circle be unbroken


1.I was standing by my window
On a cold and cloudy day,
When I saw the hearse come rollin'
For to take my mother away.

Chorus:
Will the circle be unbroken?
By and by Lord, by and by,
There's a better home a-waitin'
In the sky Lord, in the sky.


2. I told the undertaker,
"Undertaker, please drive slow,
For this body you are haulin'
Lord, I hate to see her go."

Chorus:
3. Well I followed close behind her,
Tried to hold up and be brave,
But I could not hide my sorrow
When they laid her in the grave
Chorus:

4. I went back home, my home was lonesome,
missed my mother she was gone.
All my brothers and sisters crying
in our home so sad and alone.
Chorus:

5. We sang the songs of childhood,
hymns of faith that made us strong,
Ones that our mother had taught us,
hear the angels sing along
Chorus:

6. One by one the seats were empty,
One by one they went away,
Now my family, they are parted,
Will they meet again someday?
Chorus:



(Besonders schön finde ich dieses Lied in der Interpretation von Joan Baez auf ihrem Album "Folksongs")

Herzliche Grüße von

Leòn
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Greensleeves


1. Alas, my love, you do me wrong,
To cast me off discourteously.
For I have loved you well and long,
Delighting in your company.

Chorus:
Greensleeves was all my joy
Greensleeves was my delight,
Greensleeves was my heart of gold,
And who but my lady greensleeves.


2. Alas, my love, that you should own
A heart of wanton vanity,
So must I meditate alone
Upon your insincerity.
Chorus:

3. Your vows you've broken, like my heart,
Oh, why did you so enrapture me?
Now I remain in a world apart
But my heart remains in captivity.
Chorus:

4. If you intend thus to disdain,
It does the more enrapture me,
And even so, I still remain
A lover in captivity.
Chorus:

5. I have been ready at your hand,
To grant whatever thou wouldst crave;,
I have both wagered life and land,
Your love and good-will for to have.
Chorus:

6. Thou couldst desire no earthly thing,
But still thou hadst it readily.
Thy music still to play and sing;
And yet thou wouldst not love me.
Chorus:
7. I bought thee kerchiefs for thy head,
That were wrought fine and gallantly;
I kept thee at both board and bed,
Which cost my purse well-favoredly.
Chorus:

8. I bought thee petticoats of the best,
The cloth so fine as it might be;
I gave thee jewels for thy chest,
And all this cost I spent on thee.
Chorus:

9. Thy smock of silk, both fair and white,
With gold embroidered gorgeously;
Thy petticoat of sendal right,
And these I bought thee gladly.
Chorus:

10. My men were clothed all in green,
And they did ever wait on thee;
All this was gallant to be seen,
And yet thou wouldst not love me.
Chorus:

11. They set thee up, they took thee down,
They served thee with humility;
Thy foot might not once touch the ground,
And yet thou wouldst not love me.
Chorus:

12. 'Tis I will pray to God on high,
That thou my constancy mayst see,
And that yet once before I die,
Thou wilt vouchsafe to love me.
Chorus:

13. Ah, Greensleeves, now farewell, adieu,
To God I pray to prosper thee,
For I am still thy lover true,
Come once again and love me.
Chorus:
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Papst und Sultan

Der Papst lebt lustig in der Welt
Es fehlt ihm nicht an Ablassgeld,
er trinkt vom allerbesten Wein,
drum möchte ich auch gern Papst wohl sein.



Doch nein, er ist ein armer Wicht,
ein holdes Mädchen küsst er nicht,
er sitzt in seinem Schloss allein,
drum möchte ich lieber Papst nicht sein!

Der Sultan lebt in Saus und Braus,
er wohnt in einem Freudenhaus,
voll wunderschöner Mägdelein,
drum möchte ich auch wohl Sultan sein!



Doch nein, er ist ein armer Mann,
denn folgt er seinem Alkoran,
trinkt er kein Schlückchen Wein,
drum ich auch nicht Sultan sein!


