Pollex - für Gräser/Pollenallergiker

Themenstarter
Beitritt
01.10.05
Beiträge
646
Hallo,

hier gibts das Gerät:
www.tri-tronic-team.de/pollex.html

Hier ist das das technische Prinzip erklärt:
Ionisation - Wikipedia

Kann bei derartigen Gräser/Pollenallergien (nicht bei Kontaktallergien) Linderung bewirken, d.h. man kann sich damit im Freien bewegen ohne größere Beschwerden zu bekommen, da sich sämtliche Pollen / Partikel usw. auf der Kette oder sonstwo am Körper niederschlagen. Daher kommen keine oder kaum Partikel in Nase oder Lunge.

Wohlgemerkt ist das natürlich keine "kausale Therapie", sondern verschafft "nur" Linderung. Theoretisch wäre es auch möglich daß durch den dadurch bewirkten weitgehenden Expositionsstopp bei regelmäßiger Anwendung auch die Allergie langsam zurückgeht.

Auf alle Fälle habe ich hier nach dem Stichwort "Pollex" gesucht und nichts gefunden, also scheinbar wurde das Thema noch nie gebracht, deswegen tue ich es mal.

:)

Liebe Grüße

Medizinmann
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.925
Ich habe so ein Ding mal in meiner Heuschnupfenzeit getragen. Erfolg: gar keiner - leider. Es wäre so schön gewesen!

Uta
 
Themenstarter
Beitritt
01.10.05
Beiträge
646
Hallo Uta,

Du meinst ein anderes Gerät als den Pollex?

Ich nehme mal an es ist dort so wie bei den Lawinenpiepsern und Schaufeln. 80% aller Lawinenpiepser sind nicht praxistauglich, 75% aller Lawinenschaufeln brechen bei intensivem Schaufeln nach einiger Zeit einfach ab (diese kleinen portablen Dinger). ROFL....hat vor einiger Zeit der Konsumentenschutz erhoben.

Oder wie bei den Backuplösungen, von 40 getesteten kommerziellen (d.h. man muß Geld für sowas ausgeben) Datensicherungsprogrammen machen 35 einfach irgendetwas (was nützt einem eine 99,9%ige Sicherung?), 35 sind daher nicht empfehlenswert, nur 5 taugen was.

Das läßt sich endlos fortsetzen. Ich vermute, dort mit den Umhängeionisatoren ist es ähnlich?

Liebe Grüße

Medizinmann
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.925
Mein Gerät war rund, und ich kann mich an die Marke nicht mehr erinnern. Ich bekam es damals kostenlos zum Ausprobieren und habe es danach wieder zurückgegeben.

Gruss,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
01.10.05
Beiträge
646
Hallo,

ich kann mir nicht vorstellen, daß das technische Prinzip überhaupt nicht funktionieren sollte. Ich glaube eher es gibt auch hier gute und schlechte Geräte, aber das habe ich ja schon gesagt...

Hm - leider kann ich auch nichts Definitives dazu sagen. Es ist allerdings denke ich wissenswert, daß es sowas gibt und daß es eine mögliche Option ist, die man versuchen kann.

Liebe Grüße

Medizinmann
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.925
Es gibt tatsächlich noch andere Geräte:
www.yatego.com/anti-allergie-alfda/p

www.alfda.de/bereiche/shop/technger/luftrein/ionisator_airtamer_a300.htm

Ich weiß jetzt wohl, warum das Gerät bei mir nichts bewirkt hat: ich habe mich zu viel bewegt und vor allem bin ich meistens mit dem Rad unterwegs.

Gruss,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
01.10.05
Beiträge
646
Hihi jetzt hast Du mich zum Schmunzeln gebracht - was Du beim Fahrradfahren gebraucht hättest wäre eine richtige Ionenkanone gewesen und solche ausfahrbaren Metallantennen, an denen sich dann sämtlicher Blütenstaub der näheren Umgebung gesammelt hätte. Dann hättest Du aber vermutlich alle 3 Kilometer stehenbleiben müssen, um kilogrammweise Blütenstaub von dort abzukratzen, der sich dort niedergeschlagen hätte :D :D :D
 
Oben