Selenose Laborwerte

Themenstarter
Beitritt
07.06.21
Beiträge
4
Hallo,
hat jemand Erfahrung an welchen Selen Werten im Vollblut man Symptome einer Selenose spürt?
Die Referenzwerte sind je nach Labor total unterschiedlich.
Danke.
 
wundermittel
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.766
Mal andersrum gefragt. Warum glaubst du zuviel Selen zu haben. Welche Selenverbindung in welcher Dosis hast du wie lange genommen?
 
Themenstarter
Beitritt
07.06.21
Beiträge
4
Hatte Anfangs Werte um 190mcg/g Kreatin im Vollblut. Ärztin hat gesagt ist egal. Habe Dann mal ein Leberentgiftungspräperat mit ca. 150 mcg bekommen, da einige Andere Werte nicht optimal waren. Glaube aber das Problem war langfristig eine Nuss Mischung mit Paranüsse. Schätze es war mein Körper voll mit Selen, so hat diese Menge das Fass zum Überlaufen gebracht. Diese Präparate haben mir garnicht gut getan. Bei späterer Messung der Mikronährstoffe ist dann 270 rausgekommen. Es geht mir wieder besser letztens waren es ein Wert von 230 (laut Labor hochroter Breich) . Im Internet steht wieder Teilweise solche Werte sind nicht hoch. Symptome sind besser geworden aber nicht weg. Symtome wie Gelenksschmerzen, teilweise minimaler Schwindel, juckende Fußsohlen. Dauert extrem lange.
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.766
Hallo FrediG.

Eine Überdosierung mit Selen mit Paranüssen ist theoretisch möglich, da sie sehr viel organisches Selen enthalten können. Sie können aber auch nur wenig Selen enthalten. Kommt halt drauf an, wie selenhaltig der Boden war, auf dem sie gewachsen sind.

Ich kenne mich nicht mit Kreatin aus. Wenn man danach googelt sind jedoch die ersten Treffer, dass dies kein zuverlässiger Wert ist und ein erhöhter Wert nicht unbedingt was zu bedeuten hat.

Selen im Vollblut jetzt 230 mcg/l? Ich schaue da gerne beim IMD Berlin nach. Da steht Referenzbereich bis 230 mcg/l ist ok.


Ich sehe bei dir keine Selenüberdosis und meine, deine Symptome haben andere Ursachen.

Gelenkschmerzen passen zu Vitamin D und Magnesiummangel. Juckende Fusssoelen zu Vitamin B12 Mangel.
 
Beitritt
16.02.22
Beiträge
59
Hallo,
ich habe gerade deinen Beitrag gelesen. Wie lange hat es gedauert bis dein Selenwert runterging? Ich habe einen Wert von 320 im Vollblut, aber keine Symptome.
Würde mich sehr über eine Antwort freuen, denn ich habe Angst.
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
10.037
Hallo Muttifragt,
normalerweise scheidet der Körper überschüssiges Selen mit dem Urin aus, nimmst du allerdings über einen längeren Zeitraum regelmäßig größere Mengen z.B. über ein Nahrungsergänzungsmittel Selen ein, kann es zu Beschwerden kommen.
Eigentlich ist ein Überschuss an Selen recht selten und wird meistens durch die Aufnahme von zu viel des Mineralstoffs Selen verursacht......könnte das bei dir der Fall sein?

Gruß Ory
 
Beitritt
16.02.22
Beiträge
59
Guten Morgen Ory,
danke für deine Antwort 😀
Ja, ich habe über einen längeren Zeitraum 160 Mikrogramm (enthalten in einem Multivitaminkomplex) eingenommen und nun ist der Wert erhöht auf 320.
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
10.037
Wie lange der Körper braucht um ein zu viel an Selen los zu werden, weiß ich nicht, denke mir aber das es schon eine gewisse Zeit braucht um wieder abgebaut zu werden.
Ich habe einen Wert von 320 im Vollblut, aber keine Symptome.
Da du bisher keine Symptome wie knoblauchartiger Atemgeruch, Durchfall, Übelkeit, Bauchschmerzen, Müdigkeit und Haarausfall hast und du nun sicher dieses Multivitaminkomplex zur Seite legst, eventuell darauf achtest das deine Ernährung nicht zu viel Selen in sich birgt, dürfte dann keine große Menge an Selen mehr aufgenommen werden.

Kopf hoch und keine Angst,

Gruß Ory
 
regulat-pro-immune
Beitritt
16.02.22
Beiträge
59
Danke dir, Ory!
Meine HP hatte mich gleich in Angst versetzt... Aber, ich denke ebenso es wird sich von selbst regulieren, auch wenn es etwas dauert. Ich hatte gelesen, dass die Halbwertzeit bei Selenhefe (Selenmethionin) bei 252 Tagen liegt.

Ich habe auch noch etwas sehr Interessantes zum Thema gefunden, welches weiterhelfen und anderen Betroffenen die Angst nehmen könnte, da Selen wohl in der Dosierung von Land zu Land unterschiedlich bewertet wird. In China sollen sogar extra Dosierungen von 1,5g täglich "normal" sein was hier als sehr toxisch gilt.

Hier gibt's die Informationen zur Selenose

Viele Grüße dir und Danke! 😀👋
 
Beitritt
29.07.22
Beiträge
83
Ich hatte auch mal eine Selenose durch zu viel Selensupplements. Immer wenn ich gegessen hatte ( also irgendwas mit viel Selen) ging es mir nicht gut. Auch jedes mal wenn ich Selen eingenommen hatte geht es mir nicht gut. Nach etwa 3-4 Tagen Selenabstinenz ging es mir wieder besser.

Laut Literatur sollen unter einen Wert von 600 jedoch keine Beschwerden auftreten. Dies kann ich leider nicht bestätigen. Ich war auch bei so um 230µg/l. Ein Antidot gegen Selen gibt es meines Wissens nach nicht.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.285
... Die Selenose ist eine Vergiftung mit Selen. Der Selengehalt im Vollblut liegt normalerweise zwischen 73 und 169. Bei einer Selenvergiftung überschreitet er der Wert die Grenze von 169 Einheiten.
...
Eine Selenose erfordert eine intensive Nachsorgebehandlung, da Folgeerkrankungen oder das erneute Entstehen einer Selenose ansonsten nicht ausgeschlossen werden können. Am Wichtigsten sind regelmäßige Blutuntersuchungen mit Messungen der Selen- und anderer Nährstoffwerte. Treten erneut zu hohe Selenwerte auf, muss eine selenarme Diät eingehalten werden. Diese besteht aus dem Verzicht auf Reis, Lachs, Spargel, Pilze, Paranüsse und Blaukraut.

Sobald wieder normale Selenwerte gemessen werden, sollte allerdings eine Umstellung auf eine normale Ernährung erfolgen, da ansonsten ein Selenmangel auftreten kann. ...


Wo liegt Dein Wert, NATA?

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
15.05.22
Beiträge
61
Auch Kokosnüsse enthalten viel Selen. 810 µg auf 100 Gramm.
Ich esse die auch jeden Tag. Muss demnächst den Wert noch einmal testen lassen. Ich hatte auch einmal einen Wert von 136, aber keine Symptome. Ich habe dann drei Monate die Kokosflocken weggelassen. Esse jetzt so anderthalb Esslöffel am Tag. Bisher lag der Wert immer unter hundert. Ich esse auch Kokosjoghurt gerne.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
17.09.22
Beiträge
144
Hallo Oregano, mein Wert ist 196, Mangan ist auch erhöht immer. Öffne ein neues Thema, mir geht es sehr schlecht.
 
Oben