Quantcast

Prüfung auf Hirntumor

Themenstarter
Beitritt
02.01.04
Beiträge
54
Ich stelle diese Frage ungerne, da ich mich nicht damit befassen möchte ......... aber:
Wie kriege ich raus, ob in meinem Kopf allenfalls etwas wächst, was da nicht hin gehört?
Ich habe teils über dem Ohr einen leichten Druck. Und das nicht nur beim Telefonieren. Ich telefoniere auch lang nicht mehr soviel mit dem Handy wie früher. Um es vorweg zu nehmen: ich glaube sogar stark dran, dass wenn da was wäre, dass es mit dem Handy zu tun hat. Aber eben, ich brauche Gewissheit.
Kann man mich da in eine Röhre stecken? Was gibt es da für Möglichkeiten? Wo kann man das im Raum Zürich machen? Was kann das kosten? Was zahlen Schweizer Krankenkassen?

Vielen Dank!
Daniel
 
Beitritt
27.03.04
Beiträge
511
Hallo Daniel,
bevor ich mir da grosser Sorgen machen würde, würde ich einen guten Akupunkteur suchen (ich setzt Dir eine Tel.-Nr. in die PM). Ueber dem Ohr verläuft auf jeder Seite der Gallenblasenmeridian, einmal von vor dem Ohr Richtung hinters Ohr, dann wieder nach vorne zur Stirnmitte und kehrt nochmals um, bevor er über den Nacken in die Füsse kriecht. Der ist auch in den meisten Fällen für Kopfweh zuständig.
Hildegard hat hier im Forum mal über Chips geschrieben, die die Handy- und andere Strahlen abhalten. Diese Chips klebt man aufs Handy und auch auf die Armbanduhr und kosten so gut wie nichts.
Grüsse
grufti
 
Beitritt
26.02.04
Beiträge
390
Kopfschmerz kann viele Ursachen haben...wie Grufti schon sagte, es kann der Gallenblasenmeridian sein, es kann aber auch ein verschobener Wirbel sein. Besonders interessant: Der 1. Halswirbel: Direkt unter dem Schädel zu tasten. Bewege deinen Kopf in Nein-Bewegungsrichtung und taste dabei ab (etwas seitlich direkt unter dem Schädel. Schmerzt das, ist der Wirbel verschoben. auf gleiche Art kannst du mit starkem Fingerdruck + der Bewegung diesen Wirbel zu mobilisieren versuchen.
Erst wenn du alle möglichen Ursachen vom Kopfschmerz durchgegangen bist, kannst du dich ja vom Hausarzt dich zu einem MRT überweisen lassen.

Gruß

Sasa
 
Beitritt
26.02.04
Beiträge
390
Erstellt von Sasa

Kopfschmerz kann viele Ursachen haben...wie Grufti schon sagte, es kann der Gallenblasenmeridian sein, es kann aber auch ein verschobener Wirbel sein. Besonders interessant: Der 1. Halswirbel: Direkt unter dem Schädel zu tasten. Bewege deinen Kopf in Nein-Bewegungsrichtung und taste dabei ab (etwas seitlich direkt unter dem Schädel. Schmerzt das, ist der Wirbel verschoben. auf gleiche Art kannst du mit starkem Fingerdruck + der Bewegung diesen Wirbel zu mobilisieren versuchen.
Erst wenn du alle möglichen Ursachen vom Kopfschmerz durchgegangen bist, kannst du dich ja vom Hausarzt dich zu einem MRT überweisen lassen. Mal nebenbei gesagt, ein leichter Druck ist wohl kaum ein Tumor...der geht mit stärksten Kopfschmerz einher und führt dann zu neurologischen Ausfällen....

Gruß

Sasa
 
Beitritt
09.11.04
Beiträge
1.003
Hallo Daniel,

wenn du starke Beschwerden hast würde ich an deiner Stelle zum Hausarzt gehen und es anklären lassen.
Das kann nie schaden!!!
Der wird dich dann (wenn er es für nötig hält ) an einen Radiologen überweisen.
https://www.radiologienetz.de/article/archive/71/
Ob es was in der Schweiz kostet weiß ich nicht, in Deutschland hat es mich damals nichts gekostet.

Mir wurde damals wegen dem Schwindel der Kopf in Schichten geröntgt.
Mit Kontrastmittel weil man sehen wollte ob alles richtig durchblutet wird.
Hat mir sehr viel Erleichterung gebracht als ich wusste dass nichts bösartiges in meinem Kopf ist...
Ich würde mir vorab aber keine großen Sorgen machen, Kopfschmerzen werden meistens "nur" durch Verspannungen oder Fehlhaltungen ausgelöst.

LG
Sternchen
 
Themenstarter
Beitritt
02.01.04
Beiträge
54
Danke schon mal vielmals für die Antworten. Grufti, ich habe Deine Mitteilung gelesen, bevor ich Deinen Beitrag gelesen habe, darum kam dann die Rückfrage an Dich. Somit alles klar.
Aber ich habe nicht die typischen Kopfschmerzen. Es ist mehr ein Vibrieren, lokal sehr begrenzt. Auch wenn ich jeweils lange telefoniere (was ich heute praktisch nicht mehr mache), dann vibriert mein linke Kopfseite.
Also, Kopfweh ist das doch nicht, oder?

Daniel
 
Oben