Raus raus raus!

admin

Administrator
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
01.01.04
Beiträge
15.132
Gestern Samstag sass ich zu Hause, kriegte mich kaum weg vom Fernseher ... und wenn, dann hin zum Computer. Ich hab echt nichts gemacht und der Tag war schneller vorbei, als er angefangen hatte. Leider war mir das aber die ganze Zeit bewusst und ich ärgerte mich ziemlich.

Heute morgen (Sonntag) stellte ich keinen Fernseher ein. Vor den Computer ging ich auch nicht ... platzierte mich einfach mal im Sessel und überlegte, was ich tun könnte ... und zwar ausser es mir im Sessel ein wenig bequemer zu machen und gleich wieder weiter zu schlafen.
Und so ging ich 2 Stunden nach draussen.

Es ist extrem. Die Zeit bleibt fast stehen. Ich komme zurück, bin erholt, hab den Kopf und die Lungen durchgelüftet, das Gesicht in die Sonne gestreckt, spüre wie ich komplett durchblutet werde und wie ich mich freue, dies getan zu haben. Man könnte nun sagen, ich hätte draussen auch Nichts gemacht. Nein, stimmt so nicht.

Ich habe meinem Körper und meinem Geist gegeben, was sie eigentlich wollen. Für den Entzug haben sie mich am Vortag ja schon bestraft ;)
Ich denke, der Körper nimmt sich schon, was er braucht. Und wenn er es nicht kriegt, dann lässt er einen das schon wissen. Nur muss man dazu natürlich auch die Sprache des Körpers verstehen. :D
Ich persönlich höre da nun ganz genau zu.

Gruss, Marcel
 
Beitritt
28.11.05
Beiträge
58
ich fühle mich eigentlich auch viel besser an einem tag, an dem ich draussen war und nicht nur vor'm computer/fernseher gesessen habe. nur hat mir eine freundin gerade gestern erst gesagt, dass in meiner gegend die zulässigen höchstwerte für feinstaubbelastung und was weiss ich noch alles regelmässig weit überschritten werden. seitdem frage ich mich, ob es überhaupt noch eine gute idee ist, rauszugehen? (und das soll jetzt keine faule ausrede sein, es ist mir ganz ernst damit)
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.921
Ich brauche das Auslüften auch unbedingt. - Manchmal fällt es mir jetzt bei der Kälte ja schon schwer, mich aufzumachen. Aber sobald ich auf dem Rad sitze und losstrample, geht es mir gut, ich genieße die Luft, die Sonne, die Bewegung und das Schwitzen, so widersprüchlich das klingt.
Für mich ist das gaaaanz wichtig und ich verzichte nur ungern darauf.

Gruss,
Uta
 
Beitritt
25.07.05
Beiträge
295
raus, raus, raus

Hallo
Leider geht es mir zurzeit nicht so gut.
Gerade deshalb versuche ich so oft ich kann rauszugehen. Im Moment muss ich mich schon dazu ein bisschen zwingen.
Aber, ich will das Leben erleben und dazu gehört die Luft, die Sonne, der Wind, die Wärme die Kälte leider auch.
Ich sage mir das jetzt jeden Tag und das hilft mir.
Danke, hat schon ein bisschen geholfen das hier zu lesen.
LG Klaudia
 
Beitritt
17.01.06
Beiträge
548
:eek:) Etwas spät aber ich möchte dazu auch noch etwas schreiben. Ja es gibt doch nichts schöneres den Tag zu sehen wenn er startet…. also draußen zu sein wenn die Sonne auf geht, die Vögel anfangen zu singen die Wolken in der Nacht, bei Vollmond durch einen Wald zu laufen:hexe: .. oder so…. überhaupt, die Natur ein wundervolles Werk…. es wird einem nie langweilig immer wieder entdeckt man etwas neues, und wenn es grün ist die Farbe soll ja beruhigen.. also wenn ich mich ärger und dann einen Spaziergang der etwas schnelleren art durch die Natur mache das hilft ungemein…
 
Beitritt
07.01.04
Beiträge
327
Naja also den Sonnenaufgang verbring ich lieber schlafend :bang: . Aber rausgehen klar das hat was. Es ist einfach eine andere Müdigkeit die körperliche als einfach nur die im Kopf wenn man dauernd in die Röhre schaut. Sei es nun PC oder Fernseher.

Ich hab mir am Samstag neue Blades gekauft. Am Montag wollte ich dann grosskotz damit und den Hunden eine grössere Tour machen. Kam aber schnell auf den Boden der Realität zurück. Mir kam es vor als stünd ich zum ersten mal auf solchen Dingern. Ich wollte einfach unbedingt die Textilbremse vermeiden. Naja Hecken und Bäume waren auch noch da. Ist zwar schon länger her seit ich zum letzen Mal auf den Dingern stand, aber diese neuen scheinen einfach zu gut für mich. Kommt mir vor als hätten die einen Motor drin. Die Dinger rollen einfach auch wenn ich gar nicht will :))) . Bei den alten musste ich immer "rudern" wie eine Irre. Das machte mir Schmerzen.

Naja die Nachbarn sollen doch auch mal was zu lachen haben... Aber wehe die schicken mir eine Rechnung weil sie waschen mussten nachdem sie sich in die Hosen machten vor lachen. :schlag:

Gruss

Whitney
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.921
Bei der Vielfalt der derzeitigen Probleme und Einseitigkeiten hole ich einen frühen Thread vom Admin wieder hoch:

#1

Eine gute Idee, finde ich :) ;)!

IMG_20200206_173235_resized_20200206_061937750.jpg

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.921
Das ist eine gute Anregung, Gerd.
Warum hast Du sie nicht gleich aufgenommen :) ?

Mit Garten hat man immer genug zu tun. Insofern zieht es mich zur Zeit vor allem am frühen Morgen dorthin, und ich finde das immer sehr befriedigend - abgesehen allerdings von den Stechbiestern, die dann auch schon unterwegs snd.

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben