Sommer 2004

Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Hi Leute,

ich weiss, jeder meckert und ist genervt... aber dieser Sommer ist ja auch kein Sommer!
Es schüttet aus Eimern, die Sonne lässt sich nur Stundenweise blicken, es stürmt und es ist fast den ganzen Tag grau in grau. Dazu hat man fast das Gefühl, die Heizung wieder einschalten zu müssen.

Da bekommt man ja Depressionen.

Was macht ihr? Augen zu und durch? Abwarten auf bessere Zeiten?
Oder unternehmt ihr was... wie z.B. Sonnenbank, Lichttherapie, Urlaubsfilme vom letzten Urlaub gucken usw. oder habt ihr schon aus lauter Frust nen Urlaub ins nächste sonnenverwöhnte Land gebucht?

VG :)
himmelsengel
 

admin

Administrator
Teammitglied
Beitritt
01.01.04
Beiträge
15.061
Spitzenthema! Ich lasse gerne hier meinen Frust ab. Wir haben nicht nur keinen Sommer, wir haben auch keinen Winter ... Das ganze Jahr herrscht einfach so ein Einheits-Wetter ... und man fühlt sich wie unter einer Dunstglocke. Und manchmal frage ich mich wirklich, was ich hier eigentlich tue. Das Wetter hat so einen grossen Einfluss auf unser Gemüt und auch auf unseren Tagesablauf. Freibad, Open-Air-Kino, Open-Air-Festival, Grillabende, Cabrio- oder Motorrad-Ausfahrten ... kannst alles vergessen!
Ich weiss noch nicht mal, ob ich glücklich sein soll, dass es nun immer schlecht Wetter ist. Vor kurzem war's jeweils immer nur am Wochenenende schlecht Wetter und das hat mich auch schon ziemlich gefrustet.
Also auf die Tipps, wie man da keine Depressionen kriegen soll, bin ich gespannt. Obwohl, ich nehm das Wort Depression eigentlich nicht so gern in den Mund. Nur wegen dem Wetter schlecht gelaunt zu sein, passt bei mir nicht ins Bild einer wirklichen Depression.

Gruss, Marcel
 
Beitritt
27.03.04
Beiträge
511
Hallo Leute,
hört bloss auf über das Wetter zu schimpfen und seid froh dass es regnet. Der Grundwasserspiegel ist letzten Sommer dramatisch gesunken und es braucht immer noch 3 Monate Dauerregen, bis er wieder seinen normalen Pegelstand erreicht hat. Und schaut Euch um: im Wald stehen unzählige tote Bäume. Und jetzt sind schon viele gelblich angehaucht sind. Sowas sieht man normalerweise erst ab Mitte Oktober.
Gegen schlechte Laune hier mein Rezept: ich höre den Vögel beim piepsen zu, besonders der Amselmann singt bei Regen immer ganz herzzerreissend!
Grüsse
grufti
 

admin

Administrator
Teammitglied
Beitritt
01.01.04
Beiträge
15.061
Tja, vielleicht war ich zu egoistisch, um an die Bäume zu denken, das kann schon sein. Auch so ein Grundwasserspiegel ist für mich persönlich weit weg, ... ist aber interessant das zu erfahren.
Schön wär wohl so eine Zwischenlösung zwischen dem letzten und diesem Sommer. Das wär dann wohl für Mensch und Natur das Beste.

Gruss, Marcel
 
Beitritt
28.04.04
Beiträge
279
machts wie ich! lernt für klausuren! datt is so besch***, dass man sich freut, dass wenigstens nicht die sonne scheint und das ausharren vor rechner/büchern/skripten noch unerträglicher macht :D

mit sich vertiefenden grübelfalten
euer
wikinger
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.402
ich hab aber keine Klausuren vor mir, wikinger ;) . Dir wünsche ich viel Glück beim Lernen

Ich gehe inzwischen mit dem Regen ganz erfinderisch um - finde ich :p : Wenn die Sonne mal wieder rausschaut, schwinge ich mich schnell auf das Fahrrad und fahre ein Stück - zur Post, Einkaufen, zum Weiher ... Meistens werde ich dann wieder ein bißchen naß, aber ich finde das inzwischen schon nicht mehr schlimm: schließlich kann man sich dicht anziehen ;) .
Außerdem belustigt mich mein Maulwurf im Garten: der macht einen Haufen nach dem anderen und schert sich überhaupt nicht um das Wetter. Ist zwar lästig, aber irgendwie bewundere ich diesen Burschen auch.

Da wir das Wetter sowieso nicht ändern können, müssen wir uns eben damit abfinden. Wie Grufti schon geschrieben hat: der Natur tut dieser Regen gut. Allerdings sehen das die Bauern teilweise anders - verständlicherweise.

Ich habe übrigens entdeckt, daß es sehr schön und entspannend sein kann, eingewickelt auf dem Balkon zu liegen und den wechselnden Himmeln zuzuschauen .

Gruß,
Uta
 
Beitritt
27.01.04
Beiträge
465
Hi!

