SCENAR - Erfahrungen?

kari

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
16.05.07
Beiträge
2.959
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Esther2

Borreliose – Kräuter versus Antibiotika

Hast du damit Erfahrung, Esther?
Wenn ja, welche?
Hallo kari,

ja, ich habe selber einen SCENAR, verwende ihn privat und für Klienten und sage, das ist absolut top, was mit dem Gerät hinzukriegen ist. Vor allem im Bereich Neurologie und Verletzungen/Schmerzen, aber auch anderes.

Ich habe hier im Forum schon öfter ein bisschen darüber geschrieben, du findest über die Suchfunktion sicher etwas. Im Internet ist leider nicht mehr viel zu finden, weil die SCENAR-Leute vor ein paar Jahren geklagt worden sind und ihre Infos rausnehmen mussten. Da waren wohl andere daran interessiert, dass das Gerät nicht bekannt wird.

LG, Esther.
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
05.05.10
Beiträge
1.983
Borreliose – Kräuter versus Antibiotika

Hallo Esther2,

das klingt ja spannend mit dem Gerät. Kann man es auch gegen Borreliose einsetzen? Was kostet das Gerät?

LG Kerstin

:wave:
 

Esther2

Borreliose – Kräuter versus Antibiotika

das klingt ja spannend mit dem Gerät. Kann man es auch gegen Borreliose einsetzen? Was kostet das Gerät?
Theoretisch ja, praktisch nein.

Also es wird keine Borrelien abtöten. Du kannst damit das Immunsystem stärken, aber auch da gibt es Besseres. Wenn du aber neurologische Probleme von der Borreliose hast, dann kannst du mit SCENAR gut arbeiten.

Kosten? - Es gibt eine einfache Version, die ich nicht für neurologische Probleme verwenden würde sondern nur für Probleme des Bewegungsapparats. Und eine richtig gute = richtig teure Ausführung. Und in diesem Fall geht es nicht darum, dass teuer gut suggeriert; die teure Version hat einfach geschätzt 20-50 mal mehr verschiedene Einstellungen als die billige. Also, schau im Internet, was es kostet.

LG, Esther.
 
Beitritt
01.12.08
Beiträge
2.004
Borreliose – Kräuter versus Antibiotika

Hallo Esther,

kann mit diesem Gerät auch Knorpelschäden reparieren, wie es z. Bsp. mit PST geht?

lg
Cheyenne
 

Esther2

Borreliose – Kräuter versus Antibiotika

kann mit diesem Gerät auch Knorpelschäden reparieren, wie es z. Bsp. mit PST geht?
Ich kenne PST nicht, aber was ich ergoogelt habe, glaube ich nicht. So wie ich auch niemandem glauben würde, was SCENAR kann, wenn ich´s nicht selber schon gesehen / erlebt hätte :)

Knorpelschäden reparieren - das glaube ich nicht, dass das so einfach geht. Aber erfahrungsgemäß kann man auch mit ziemlich kaputtem Bewegungsapparat total schmerzfrei sein, und mit gutem Bewegungsapparat schlimme Probleme haben. Weil es ganz oft weniger darum geht, wie die Sache wirklich aussieht, sondern was das Hirn für ein Bild von "seinem" Körper hat. Kann man in dieses Bild erfolgreich eingreifen, kommt es quasi zu Wunderheilungen - man revidiert einfach den Glauben des Gehirns, dass gewisse Bewegungen z.B. schmerzen, und sofort sind die Schmerzen weg. Weil sie ja nur im Gehirn da waren. Oder auch Bewegungseinschränkungen.

So, ich werde hier zur SCENAR-Werbefrau. Werde mal bei SCENAR nachfragen, ob sie mich nicht anstellen wollen :D

Da das aber alles total off topic ist - kann vielleicht ein Mod das ganze aus dem Thread und der Borreliose-Rubrik rausholen und extra stellen?

Danke und liebe Grüße, Esther

Habe ich gemacht, Esther,
aber hier in der Borreliose-Rubrik belassen.

VG Quittie
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
07.05.06
Beiträge
1.390
Borreliose – Kräuter versus Antibiotika

Die Scenar Behandlung

Hast du damit Erfahrung, Esther?
Wenn ja, welche?

