Sex mit 60: Sie hat ihren Garten und er ist Modelleisenbahner.

Themenstarter
Beitritt
30.06.10
Beiträge
108
Die glückliche letzte Phase der Ehe...
Ich habe verschiedene Freunde gefragt, wie sie diese Phase erleben, in der der Sex geht und das Schweigen kommt. Leider sind die Berichte unisono nicht so optimistisch wie von Therapeuten prophezeit. Und ich selbst habe auch meine Zweifel, weil ich die sich in dieser Phase einstellen Glückseligkeit weder bei mir noch bei meiner Frau beobachte.
Wenn aus einer partnerschaftlichen, erotischen Beziehung eine wundervolle Brüderchen-Schwesterchen-Beziehung ohne sexuelle Leidenschaft wird, dann überwiegt nach meiner Erfahrung die Frustration und statt mehr Nähe entwickelt sich mehr Distanz. Ist das die Ausnahme oder die Regel? Muss man da gegen anarbeiten oder ist das einfach ganz normal und man muss sich damit arrangieren? Was spricht denn eigntlich gegen einen schönen Garten und eine hübsche Modelleisenbahn?
 
wundermittel
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.775
Guten Abend, gathino,
ich kenne ja deine Beiträge über deine Ehe, deine Frau ……..

Was ich dir so von ganzem Herzen wünsche, das ist so eine hübsche Modelleisenbahn. Es soll echt Wunder bewirken.🥴

Eine gute Nacht ohne Träume, die dich zu sehr zusetzen, wünscht Wildaster😴
 
Beitritt
16.02.18
Beiträge
1.498
Wenn aus einer partnerschaftlichen, erotischen Beziehung eine wundervolle Brüderchen-Schwesterchen-Beziehung ohne sexuelle Leidenschaft wird, dann überwiegt nach meiner Erfahrung die Frustration und statt mehr Nähe entwickelt sich mehr Distanz. Ist das die Ausnahme oder die Regel? Muss man da gegen anarbeiten oder ist das einfach ganz normal und man muss sich damit arrangieren?
gatinhho, ich hab deine Beiträge ebenfalls bereits gelesen und spontan sage ich, entweder, du liebst deine Frau und nimmst sie wie sie ist oder du liebst dich selbst mehr, dann solltest du Konsequenzen ziehen.

Love it, change it or leave it

Love it – Lerne, die Situation wie sie ist zu lieben
Change it – Ändere etwas an der Situation
Leave it – Gehe raus aus der Situation


klar musst du mit den Konsequenzen deiner Entscheidung rechnen. Nimms in die Hand und und bleib nicht der Bequemlichkeit halber dem gewohnten Zustand treu, wie mir scheint zermürbt dich das.

Mara
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
30.06.10
Beiträge
108
Guten Abend, gathino,
ich kenne ja deine Beiträge über deine Ehe, deine Frau ……..

Was ich dir so von ganzem Herzen wünsche, das ist so eine hübsche Modelleisenbahn. Es soll echt Wunder bewirken.🥴

Eine gute Nacht ohne Träume, die dich zu sehr zusetzen, wünscht Wildaster😴
Oh ja! Vor allem kann es die Gesprächskultur so unglaublich positiv befruchten! Ich berichte ihr, wie es mir gelungen ist, den Stromabnehmer unter den Speisewagen des original Alpenvorland Expresses von 1973 zu Schrauben. Sie erzählt mir dann, wie sehr sie sich für mich freut und dass ihre Frohsytzien dieses Jahr eine Woche früher geblüht haben wegen des neuen nachhaltigen Biodüngers.
Vor der Zukunft ist mir nicht Bange! 😉
 
Themenstarter
Beitritt
30.06.10
Beiträge
108
gatinhho, ich hab deine Beiträge ebenfalls bereits gelesen und spontan sage ich, entweder, du liebst deine Frau und nimmst sie wie sie ist oder du liebst dich selbst mehr, dann solltest du Konsequenzen ziehen.

Love it, change it or leave it

Love it – Lerne, die Situation wie sie ist zu lieben
Change it – Ändere etwas an der Situation
Leave it – Gehe raus aus der Situation


klar musst du mit den Konsequenzen deiner Entscheidung rechnen. Nimms in die Hand und und bleib nicht der Bequemlichkeit halber dem gewohnten Zustand treu, wie mir scheint zermürbt dich das.

Mara
Hallo Mara - als Wettbewerb habe ich das noch nie betrachtet. Liebe ich meine Frau mehr als mich? Ich denke ich liebe weder sie (nicht mehr) noch mich leidenschaftlich. Ist das ein Grund sich in dieser fruchtbaren, wichtigsten Phase der Ehe zu trennen? Leidenschaft ist vergänglich. Begehren ist vergänglich. Das ist ganz natürlich. Andere Werte treten an deren Stelle. Tiefere. Das muss man allerdings verinnerlichen, glauben! Sonst zermürben einen die Zweifel tatsächlich! Viele ergeben sich in dieses Schicksal. Ich bin umgeben von traurigen Paaren, die von der Realität überrascht nebeneinanderher leben. Traurig! Ich beobachte mich besorgt, aber versuche mich mit der Realität zurechtzufinden. Nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, nur weil ein Tsunami auf einen zukommt😉
 
Oben