Platze fast vor Blähungen

Philipp

Meine Freundin hat ständig Blähungen. Es fühlt sie dermassen mit Luft, dass sie fast zu platzen droht. Tatsächlich sieht man ihrem Bauch das sogar von aussen an.
In welche Richtung geht ein solches Problem. Kann es mit ihrer Ernährung zusammen hängen? Sie isst extrem viel Salat und auch Gemüse und Obst. Gärt das zu sehr und führt zu diesen Blähungen?
Sie hat zum Teil Ekzeme im Augenbereich und im Mundbereich. Kann das auch damit zusammenhängen?
Wir haben Candida schon mal in Betracht gezogen.

Philipp
 
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
Schliesse mich der Meinung an. Bitte im Candida-Forum mal schauen. Da hat es alles was es zu dem Thema zu sagen gibt undist immer auf dem aktuellsten Stand. Nach 2-3 Wochen RICHTIGER Diät weiss man meist mehr über diesen Zustand. Das Buch von Gudzek ist (Pilze - Krank ohne Grund) ist auch lesenswert. Das was mit dem Darm bzw. Magen nicht stimmt scheint offensichtlich und die Meinung der Ärzte zu dem Thema ist sehr gespalten. Manche haben Erfahrung und wissen wie man diagnostizieren muss und vielen ist das einfach kein Thema. Auf jeden Fall mal ausprobieren, wenn Sie eh schon viel Gemüse isst ,sollte der Rest recht einfach sein, also keine große Umstellung, gdf. Sie will es mal probieren. Solltest Du diese Frge im Candida Forum stellen, dann wirst Du zugeschüttet mit Antworten!

Gruß

Mike

P.S. natürlich gibt es noch andere Gründe für Blähbauch, etc. aber das kann nur der Doc rausfinden, sofern das seine von der kranken Kasse eingeteilte Monatsetat zulässt.
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.921
Nicht nur Candida kann Ursache von solchen üblen Blähungen sein. Es können auch Allergien und Intoleranzen sein:
Lebensmittelallergien
Glutenunverträglichkeit bei den Getreiden
Histaminintoleranz
Laktose-Intoleranz
und mehr.

Am besten - da schließe ich mich Mike an - macht man sich erstmal richtig schlau im Internet, z.B. über www.libase.de. DA gibt es eine Fülle von Infos zum Thema.

Einer Freundin von mir ging es übrigens ähnlich: sie platze schier, und dazu war ihr Magen so laut, daß sie sich schon gar nicht mehr in ein Kino traute :( :p ... Sie hat dann herausgefunden, daß sie das bisher gekaufte Fabrikbrot von Müller nicht vertrug. Kaufte sie dagegen das gute Bayerische Hofpfisterbrot, war alles gut... Vieles kann man wirklich selbst durch Ausprobieren herausfinden; manchmal mit mehr und schnellerem Erfolg als durch ausführliche Testungen beim Arzt...

Gruss,
Uta
 
Beitritt
14.05.05
Beiträge
634
Hallo Philipp
Davon kann ich auch ein Lied singen. Nach unzähligen erfolglosen Arztbesuchen bin ich den Übeltätern auf die Spur gekommen. Leider kamen bei mir etliche Auslöser zum Vorschein, die da wären Candida (Zucker und überhaupt Kohlehydrate, wie weißes Mehl), Die Laktoseintoleranz (leider ist der Milchzucker in sehr vielen Fertigprodukten drin, auch in der guten Suchardschokolade),eine Histaminintoleranz (vor allen Dingen mein geliebter Camembert), eine Fruktoseintoleranz (alle Früchte mit viel Fruchtzucker oder fruchtzuckerhaltige Süßspeisen) und Allergien auf Roggen und Hafer, an die ich zuallerletzt gedacht hätte.
Wenn deine Freundin nur auf wenige Lebensmittel so stark reagiert, kann sie es vielleicht allein herausfinden, indem sie sich ein paar Tage nur von sehr wenigen Nahrungsmitteln ernährt, die keine blähende Wirkung auf sie haben, wie Kartoffeln, gedünstetes Gemüse (Karotten, Zucchini), Reis, etc. Wenn sie dann langsam wieder die gewohnten Sachen dazu nimmt, wird sie vielleicht herausfinden, welche ihr nicht bekommen.
Hat sie aber ein ähnliches Problem wie ich, dann sollte sie beim Arzt durch Atemtest die Intoleranzen testen lassen. Den Candidabefall und Allergien findet man am besten durch Kinesiologie heraus.
Ich habe lange an diesen Beschwerden herumgedoktert und erst mit Hilfe der Atemtests Gewißheit bekommen.
Deine Freundin könnte aber auch erst einmal versuchen, mit Schüssler Salzen gegen die Beschwerden anzugehen. Gerade weil du schreibst, sie hätte Ekzeme. Die Salze Kalium sulfuricum D6 und Silicea D12 wären bei Blähungen und Ekzemen richtig. Da sie aber evtl. Milchzucker nicht verträgt, sollte sie auf die homöopathischen Streukügelchen (Globuli) ausweichen. Ich würde 3mal tgl. 10 Kügelchen von beiden Salzen nehmen, man muß sie langsam im Mund zergehen lassen. Das hilft manchmal augenblicklich gegen Blähungen.
Liebe Grüße
Gaby
 
Beitritt
02.01.05
Beiträge
5.313
Hallo Philipp,

hinter Blähungen können viele Ursachen stecken. Eine könnte sein, dass die Bauchspeicheldrüse nicht so viele Enzyme produziert wie nötig. Gerade frische Sachen wie Obst, Gemüse werden dann schlechter verdaut und es kommt zu Blähungen.
Die Ekzeme können auch auf Unverträglichkeiten/Allergien hindeuten.

Gruß
Margit
 
Oben