Auch ich muss lernen, deshalb bin ich froh, dass es nicht so heiß ist!!!
Mir gefällt es ganz gut, wenn es jetzt nicht soo warm ist und es ab und zu regnet.. wenn ich könnte, würde ich da mehr draußen sein, im Wald spazieren gehen.. das macht bei so Wetter gerade Spass, finde ich. Auch duftet der Wald nach einem Regen viel intensiver! Mir gefällt es besser als wenn es so verdörrt ist. Letzten Sommer fand ich nicht so klasse, bei der Hitze konnte ich nicht so viel machen (naja, durch die Quecksilbervergiftung gleich doppelt nicht ;) ), zum Arbeiten ist es zu heiß, auch zum Schlafen.. weiß nicht.. ohne Ventilator war es kaum erträglich..
Und ich bin auch froh, dass dieser Winter erträglich war.. vor 2,3 Jahren hatten wir einen Winter.. ich bin nur raus gegangen, wenn es nicht anders ging.. und wenn, dann fest eingemummt mit Schal übers Gesicht und einer warmen Mütze, dickem Pulli, langem, dicken Mantel.. die Stellen, die an der Luft waren, sind fast abgefroren (mein Empfinden).. auch meine Füße und Beine trotz dicker Wollsocken und einer Leggings unter der Hose (oder sogar zwei?) also, meins ist das kontinentale Klima nicht.. ;) und ich bin auch froh, dass sich die Natur (und ich mich auch ;) ) vom heißen Sommer im letzten Jahr erholen kann. Zum Arbeiten (auch für arbeitsreiche Freizeitaktivitäten) taugt so "krasses" Wetter m.E. nicht, sondern nur zum "Sich Grillen" (wer es mag).. ist doch gut, dass unsereins, will er denn so heißes Wetter haben, in den Ferien verreisen kann. Dann muss man eben auch nicht arbeiten. Meine persönliche Meinung ;)
ach ja, und das Vogelszwitschern gefällt mir auch super!

aqua
 
Beitritt
26.02.04
Beiträge
390
Seepferdchen brauchen ja auch vieeeel Feuchtigkeit :D :D ;)
Ich hoffe nur, das ich bei meinen bevorstehenden Schwedenurlaub nicht wegschwimme....

Gruß

Sasa :p
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Also ich stecke immer noch im nachhaltigen Umzugsstress... und ich könnte auch froh über das Wetter sein, denn so bekommt man ja was getan und schwitzt nicht so sehr. Allerdings geht mir das Wetter so mehr auf die Nerven.
Sicher der Aspekt... >Natur freut sich,< sollte nicht ausser Acht gelassen werden. Aber muss es gleich über so einen langen Zeitraum schütten und so kalt sein???

Nein, das ist kein Sommer bis jetzt gewesen! Egal aus welchen Blickwinkel man das sieht und sich das noch so "schön" für sich redet... ich kann dem leider nichts abgewinnen.

ABER ab Morgen soll es ja besser werden und vielleicht bleibt die Sonne ja dann mal länger als 1-2 Tage. Ich freu mich jedenfalls, weil mir das sommerliche und konstante Wetter viel besser bekommt, als das wechselhafte Vorherbstwetter :D ;)
 
Beitritt
26.02.04
Beiträge
390
Danke Aqua, kann ich gebrauchen.. ich könnte auch mal wieder ein bischen Sonne für mein Gemüt vertragen %) auf Dauer macht es ~_~

Gruuuß

Sasa :)
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Erstellt von Sasa

Danke Aqua, kann ich gebrauchen.. ich könnte auch mal wieder ein bischen Sonne für mein Gemüt vertragen %) auf Dauer macht es ~_~
Huhu Sasa,
du sagst es... du hast aber gute Chancen, dass es in deinem Urlaub nicht so trübe wird. Denn viel schlimmer kann es ja kaum noch werden. Nach so nem Tief, kommt mit Sicherheit auch wieder ein Hoch. Die Frage ist allerdings wann und wie lange %)
Du solltest deinen Urlaub auf Abruf buchen, wenn der Sommer noch durchbrechen sollte... na dann nix wie los ;)
Wünsch dir und aber auch uns jedenfalls viel Sonne :D
LG
himmelsengel
 
Beitritt
26.07.04
Beiträge
132
Hallo Miteinander,

ich hatte schon im Juni Urlaub und war im schönen Osten Österreichs mit eigentlich gutem Wetter, in 3 Wochen nur 3 Regentage, wunderbar zum radeln und Wein kosten und Schlösser und Burgen anschauen und und und... ;). Bin auch gut erholt nach Hause gekommen und hab erst wieder Ende Oktober Urlaub, aber bis dahin radle ich halt nach Feierabend und am Wochenende hier in der Gegend :)
Außerdem habe die Wetterfrösche uns jetzt hier auch schönes Wetter vorhergesagt :D
 
Beitritt
26.02.04
Beiträge
390
Jauuu :D :D :D In Schweden wars auch überwiegend schön...So ein Schwedenurlaub hat schon was...auch wenn die Sonne nicht immer scheint, belohnt einen die schöne Natur und die Ruhe :)
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Sodele... nach diesem "Mega-Sommer" *hust* ;) ist ja schon der Herbst eingezogen...

Ich hoffe auf noch ein paar schöne Sonnentage und dann kann der Winter kommen... *g*mal sehen was der uns bringt...

In meinem hundertjährigen Kalender stand ja sogar, dass der Sommer sehr verregnet...
 
Oben