Geteilt veracht ich beider Glück
und kehr in meinen Stand zurück!
Doch eins ging ich mit Freude ein:
Halb Sultan und halb Papst zu sein!

Drum Mädchen, gib mir einen Kuss,:kiss:
denn jetzt bin ich dein Sultanus,
ihr trauten Brüder, schenket ein,
dann kann ich auch der Papst wohl sein!.



http://ingeb.org/Volksong.html
 
Beitritt
23.07.06
Beiträge
333
Weißes Papier

Ich nehm deine Katze und schüttel sie aus,
bis alles herausfällt,
was sie jemals aus meiner Hand fraß.
Später klopf ich noch den Teppich aus.
Und find ich ein Haar von mir darin,
so steck ich es einfach ein.
Nichts soll dir böse Erinnerung sein,
verraten, ws ich dir gewesen bin.

Sag nicht, dass das gar nicht nötig wär,
denn schmerzhaft wird es erst hinterher,
wenn wieder hochkommt, was früher mal war.

Ich werde nie mehr so rein und so dumm sein
wie weißes Papier.

Auch werd ich in Zukunft ein anderer sein,
als der, den du in mir sahst.
Die Hose, die du mir gehäkelt hast,
werf ich in den Container der Heilsarmee rein.
Ich ess auf dem Fussboden mit der Hand,
seh mir jeden Trickfilm im Fernsehn an.
Alles, was du nicht magst lobe ich mir.

Ich werde nie mehr so rein und so dumm sein
wie weißes Papier.

Nicht mal das Meer kann ich wiedersehn,
wo der Wind deine Haare vermißt.
Wo jede Welle ien Seufzer
und jedes Sandkorn ein Blick von dir ist.
Am liebsten wär ich ein Astronaut
und flöge auf Sterne, wo gar nichts vertraut
und versaut ist durch eine Berührung von dir.

Ich werde nie mehr so rein und so dumm sein
wie weißes Papier.

(von Element of Crime)

Licht und Liebe,

Sanne
 

admin

Administrator
Teammitglied
Beitritt
01.01.04
Beiträge
15.129
Herbert Grönemeyer - Der Weg

Ich kann nicht mehr sehen,
trau nicht mehr meinen Augen,
kann kaum noch glauben
Gefühle hab'n sich gedreht.
Ich bin viel zu träge
um aufzugeben,
es wär' auch zu früh,
weil immer was geht.

Wir waren verschworen,
wär'n füreinander gestorben.
Hab'n den Regen gebogen,
uns Vertrauen gelieh'n.
Wir haben versucht,
auf der Schußfahrt zu wenden.
Nichts war zu spät -
aber vieles zu früh.

Wir hab'n uns geschoben,
durch alle Gezeiten.
Hab'n uns verzettelt,
uns verzweifelt geliebt.
Wir haben die Wahrheit,
so gut es ging verlogen.
Es war ein Stück vom Himmel,
dass es dich gibt.


Du hast jeden Raum mit Sonne geflutet.
Hast jeden Verdruß ins Gegenteil verkehrt.
Nordisch nobel deine sanftmütige Güte;
dein unbändiger Stolz - das Leben ist nicht fair.

Den Film getanzt in einem silbernen Raum;
vom gold'nen Balkon die Unendlichkeit bestaunt.
Heillos versunken, trunken, und alles war erlaubt,
zusammen in Zeitraffer, Mittsommernachtstraum.

Du hast jeden Raum mit Sonne geflutet.
Hast jeden Verdruß ins Gegenteil verkehrt.
Nordisch nobel deine sanftmütige Güte;
dein unbändiger Stolz - das Leben ist nicht fair.

Dein sicherer Gang, deine wahren Gedichte,
deine heitere Würde, dein unerschütterliches Geschick.
Du hast der Fügung deine Stirn geboten.
Hast ihn nie verraten, deinen Plan vom Glück - deinen Plan vom Glück.