LG - kari
Ich bin zwar nicht Esther, durfte aber mit dem SCENAR Home gute Erfahrungen machen. Mein Psychiater hat mir das Gerät mit dem Buch ausgeliehen. Arbeite seit gut 2 Wochen damit. Es gibt ja zig verschiedene Therapiemöglichkeiten. Ich habe in einem ersten Versuch bisher nur meine nächtlichen Gliederschmerzen und Burning feet-Syndrom behandelt, wie im Kapitel "Nervenschmerzen und Restless legs" beschrieben. Es hilft tatsächlich. Die Schmerzen sinken auf ein Minimum. Der Rest der bleibt, ist nicht quälend und nervend. Bis jetzt hats nur symptomatisch geholfen und ich muss die Behandlung täglich beim zubettgehen machen. Vielleicht hilfts in der Langzeitanwendung dann auch nachhaltig (regenerierend), sodass ich die Therapieintervalle minimieren kann.

Der elende wochenlange Muskelkater in den Oberschenkeln nach der Gartenarbeit konnte ich mit SCENAR auch unterbinden.

Ausserdem behandle ich akute punktuelle Schmerzen an Ort und Stelle nach meinem Gutdünken (habe das Buch noch nicht im Detail gelesen). Scheint auch zu wirken, mehr oder weniger lang. Aber bei so chronischen Zeugs ist man schon dankbar, wenn man vorübergehend etwas Linderung bekommt.

Am Mittwoch habe ich das mit der aufsteigenden Spirale ausprobiert, was zu mehr Energie führen soll. Am Donnerstag war ich so fit, dass ich aussergewöhnlich viele Dinge erledigen konnte. Aber dafür ist es für eine abschliessende Bewertung sicher noch zu früh. Wir kennen ja die schwankenden Zustände und auch ich bin nicht vor einem Placebo-Effekt gefeit.

Nachteil: Therapieverfahren am Rücken können von einer alleinstehenden Person nicht ausgeführt werden.

Die Behandlungen, die mein SCENAR-Therapeut durchführt, haben bisher zu keinen spürbaren Erfolgen geführt. Das könnte aber daran liegen, dass wir nur alle 14 Tage behandeln können.

Es ist es sicher von Vorteil, wenn man bei einem SCENAR-Therapeuten in Behandlung ist, um allfällige Fragen oder Reaktionen zu besprechen, zumal das Buch z.T. unverständlich geschrieben ist. Wird natürlich von der Kasse nicht bezahlt.

Ich tendiere dazu, mir SCENAR Home zu Weihnachten zu schenken.

Kosten: Fr. 1390.- inkl. Einführungs- und Basis-Seminar
www.scenar.ch/detail/category/scenar/article/scenarhome.html

Für Unentschlossene kann das Gerät auch gemietet werden (max. 3 Monate). Zumindest bei uns in der CH.

LG, Mungg
 

Esther2

Borreliose – Kräuter versus Antibiotika

In Europa kostet ein SCENAR-Home 850 Euro, ein Professional 3200. Das sind die offiziellen Preise.

Ein Scenar-Home für 1390 Franken mit zwei mickrigen Seminaren ist zu teuer, oder rechne ich da falsch um?

LG, Esther.
 
Beitritt
07.05.06
Beiträge
1.390
Borreliose – Kräuter versus Antibiotika

In Europa kostet ein SCENAR-Home 850 Euro, ein Professional 3200. Das sind die offiziellen Preise.

Ein Scenar-Home für 1390 Franken mit zwei mickrigen Seminaren ist zu teuer, oder rechne ich da falsch um?

LG, Esther.
Der aktuelle Kurs ist derzeit 1.34. EUR 850 wären demnach CHF 1140. Wenn ich es bei uns bestelle, bekomme ich noch zwei Seminare im Wert von CHF 140. Macht total CHF 1280. Somit habe ich am Schluss noch eine Differenz von CHF 110. CHF 110 ist nicht sehr viel für allfällig zusätzliche Versandkosten, Überweisungsgebühren und die Umtriebe, wenn etwas nicht in Ordnung sein sollte.

LG, Mungg
 
Beitritt
18.04.08
Beiträge
3.383
Borreliose – Kräuter versus Antibiotika

Hallo Mungg,

bin da gerade nicht auf den neusten Stand.

Ist das Scenar Home jetzt "nur" ein Gerät oder beinhaltet es diese Decke, von der du in einem anderen Thread schon einmal geschrieben hast?

