Shampoo

Themenstarter
Beitritt
25.10.04
Beiträge
2.427
Hallo,

ich suche ein Shampoo ohne Cocamidopropyl Betaine, da ich auf diese
Waschsubstanz allergisch reagiere.
Kennt jemand ein gutes, preisgünstiges Shampoo oder eine gute Alternative zum Haare Waschen?

Danke und viele Grüße Kerstin :wave:

P.S. Hier habe ich einen interessanten Artikel über "Haare waschen ohne Tenside" gefunden. Dort wird Lavaerde empfohlen.
Aber vielleicht hat ja jemand noch einen Tipp?
http://www.schrotundkorn.de/2006/200606b01.html
 
Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Hallo Kerstin!

Kann Dir da zum Beispiel (Schleichwerbung Vorsicht! vom pure Nature Versand) folgendes empfehlen:

AFM-Seidenglanz Dusch-Shampoo:
Ingredients: Aqua, Sodium Laureth Sulfat, Cocamide DEA, Citric Acid.
Ist für Chemikaliensensible und macht total glänzendes Haar

(hab ja selber hüftlanges Haar und benutze nach dem Shampoo nie Spülung)

Ausserdem (mein Lieblingsshampoo!) gibt es da das Hypoallergenic Olive Oil Shampoo mit den Inhaltsstoffen:
Water, Cocamide DEA, Sodium Lauryl Sulfonate, Sodium Cocyl Sarcosinate, and Hydrolyzed Wheat Protein Olivate.

Sind beide natürlich ohne irgendwelche Duftstoffe.

Mit Lavaerde hab ich auch schon die Haare ( und die ganze Karin:rolleyes: )gewaschen, aber das ist net so das tolle Gefühl von Sauberkeit.
Kann Dir wie gesagt nur die beiden besonders empfehlen, hab allerdings viele vorher ausprobiert und bleib nun bei den beiden.
Von beiden gibt es auch Proben - Kosten:
vom Olivenölshampoo: 60 ml 3,95 / 240 ml 11,90
AFM-Shampoo: 100 ml Probe 3,90 / 480 ml 13,95
Beide nicht ganz billig, aber sie halten sehr lange, da man nur ganz wenig davon braucht.

Dort gibt es aber auch noch andere gute Shampoos speziell für Allergiker, zum Beispiel das von Simple (Inhaltsstoffangaben
fehlen im Katalog), Lavera (darin fehlt oben genannter Wirkstoff auch laut Katalog), Urte Kram (da ist es aber drinne :-( )
und auch das von Freistil ( fehlt Wirkstoff auch) und Logona (hab es drin auch nicht gefunden).

Ich hoff, ich krieg wegen der Schleichwerbung jetzt keinen Rüffler, aber beide obengenannten Produkte hab ich noch nirgends anders entdeckt.



Lieber Gruss Karin
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
25.10.04
Beiträge
2.427
Vielen Dank, Karin.
Das hört sich ja viel versprechend an. Super, dass Du schon soviel herumprobiert hast- dann muß ich das nicht mehr machen ;).
Ich glaube, dann werde ich das Olivenölshampoo ausprobieren. Gut, dass es keine Duftstoffe hat, die vertrage ich auch schlecht und wenn es so lange hält ist der Preis auch völlig okay.

Danke für die Tipps- meine Kopfhaut wird sich freuen!

Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
Kerstin
 
Beitritt
23.08.11
Beiträge
2
Fatal! Hab ich lange nach nem Shampoo ohne Cocamidopropyl gesucht wegen Allergie .... und hab einiges an Erfahrung gesammelt.

Wenn du alllergisch gegen Cocamidopropyl Betaine reagierst, darfst du auch kein Shampoo mit Cocamide DEA verwenden, wie es in den Vorschlägen von santa enthalten ist. Die sind verwandt und daher reagieren die meisten auch auf Cocamide genauso wie auf Cocamidopropyl.

Hab mit dem gleichen problem demletzt Physiogel Shampoo Plus gekauft und da stand "frei von Cocamidopropyl" und gleichzeitig waren Cocamidacetate drin. Die Reaktion war eben auch nicht ausgeblieben und ich hatte mich schon gewundert.

Zuerst hatte ich Linola, das war frei von sämtlichen chemischen und allergieverdächtigen Zusätzen, aber das macht die haare ganz schön stumpf.

Davor wofacutan, das hatte nur 3 Inhaltsstoffe, war auch zum Duschen und machte das Haar völlig schlapp.

Letzter Versuch und vielleicht auch der aussichtsreichste: Im Bioladen hab ich jetzt Shampoo und Spülung ohne jegliche allergieverdächtige INhaltsstoffe entdeckt. Ist von einer Berliner Manufaktur und auch sehr teuer (150 ml für 9 Euro). Aber das macht, hoffentlich, auch die Haare schön glänzend.

Hier ist der Link: FREISTIL parfumfrei - i+m Naturkosmetik Manufaktur Berlin

Weiß nicht, ob man das auch bestellen kann. Ich werd mal weiter berichten, wie es wirkt. (Thread it zwar schon alt, aber das Thema für sicher viele noch weiter aktuell)
 
Beitritt
28.11.08
Beiträge
517
Ich mache Pflanzenseife selber aus Palmin, Biscin, Raps und Olivenöl mit Ätznatron und benutze dies auch für meine Haare. (Meine Haare sind relativ kurz außer der Ponny, dafür sind sie gesträhnt und ich komme damit gut zurecht.)
 
Beitritt
23.08.11
Beiträge
2
Klingt nach sehr viel Aufwand, aber man weiß, was drin ist. Ist halt wichtig, dass es sie Haare auch pflegt und nicht nur reinigt. Das hast du bei Apotheken-Shampoos eher selten.
 
Beitritt
04.02.08
Beiträge
838
Hallo Runaway,

ist das wirklich der korrekte Link? Das ist ja nur Werbung :-(
obwohl die vom Hamster total süß ist ;-)

VG
Destination
 
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.056
:wave:
Ich hatte hier in einem alten Thread geantwortet, Runaway stellte das Video im August 2011 ein, das ist wohl nicht mehr aktuell
liebe Grüsse
Béatrice
 
Oben