Ich gehe nicht weg,
hab meine Frist verlängert.
Neue Zeitreise -
offene Welt.

Habe dich sicher in meiner Seele.
Ich trag dich bei mir, bis der Vorhang fällt.

http://www.golyr.de/herbert-groenemeyer/songtext-der-weg-252236.html%20title=
 
Beitritt
15.10.06
Beiträge
2.950
Meine Welt misst der Schritte drei auf drei.
In der Höhe sind es zwei!
Ich kann nichts sehen, ich kann nur tasten,
Fühle nassen, kalten Stein.
Auf dem Boden fühl ich Stroh
Und in den Ecken liegt Gebein.

Ich hör Geräusche in der Nacht!
Sie vergeht so quälend hier, die Zeit!
Gefangen und gefoltert -
Solange bis ich denn gestand,
Die Taten eines Anderen,
Entschwunden unerkannt.

Wie lange ich schon an diesem Ort?
Ich weiss es nicht genau.
Ich weiss nur, dass mein Bart,
Mir schon reicht bis an die Brust.
Ich weiss nur, dass ich dürr und krank,
Und ständig husten muss!

Seit kurzem bin ich nicht allein.
Jemand spricht so nett zu mir.
Es ist schön, mit ihm zu plaudern,
Ihr zu klagen meine Pein.
Er versteht mich und sie tröstet,
Und ich bin nicht allein!

Ich bin geflohen in dieser Nacht!
Ich habe einen Weg entdeckt!
Er führt ganz tief in mich hinab,
Ganz tief in mich hinab...

Ich bin schon gar nicht mehr hier!
Ich bin geflohen durch diese Tür!
Ich bin schon gar nicht mehr hier,
Ich bin geflohen durch die Tür,
Die Tür in mir!

* Die Tür in mir * von Schandmaul
 
Beitritt
25.01.05
Beiträge
1.656
When you're down and troubled
and you need some loving care
And nothing, nothing is going right
Close your eyes and think of me
and soon I will be there
To brighten up even your darkest night

You just call out my name
and you know where ever I am
I'll come running to see you again
Winter spring summer or fall
Friend All you have to do is to call
And I'll be there
Yes I will
You've got a friend

If the sky above you
Grows dark and full of clouds
And that old north wind begins to blow
Keep your head together
And call my name out loud
Soon you'll hear me knockin´ at your door

You just call out my name
and you know whereever I am
I'll come running to see you
Winter spring summer or fall
All you have to do is to call
And I'll be there
Alle Yes I will

Now ain't it good to know that you've got a friend
When people can be so cold
They'll hurt you, yes and desert you
And take your soul if you let them
Oh but don't you let them

You just call out my name
And you know where ever I am
Got I'll come running to see you again
Winter spring summer or fall
All you have to do is to call
and I'll be there
Yes I will
You've got a friend

Carol King - YOU GOT A FRIEND :kiss:
 
Beitritt
02.05.06
Beiträge
694
Vor 'nem halben Jahr kamst Du durch diese Tür
und auf einmal war es da: das zärtliche Gefühl
eine Ameisenarmee rannte über meine Haut
Deine Gesten und Dein Lachen war'n mir irgendwie vertraut

Mal bist Du mir ganz nah
mal bist Du auf der Flucht
mal steh ich auf dem Berg
mal fall ich in die Schlucht
ich hab Dir so viel zu sagen,
und wenn Du dann vor mir stehst
find ich alles so daneben
doch ich hoffe Du verstehst

Sie sind Dir - meine Tränen
alles was ich hab
Kleine Seen
Spring doch rein!
Du wirst sehen
das Wasser ist nicht tief.
Du kannst drin stehen

Manchmal nehm ich Dich behutsam in den Arm
Es trifft mich, wenn Du weinst und freut mich, wenn Du lachst
Doch ich will Dich nicht besitzen, will Dich nicht für mich allein
Denn zur Liebe gehört Freiheit
und das ist es, was ich meine

