Schilddrüsenunterfunktion trotz normaler Blutwerte?

Themenstarter
Beitritt
26.12.17
Beiträge
116
War ja beim Arzt,Gott sei Dank war er offen für natürliche Schilddrüsenhormone,ich hatte ihm den Bericht vom Dr Low gezeigt.
Das L thyrosin wirkte gar nicht.

Er hat dann bei der Klösterl Apotheke in München bestellt.
Bin mal gespannt,muß das Paket aber erst noch bei der Post abholen.
Ich weiß jetzt allerdings gar nicht in was für einem Verhältnis er das bestellt hatte.
 
wundermittel
Beitritt
20.09.14
Beiträge
1.716
Hallo Magaskawee,
aus aktuellen Anlass steige ich noch einmal in diesem Thread ein.
@ Hans
Die Leberwerte waren bis jetzt alle ok.
Die AP ist im erweiterten Sinn auch ein Leberwert. Und dieser Wert war bei Dir meist erniedrigt:
Der einzige Blutewert der nie ok war,ist die alkalische Phosphatase.Von -22 bis -28 war alles dabei.
Quelle: https://www.symptome.ch/threads/sch...trotz-normaler-blutwerte.139134/#post-1210206
Eine niedrige AP ist meines Wissens ein sehr starkes Indiz auf HPU. Mein niedrigster Wert war 43 U/l.

Als ich letztens die Gallenblase raus bekam,da war auch beim Ultraschall nichts auffälliges zu sehen an der Leber.
Inwieweit das HPU ausschließt, ist mir nicht bekannt. Als man meine Gallenblase rausnehmen wollte, wurde auch nichts an der Leber festgestellt.
An Zinkmangel im Blutbild kann ich mich auch nicht erinnern.
Im Blutbild vom 21..11.17 war Zink im Vollblut 6,11mg (Norm 4,7-6,5).
Magnesium war auch gut. 34,1mg (Norm 29,5-37,1).
Diese Werte sprechen eher gegen HPU, sind aber auch kein Auschlußkriterium. Wenn ich micht recht erinnere, gibt es auch Fälle mit unauffälligen Zink- und/oder Magnesiumwerten.
Mit dem Vitamin B:
Mein Arzt hatte erst vor kurzem testen lassen ob mir dieser "Stoff" fehlt,das mein Körper Vitamin B aufnehmen kann.Der war auch in Ordnung:
Homocystein = 7,1 (Norm <13,9).
Über die Aussagekraft von Homocystein bezüglich HPU bin ich mir nicht ganz im Klaren. Ich bin HPUler und mein einziger Wert lag damals bei 12. Also auch in der Norm.
Hatte auch schon mal einfach probeweise NEM mit allen Vitamin B genommen.Keine Besserung.
Um HPU einigermaßen zufriedenstellend zu therapieren bedarf es machmal mehr als Zink und Vitamin B einzunehmen.

Gruß
Hans
 
Oben