Danke schon mal im voraus.:)

Vg, Angie
 

Esther2

Borreliose – Kräuter versus Antibiotika

Hallo Angie,

bin zwar nicht Mungg, aber: SCENAR Home ist nur das Gerät, Decke kostet extra (ein paar Hunderter, weiß nicht genau, wieviel).

Hallo Mungg,

die Seminare kannst du dir schenken, wenn du schon Dinge wie eine aufsteigende Spirale machen kannst. Wenn du was richtig Gutes mit dem Scenar lernen willst, dann geh zu Rätzel.

LG, Esther.
 
Beitritt
07.05.06
Beiträge
1.390
Borreliose – Kräuter versus Antibiotika

@Angie: Ja, die Decke ist was anderes als das Gerät. Das Handling der Decke hat mich bisher davon abgehalten, sie zu kaufen. Ich bin keine Stauballergikerin, aber zuviel davon führt zu Asthmasymptomen (nächtelanges Husten mit Atemnot) bei mir. Diese Erfahrung machte ich, als ich die Decke vom Therapeuten ausgeliehen bekam. Die Decke ist auf der Aussenseite wie eine Wolldecke. Da müsste ich entweder die Decke nach jedem Gebrauch staubdicht einpacken oder ich müsste nach einem geeigneten Bezug suchen, der auch nicht ganz billig ist. Aufgrund der unmittelbar spürbaren Wirkung und dem Handling tendiere ich klar zum Gerät.

@ Esther: Wer und wo ist Rätzel? Ein Rätsel ;)?
Ich lebe in der CH. Mein Zustand lässt keine weiten Reisen zu.

Ich werd mal meinen SCENAR-Therapeuten fragen, ob ich das Gerät über ihn günstiger bekommen kann und ob das Seminar für mich überhaupt was bringen könnte (ist ja auch eine kleine Weltreise für mich).

LG, Mungg
 
Beitritt
18.04.08
Beiträge
3.383
Hallo,:)

wie funkioniert das SCENAR denn genau? Was passiert da im Körper? Warum die Decke oder das Gerät?

Sorry, ich bin diesbezüglich absoluter Laie und kann auch im Net nichts brauchbares finden.

VG, Angie
 

Esther2

Hallo Angie,

im Netz findet man nichts mehr, weil es da Interessen gab ...

SCENAR-Decke finde ich nicht gut. Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt nicht, habe auch (bei den wenigen Gelegenheiten, wo ich sie mal testen konnte) nichts bemerkt, was sie gemacht haben sollte.

Zum SCENAR-Gerät: Das Kastl hat zwei Elektroden (ringförmig), eine aktive und eine passive. Man kann auch mittels Kabel unterschiedliche Elektroden-Formen anhängen.
Dann werden diese Elektroden gleichzeitig auf der Haut aufgesetzt, wodurch der Körper sozusagen in den Stromkreislauf zwischen diese Elektroden kommt. Das Signal, das das Gerät sendet, ist nun durch eine Art Rückkopplungseffekt abhängig davon, wie das autonome Nervensystem auf das Signal reagiert (Veränderung des Hautwiderstands). Dadurch wird die sonst bei jeder Elektrotherapie sofort einsetzende Adaptation an das Signal unmöglich.

Außerdem ist das Signal so gestaltet, dass es vom Nervensystem nicht von körpereigenen Signalen unterschieden werden kann. Dadurch kann man "das Gehirn umprogrammieren", aber im positiven Sinne.
Z.B. werden Teufelskreise von Verspannung-Schmerzen-Schonhaltung-mehr Verspannung in der Regel durch eine Anwendung aufgelöst - der Klient geht im wahrsten Sinne "entspannt" nach Hause.
Wichtig: SCENAR-Behandlungen wirken in den allermeisten Fällen sofort; es ist sehr selten, dass die Besserung erst nach Stunden oder Tagen eintritt.

LG, Esther.
 
Beitritt
07.05.06
Beiträge
1.390
Kleiner Zwischenbericht...
Die SCENAR-Behandlung gegen Gliederschmerzen und Burning feet Syndrom hilft immer noch. Die letzten 4 Tage musste ich gar nur jeden 2. Tag behandeln.

LG, Mungg
 

kari

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
16.05.07
Beiträge
2.959
Wow - ich bin beeindruckt! :)
 
Oben