Sie sind Dir - meine Tränen
alles was ich hab
Kleine Seen...
Spring doch rein!
Du wirst sehen
das Wasser ist nicht tief.
Du kannst drin stehen

Langsam ist es Zeit
Ich glaub, ich hab die Kraft es anders zu versuchen,
ich hab so viel falsch gemacht
Denn durch Dich hab ich gemerkt, wieviel ich noch fühlen kann
Und dann wollt ich Dir noch sagen, daß ich auch was für Dich hab

Sie sind Dir - meine Tränen
alles was ich hab
Kleine Seen...
Spring doch rein!
Du wirst sehen
das Wasser ist nicht tief.
Du kannst drin stehen

Sie sind Dir!
Kleine Seen...

purple schulz-keine seen
 
Beitritt
25.01.05
Beiträge
1.656
ein weiteres von Hubert von Goisern...

Fia di

so lang i di' nit verlier
so lang i woass, du g'hörst zu mir
so lang i di' bei mir g'spür
kann's nie so kalt sei' dass i frier
so wie federn von de' vögel
erst an sinn hab'n, dann wenns' flieg'n
so san mir des, was ma sein können
a erst dann, wenn mia uns lieb'n

ob's regne taut oder nie, oder winden
oder ob aber-schneib'n
wasser und feuer vergeht
aber unser lieb, de wird überbleibn
schöne madeln gibt's viel, aber koane
tuat ma wie du so guat

fangat i no' a mal ganz von vorn an
i brauchat di' dazua
gengan a uns're weg'
nit allweil gleich
g'funden hab'n ma uns no' allweil wieder

weil so wie federn von de' vögelt
erst an sinn haben, dann wenn’s' fliegen
so sann mir des, was man sein können
a erst dann, wenn mia uns lieben
und wann i des liadl sing
tragt's der wind, egal wo i a bin
über die berg' und über's wasser
bis zu dir hin
wer mehr über diesen Mann wissen möchte: /www.hubertvongoisern.com/

Phil
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Ich Weiß, Es Wird Einmal Ein Wunder Geschehn



Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehn
und dann werden tausend Märchen wahr.
Ich weiß, so schnell kann keine Liebe vergehn,
die so groß ist und so wunderbar.

Wir haben beide denselben Stern
und dein Schicksal ist auch meins.
Du bist mir fern und doch nicht fern,
denn unsere Seelen sind eins.

Und darum wird einmal ein Wunder geschehn
und ich weiß, daß wir uns wiedersehn!

Wenn ich ohne Hoffnung leben müßte,
wenn ich glauben müßte, daß mich niemand liebt,
daß es nie für mich ein Glück mehr gibt
ach, das wär' schwer.
Wenn ich nicht in meinem Herzen wüßte,
daß du einmal zu mir sagst: Ich liebe dich,
wär' das Leben ohne Sinn für mich,
doch ich weiß mehr:

Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehn...

Keinem ist mein Herz so gut gewesen
wie dem Einem, der mich jetzt verlassen hat,
der für mich nicht einen Gruß mehr hat,
der mich vergaß.
Könnt' er jetzt in meinen Augen lesen,
was ich fühle, dann würd' alles anders sein.
Ewig kann doch nicht verloren sein,
was ich besaß.

Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehn ...


Sängerin: Zarah Leander http://www.nomorelyrics.net/de/lied...ird_einmal_ein_wunder_geschehn-songtexte.html
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Wunder Geschehn


...auch das Schicksal und die Angst kommt über Nacht,
ich bin traurig, gerade hab ich noch gelacht
und an sowas schönes gedacht.
... auch die Sehnsucht und das Glück kommt über Nacht,
ich will lieben, auch wenn man dabei Fehler macht,
ich hab mir das nicht ausgedacht

Wunder geschehn, ich habs gesehn
es gibt so vieles was wir nicht verstehn
Wunder geschehn, ich war dabei,
wir dürfen nicht nur an das glauben was wir sehn

immer weiter,
immer weiter gradeaus,
nicht verzweifeln,
denn da holt dich niemand raus,
komm steh selber wieder auf.

