Seit Schmerzmittelkur Magenprobleme

Themenstarter
Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
hi magenspezis....


seit meiner schmerzmittelkur (seractil forte, aulin eine woche lang 2-3 x täglich) hab ich ja magenprobleme. also manchmal übelkeit (ohne vorher was "falsches" gegessen zu haben), zwicken in der linken hälfte (ungefähr in der höhe wo die leber ist ev ein bisschen weiter unten) stuhlgang eigentlich immer etwas weich.

behandelt hab ich bis jetzt mit bioflorin (unmegen davon), iberogast (arzt meinte reizdarm), kohletabs, und zurzeit nehm ich nach dem essen regazym plus.

achja vitabiosa nehm ich auch wieder zu mir.

also zusammenfassend: vitabiosa früh u abends, regazym immer nach dem essen sowie fischölkapseln u einmal bei bedarf chlorellas.

mein hausarzt meinte mal per abtasten, es wär ne darmentzündung u verschrieb mir ein präparat namens sucralan (wirkstoff: sucralfat) welches seeehr viel aluminium enthält. hab ich dann sein lassen, da ich während meiner ausleitung ich mich nicht auch noch mit aluminium belasten will hab ichs gelassen.

nun hat sich zu der magendarmgeschichte noch ein weiteres symptom gesellt. immer wenn ich was esse, hab ich danach (ca 10 min später) wieder totalen hunger. wie wenn das essen in ein schwarzes loch fällt oder so. zunge ist auch immer leicht belegt. bez candida hat die letzte blutuntersuchung gezeigt, dass ich komischerweise keine antikörper (beim letzten mal wars noch positiv 1:160) mehr gegen candida gebildet hab.


mein problem: kann mir echt alles gute für magendarm einwerfen u es wird nicht besser. und zweitens dieses ewige hungergefühl.

soll ich mal ne gastroskopie u endoskopie durchführen lassen?
hab keinen plan was das ist u schön langsam wirds lästig.

any ideas?

greetz
human
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.869
@BEAT uA: magenprobleme

Hallo human,
am Ende hast Du einen Bandwurm gefangen? Da hat man auch immer Hunger...
www.medizin.de/gesundheit/deutsch/1471.htm
So einfach scheint der Nachweis von Würmern bzw. Parasiten nicht zu sein. Aber bei Deinen Magen-Darm-Beschwerden müßte man vielleicht doch mal wenigstens darüber nachdenken.

Ich habe heute gerade über Rizinus gelesen. Da wird bei Magen-Darm-Beschwerden geraten, einen Rizinus-Wickel auf den Bauch zu legen: Ein Woll- oder auch Baumwolltuch mit Rizinus befeuchten. Dann auf den Bauch legen. Plastik darüber, noch ein Tuch und darauf dann z.B. eine Wärmflasche. Solange drauflassen, wie die Flasche warm ist.
Angeblich b ewirkt auch das Einreiben mit Rizinus-Öl schon eine ganze Menge. Ich finde, den Versuch wäre es wert.
Und dann wäre da noch das Einnehmen von Rizinus in kleinen Mengen...

Gruss,
Uta
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Anne B.

@BEAT uA: magenprobleme

Hallo human,

gastrointestinale Störungen (z.B. Nausea und Erbrechen, epigastrische Schmerzen, Diarrhoe, Obstipation oder sogar okkulte Blutungen) werden als Nebenwirkung von Seractil beschrieben.
Bei solchen Magen-Darm-Beschwerden würde ich erstmal unbedingt ALLES absetzen und einen Tag lang nur warmen Kamillentee trinken. Ist zwar schwer, hilft aber bei solchen Entzündungen relativ schnell. Sollte es danach nicht besser werden, würde ich erst weitersuchen.

Gute Besserung!
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
@BEAT uA: magenprobleme

Hallo Human

Nur als Ergänzung zu dem schon sehr gut geschriebenen:
Möglicherweise dass es auch eine (Bauchspeicheldrüse) Pankreaseentzündung ist, welche neben Bandwurm etc möglich wäre. Kurzfristig gibt es da nur die Einnahme von Enzymen, was Du ja schon machst.

Unter candida kannst du auch noch leiden, wenn keine antikörper da sind. Dh Dein Körper reagiert nicht mehr auf Candida mittels Allergie, aber Du leidest immer noch, oder wieder unter dem zu hohen Befall im Darm. Wenn die belegte Zunge weisslich ist, wäre dies nebst dem weichen stuhlgang ein sehr starkes Indiz

Der rat des EINEN TAG Absetzens (flower) FINDE AUCH ICH GUT, womit Du sehen kannst, ob es am Medi liegt.
Der Rat von Uta kann sicherlich nicht schaden, ist billkig und einfach, also ein Versuch wert.

