Salmonellen in Hühnern

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.878
Masthähnchen häufig mit Salmonellen infiziert

Jede sechste Masthähnchenherde in deutschen Ställen ist mit Salmonellen infiziert. Das ist das Ergebnis einer Pilotstudie, die das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) zusammen mit den Überwachungsbehörden der Bundesländer im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz im Rahmen einer EU-weiten Studie durchgeführt hat.

Foto: Bayer​
23.01.07 - Die Ergebnisse bestätigen, dass Hähnchenfleisch eine bedeutende Quelle für Lebensmittelinfektionen darstellen kann. Wird es unzureichend erhitzt und verzehrt, besteht für den Verbraucher ein erhöhtes Risiko, sich mit Salmonellen zu infizieren. Außerdem kann es bei der Zubereitung von Gerichten mit Hähnchenfleisch zur Kontamination anderer Lebensmittel mit Salmonellen kommen. Verbraucher sollten deshalb unbedingt auf eine konsequente Küchenhygiene achten, empfiehlt der Präsident des BfR, Professor Dr. Dr. Andreas Hensel.....
http://www.aerztlichepraxis.de/artikel_homepage_aktuell_salmonellen_1169553277.htm?n=1
 
Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Hallo Uta!

Ich esse seit 2 Jahren täglich mindestens ein Ei - mittlerweile roh. Allerdings bevorzuge ich Bio-Eier, andere würde ich nicht essen wollen.
Und: sie tun mir als Rohköstlerin die vegetarisch lebt sehr gut.

Ich denke die Salmonellen-Gefahr hat wirklich viel mit der Haltung der Hühner zu tun.

Lieber Gruss
Karin
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Hallo Santa,

ich habe mal vor ca. 3-4 Jahren Eier aus einem benachbarten Wildgehege gekauft. Die Hühner hatte meine Tochter selbst gefüttert...!!! uäääh, ich konnte sie nicht essen!!! (noch nicht mal riechen konnte ich sie) So ein Natur-Ei hat einen sehr intensiven "anderen" Geschmack. Auch die "Bio-Eier" aus dem Supermarkt unterschieden sich geschmacklich von den "Wildgehege-Eiern" Schade ist nur, dass unsere (meine) Geschmacksnerven schon dermaßen "betrogen" wurden, dass man den eigentlichen Geschmack bei Eiern teilweise gar nicht mehr mag... (anders schaut es da natürlich bei Gemüse und Obst aus.;) )

Liebe Grüße
Sema
 
Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Hallo Sema!

Meine Eier schmecken mir sehr gut :) ! Ob das wohl ein gutes Zeichen ist :D für meine Geschmacksnerven?
Hab ja die Rohkost-Umstellung nun schon 2 Jahre hinter mir und da hat sich subjektiv schon einiges verändert.

Ich nehm aber immer nur im Bioladen ganz bestimmte mit, in anderen Bio-Geschäften mag ich die Eier auch nicht - ich weiss nicht warum! Da geh ich nach dem Gefühl.

Lieber Gruss
Karin
 
Beitritt
09.11.04
Beiträge
1.003
Hallo Sema,

das kommt darauf an womit die Hühner gefüttert wurden.
Du kennst sicherlich dass manchmal die Eier nach Fisch schmecken.
Auf jeden Fall war das mal ne Zeit lang so bei Billigeiern.
Die hat man dann im Restaurant als Rührei oder so bekommen "bäääh".

Im letzten Urlaub haben wir Eier gegessen von Hühnern die fast nur mit Mais und Salat gefüttert wurden.
So was leckeres habe ich noch nie gegessen!
 
Oben