Wunder geschehn, ich habs gesehn,
...

was auch passiert, ich bleibe hier
ich geh den ganzen, langen Weg mit dir,
was auch passiert, Wunder geschehn
Wunder geschehn
Wunder geschehn


Sängerin: Nenahttp://de.oleo.tv/songtext/nena/wunder-geschehen/
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Hänsel und Gretel

Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald.
Es war so finster und auch so bitter kalt.
Sie kamen an ein Häuschen von Pfefferkuchen fein.
Wer mag der Herr wohl von diesem Häuschen sein.

Hu, hu, da schaut eine alte Hexe raus!
Lockte die Kinder ins Pfefferkuchenhaus.
Sie stellte sich gar freundlich, o Hänsel, welche Not!
Ihn wollt' sie braten im Ofen braun wie Brot.

Doch als die Hexe zum Ofen schaut hinein,
Ward sie gestoßen von Hans und Gretelein.
Die Hexe mußte braten, die Kinder geh'n nach Haus.
Nun ist das Märchen von Hans und Gretel aus.
 
Beitritt
13.07.06
Beiträge
503
Zeitalter Der Toagbatzen

Hey, dreh ich den Radio auf, nonstop Synthipop,
Babbelbubi, braver Bubi, ich drah den Schmarrn gleich ab.
Rakatakadudldudl, so ein Rotz, extrem,
Babbelbubi, braver Bubi, da gibts ein Problem.
Der Kerl spricht zu Millionen und ist dümmer als mein Hund,
doch der Mensch besteht darauf, es gibt ein Recht auf Schund
Je linker und korrupter, desto gehts dir besser,
hörst du nicht den Winselton, das sind die Schleimfresser.
Nie zeigen sie die Zähne, höchstens zwei wie bei den Ratzen,
Alter, wieviel Uhr ist es:
Es ist das Zeitalter der Toagbatzen.
Die primitiven Stämme haben für Rituale Masken,
bei uns gibts es im Fernseher die grausigen Grimassen.
Unter einem Lack aus Vernünftigkeit und Stil,
macht der Könner elegant und effektiv den Deal.
Die Stimme so mild, das Gesicht so entspannt,
sie lügen wenn sie schwatzen,
sie ziehen dir die Haut ab, und du merkst es nicht,
es ist das Zeitalter der Teigbatzen.
In Wirtschaft und in Politik, von Medien ganz zu schweig,
der Amöben Siegeszug, es regiert der Teig.
Kriminell wie eh und je, nur besser heut getarnt,
beschwer dich nicht, wenn du gefilmt wirst,
ich hab dich gewarnt.
Schau wie sie schaun vom Büro raus,
Geldgier in den Fratzen,
Parfüm im Gesicht und Gestank im Maul;
Es ist das Zeitalter der Teigbatzen.
Nie zeigt er seine Zähne, höchstens zwei wie bei den Ratzen,
Alter, wir sind schon mittendrin:
Es ist das Zeitalter der Toagbatzen.

Georg Ringsgwandl
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Hallo :) ,

mir sind ein paar alte Cochise - Texte wieder in die Hände gefallen. Die einzige Platte, die ich von der Gruppe hatte ("Rauchzeichen" heißt sie), hat sich leider in "Rauch" aufgelöst!
Hier sind die Texte zu finden:

http://www.rustneversleeps.us/lyrics.html

Rauchzeichen

Eine indianische Frau sandte folgende Botschaft an die Führer der Europäer:
"Wenn ihr den letzten Fluß verschmutzt habt, den letzten Fisch gefangen, den letzten Baum abgeholzt habt - schlimmerweise werdet ihr erst dann einsehn, daß ihr euer schönes Geld auf der Bank nicht essen könnt ..."