Je nach Resultat beim absetzen des Medis, solltest du Candida wieder in Betracht ziehen.
So oder so denke ich, wäre auch eine Darmreinigung empfehlenswert. www.cenaverde.com hat ein produkt. Habe gluabe ich einen noch bessern Link, aber nicht auf diesem PC hier gespeichert. Kann in Dir morgen durchgeben
 
Themenstarter
Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
@BEAT uA: magenprobleme

bauchspeicheldrüse wurde wegen der beschwerden schon untersucht. also die blutwerte. arzt meinte: alles paletti mit der bauchspeicheldrüse.

absetzen des medis? die schmerzmittel nehm ich schon lange nicht mehr. hab ich eben eine woche lang zwangsweise nach ner zahnextraktion nehmen müssen (schmerzen waren die hölle).

wie gesagt, nehm nur enzyme u gute bakterien für den magen/darm. nen bandwurm diagnostiziert man doch per stuhl u die sich darin ev befindlichen eier, oder? also wieder ne sehr vage diagnosemöglichkeit. dass meine eosinophilen leukozyten erhöht sind, wär natürlich ein indiz dafür, aber leider hab ich diese erhöhten werte schon seeehr lange (1-4 normal; ich: 9).

näxte woche hab ich nen termin beim internisten der soll mal div untersuchungen heranziehen.
habt ihr tipps, was er alles machen soll? (gr. blutbild ist klar, aber was noch?!?!?!?!)


greetz
human
 
Beitritt
09.09.06
Beiträge
546
@BEAT uA: magenprobleme

hallo human,

beats tipp bezügl. der pankreas finde ich gar nicht so abwegig. mir ging es vor jahren ähnlich, im blut war auch nichts sichtbar, aber die stuhluntersuchung brachte es an den "tag": fehlende enzyme, die ich nun zuführe.
vielleicht kansnt du deinen doc diesbezügl. "bezirzen" da deine beschwerden nicht besser werden.

wurde eigentlich sono gemacht?
da erlebte ich auch so´n fiasko, wurde imemr auf magen-darm behandelt und wochen später ziegte sich eine aufgeflockte pankreas auf dem bildschirm.
lass nichts unversucht!

lg monika
 
Themenstarter
Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
@BEAT uA: magenprobleme

@blockflöte:

welche enzyme haben bei dir lt stuhluntersuchung gefehlt bzw welche enzyme kann man per stuhluntersuchung untersuchen lassen? kassenleistung?

und zweitens: was heißt: "aufgeflockte" pankreas?

enzyme nehm ich ja-> in form von regazym plus.

greetz
human
 
Beitritt
09.09.06
Beiträge
546
Magenprobleme

hallo human,

die oberfläche der pankreas war durch entzdg. aufgeflockt.
eine stuhluntersuchung ist kassenleistung, natürlich muss gezielt "gefahndet" werden, nach den enzymen der pankreas, elastase1 z.b. ich bekomme pankreatin, das diese enthält, auf kassenrezept.
vielleicht ist auch deins nciht richtig für dich? ich schaute gerade mal nach.

Zutaten: mikrokrist. Cellulose, Enzymgemisch aus Aspergillus oryzae, Ananas- u. Papayafruchtpulv., Magnesiumhydrogenphosphat, Talkum, Feigen- u. Kiwifruchtpulv., Schelllack, Titandioxid, Kaliumcitrat, Spirulinaalgenkonzentrat, Carboxymethylcellulose, Trennmittel Magnesiumsalze v. Speisefettsäuren, pflanzl. Öl. Frei v. Gelatine, Gluten, Hefe u. Konservierungsstoffen!

das enthält ja so vielerlei, dass du womöglich nur auf eins reagierst, z. b. viell. die speisefettsäuren.

ich nehme seit jahren <bromelain< ananasenzym, jetzt bei der borreliose erst recht und höher dosiert.

ernährungsmäßig tappe ich immer mal wieder in die "falle" und muss mich ganz auf leberdiät verlegen, bekam von herborn - symbioflor - auch mit meinem ernährungsplan MCT-fette empfohlen, auf die ich imemr wieder zurückgreife.

gute besserung und erfolgreiches auffinden!
monika
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Magenprobleme

Hallo Human

Nur noch ergänzend zu Monika:
Pankrease kann durch einen Stuhltest untersucht werden. Dieser test sollte eigentlich jeder 08.15 Arzt kennen.
Wenn Du den test aber machen willst, dann musst Du vorher die Enzyme nicxht mehr nehmen, weil dioe Enzyme das ausgleichen, was sonst der Test feststellt, dh der Test würde verfälscht. Wie lange vorher Du die Endzxyme meiden musst weiss ich aber nicht.
Der Test hat aber nicht so viele Vorteile, da Du ja so oder so schon Enzyme nimmst. Verbleibende Vorteile:
1. Gibt Sicherheit, dass Du Enzyme brauchst
2. Die Enzyme, meist Kreon oder besser Kreon Forte, werden von der Kasse bezahlt

Tip: so oder so; Wenn möglich verschiedene Enzyme wie Monika ausprobieren und schauen, welche bei dir am besten wirken.