Text: Fred Ape
Musik: Fred Ape und Pit Budde

Wenn ihr den letzten Baum zerstört,
Dem letzten Fluß die Klarheit nehmt,
Den letzten Wilden habt bekehrt,
Der letzte Vogel nicht mehr singt,

Die letzte Straße angekommen,
Der letzte Wald zum Parkplatz wird,
Der letzte Krieg endlich gewonnen,
Der letzte Strand mit Öl verschmiert ...

Werdet ihe erst dann einseh'n,
Daß ihr euer schönes Geld
Auf der Bank nicht essen könnt
Welch Menge ihr auch nennt ...

Wenn ihr den letzten Fisch gefangen,
Die letzte Erde aufgeteilt
Die letzte Bombe hochgegangen,
Die letzten Ernten sind verseucht,

Die letzte Mutter Kinder liebt,
Der letzte Mensch durch Folter stirbt,
Der letzte Gott den Segen gibt,
Der letzte Hitler für sich wirbt ...

Werdet ihe erst dann einseh'n ...

Das letzte Mehr voll Abfall ist,
Die letzte Erde ausgehölt,
Der letzte Tanker langsam bricht,
Das letzte Paradies zerstört,

Die letzte Menschlichkeit besiegt
Das letzte Hochhaus hoch genug
Die letzte Lüge Beifall bringt
Die letzte Blume fault im Krug

Werdet ihr erst dann einseh'n, ...


 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Was Kann Schöner Sein ...!

Ein "Drückeberger", einer der mit faulen Tricks um den Aufenthalt in der Rückgratbiegerei herumgekommen ist. Keine Verweigerung, kein gradliniger Kampf gegen die Institution des Militärs. Die absolute Ablehnung der verlogenen Moral der Gesellschaft. Die Sologitarre bei COCHISE zu spielen ist auf jeden Fall besser als das G-3 bei der Bundeswehr.

Text und Musik: Günther Holtmann

Eines Tages war es soweit,
Da kam ein Brief ins Haus geschneit,
Das war mein Musterungsbescheid.
Ach du meine große Scheiße,
Dachte ich so bei mir,
Was woll'n die Ärsche denn von mir?

Was kann schöner sein auf Erden,
Als Bundeswehrsoldat zu werden,
Was kann denn wohl schöner sein?

Und dann stellte ich mir vor,
Ich ständ vor'm Kasernentor
In Uniform und mit kurzgeschorenem Haar.
Mich durchfuhr ein kalter Schauer,
Dann überlegte ich genauer
'ne Stunde lang, und die Idee war da.

Mein Freund arbeitet im Krankenhaus,
Der brachte mir Spritzen mit nach Haus,
Und stach mir Löcher in den Arm.
Ich wusch mich nicht 'ne Woche lang,
Zog uralte Klamotten an,
Und rasierte mich nicht,
Bis der Tag endlich kam.

Was kann schöner sein auf Erden,
Als Bundeswehrsoldat zu werden,
Was kann denn wohl schöner sein?

Vorher die ganze Nacht,
Hab' ich kein Auge zugemacht,
Trank viel Alkohol und viel Kaffee.
So präpariert kam ich dann,
Beim Kreiswehrersatzamt an,
Völlig im Arsch und total verstört.
Der Musterungsarzt war empört,
Dann hab' ich das Ergebnis gehört:
LEISTUNGSFUNKTIONSGESTÖRT!

Was kann schöner sein auf Erden,
Als Bundeswehrsoldat zu werden,
Was kann denn wohl schöner sein?

Ich kann dir sagen,
was schöner ist,
Als der ganze Militaristenmist,
100 001 Sachen, die ich viel lieber mache.


http://www.rustneversleeps.us/lyrics.html
 
Oben