Würmer kann man leider nicht alle per stuhl diagnostizieren. Aber den Bandwurm etc sollte man da sehen, ja
 
Themenstarter
Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
Magenprobleme

hi leute,

thx für die ganzen anregungen. werd ich dem internisten gleich mal unter die nase reiben. vor allem soll mal ne gastro- u endoskopie gemacht werden. weiß halt, dass ich seit den schmerzmitteln solche probleme hab. auch schmerzen mir beide nieren jetzt auch öfters. ob das mit der magendarm sache zusammenhängt...keine ahnung.

wenns aber ne darmentzündung ist, was sind dann gute therapeutika bzw massnahmen dagegen (den rizinusvorschlag hab ich schon registriert).

greetz
human
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Magenprobleme

Hallo Human

Darmsanierung ist da immer gut. schonendes essen und Vitalstoffe, wenn defitite da sind, ebenfalls, insbesondere ZINK!
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.869
Magenprobleme

Erstmal Diagnose machen lassen und dann überlegen, was tun, human :) .

Und mit dem Gastroenterologen darüber sprechen, wann die Tests auf Intoleranzen gemacht werden, falls noch nicht geschehen...
Ebenso Allergietests.

Gruss,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
Magenprobleme

allergietests u intoleranztests wurden schon gemacht. allergien hab ich auf erbesen u bohnen. intoleranzen vielen alle negativ aus, obwohls mir beim laktosetest sehr mies ging. seit dem lass ich milch, etc ganz weg.

@beat: das mit den vitalstoffen ist zwar schön u gut, aber wenn der magen bzw darm so im a.... ist, kann ich zink, etc doch gar nicht richtig verstoffwechseln.....

je mieser mein magendarm desto dunkler sind auch meine augenringe zurzeit bzw desto schlechter ist meine haut.

naja

trink jetzt wieder mein vitabiosa u geh dann zu bett......

greetz
human
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Magenprobleme

Hallo Human

Mieser Darm, dunkle Augenringe, ein Hinweis für NMU und NMU ein Hinweis für Candida. Welchen NMU Test hats Du denn gemacht???

Das mit dem Zink absorbieren ist natürlich schon etwas so wie Du sagst. Deshalb muss man auch eine Mehrfachdposis zu sich nehmen. Übliche EMPFOHLENE Tagesdosis ist glaube ich so bei 10 oder 15 mg. Unter 25 mg geht also gar nichts. Manchmal muss man 100 mg/Tag nehmen.
Dies kann sehr helfen aber nur eine Übergangslösung sein. Eine Darmsanierung (Candida, und/oder totale Darmreinigung) ist sehr zu empfehlen.
 
Themenstarter
Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
Magenprobleme

hab laktose, fructose u sorbit machen lassen. histamin wurde gemacht sowie test auf zöliakie. alles negativ (außer halt lactose nach meinem empfinden). was meinst du mit ner darmreinigung? hast du da namen von div präparaten? mutaflor is mir zu teuer. nehm halt das vitabiosa.

ich persönlich hab zur darmreinigung bis jetzt 3 x die gerold'sche methode angewendet.

wenn ich nur mal draufkommen würd, was ich nebst laktose nicht vertrage. bei gluten reagier zb gar nicht (im gegensatz zu laktose wos ca ne halbe stunde danach abgeht). histaminhöltiges zeugs lass ich auch weg.

und ne frage wegen dem vitabiosa: da steht fermentiert oben->bedenklich wenn man histaminhaltiges nicht so verträgt?


greetz
human
 
Beitritt
09.09.06
Beiträge
546
Magenprobleme

hallo human,

beim atemtest auf LI ging´s mir wie dir, die reaktionen sind halt nicht imemr gliech da. ich machte dann einen stuhltest beim mikrobiol. institut, herborn, kassenleistung, vorher schon mal auf candida, und die LI stand fest. ich nehme symbioflor, vertragen zwar nicht alle. die behandlung mit herborn war sehr intensiv, auch mit autovaccinen, die unter die unterarmhaut gespritzt wurde. udn alles unter verantwortlicher begleitung mienes HA. es wurden von zeit zu zeit neue stuhltests gemacht, damit die behandlung wirklich abgestimmt war.
inzwischen gibt es auch andere institute, die ähnlich arbeiten.

da bei LI "gern" zöliakie/sprue einhergeht, wurde bei mir auch eine koloskopie gemacht. letztlich kam heraus, dass ich auf die hohen prolamine im weizen und mais reagiere, und am besten dinkel vertrage.
der ernährungsplan von herborn verbot alle histaminreichen lebensmittel, damit der darm sich erholen kann.

lg monika
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.869
Magenprobleme

mh - ich mußte Herborn selbst bezahlen :confused: ... Also besser mal vorher fragen.
Uta
 
Beitritt
29.04.05
Beiträge
289
Magenprobleme

herborn ist kassenleistung. Man kann dort anrufen sich nen Kassenarzt nennen lassen der dort hin einschickt. Wenn dein Arzt es berchnet hat spricht das nicht gerade für Ihn. Candia, Kyber und Kyberstaus plus sind alles Kassenleistungen.

Gruß
Sportler
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.869
Magenprobleme

Das ist ja wirklich interessant. Mein Arzt ist so ein Arzt, den die nennen...
Gruss,
Uta
 
Oben