Pflanzenwirkstoff NEEM (NIEM)

alibiorangerl

MᴏᴅᴇʀᴀᴛᴏʀɪN
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
09.09.08
Beiträge
15.491
NEEM (NIEM): homöopathischer
remedia.at/homoeopathie/Antelaea+azadirachta+e.H..html?arzneinr=2000
oder doch eher "fassbarer" pflanzenwirkstoff (öl, teeblätter, etc)?!
In den Haushalten Indiens gilt Neem als Allheilmittel für alltägliche Beschwerden. Unter anderem ist der Neemzweig die tägliche Zahnbürste der Natur für über 500 Millionen Menschen allein in Indien. Schon Mahatma Ghandi stärkte durch Neem seine Abwehrkräfte und empfahl es auch seinen Schülern zur regelmäßigen Einnahme. Seit Urzeiten ist Neem bekannt für seine Heilkräfte. Die frühesten medizinischen Sanskrit-Schriften führten bereits die Wirkungen der Früchte, Samen, Öle, Blätter und Wurzeln an. Alle Teile des Neem-Baumes finden seit langem Anwendung in der Ayurvedischen Medizin Indiens.

Während der letzten 20 Jahre wurden viele wissenschaftliche Untersuchungen zur Erforschung der biochemischen und pharmakologischen Wirkungen von Neem durchgeführt.

1992 veröffentlichte das "United States Government’s National Research Council" ein Buch mit dem Titel "Neem: Ein Baum löst alle Probleme" in dem ein ganzes Kapitel der traditionellen, medizinischen Geschichte und den Eigenschaften der Neem-Blätter und des Neem-Öls gewidmet wird.

Pharmakologie von Neem-Präparaten

Aufgrund der vielen heilenden Eigenschaften von Neem in der traditionellen Anwendung, wurde die Neem-Pflanze vielen Labortests unterzogen und ist in zahlreichen klinischen Studien untersucht worden.

Die meisten der überlieferten Eigenschaften konnten wissenschaftlich untermauert und bestätigt werden, was mittlerweile zu einer Vielzahl Neem-hältiger Präparate für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche geführt hat:

Von der Blutreinigung, Hepatitis, Krebs, Geschwüren, Verstopfung, Diabetes, über Schlafstörungen, Sehstörungen, Magenschmerzen, Übelkeit, bis zu Verbrennungen, Masern, Schlangenbisse, Rheumatismus, Cholera, Malaria und Syphilis.

Die Wirkungen, die den Limonoiden, einer Gruppe verwandter Wirkstoffe, hauptsächlich nachgewiesen wurden, sind:

Fungizide Eigenschaften

Neem wirkt nachweislich gegen 14 Pilzkulturen, zu denen auch die folgenden gehören:


Trichophyten - die Haare, Haut und Nägel befallen
Epidermophyten - ein Ringwurm, der Haut und Zehennägel befällt
Microsporum - ein Ringwurm, der Haare, Haut und manchmal Nägel angreift
Trichosporon - ein Pilz, der sich im Verdauungstrakt ansiedelt
Geotrichum - ein Hefepilz,der Infektionen der Bronchien und der Lungen verursacht
Candida - ein Hefepilz, der in der gesunden Darmflora vorhanden ist, aber außer Kontrolle geraten kann und zu Schädigungen in Mund, Vagina, Haut, Händen und Lungen führen kann
Antibakterielle Eigenschaften

Die Neem Blätter sind in Indien allgemein als Blutreiniger bekannt. In den Untersuchungen hat sich herausgestellt, daß Neem Schutz bietet vor:

Staphylococcus aureus - eine häufige Ursache von Lebensmittelvergiftungen und eitriger Abszessen. Diese Bakterien verursachen auch sekundäre Bauchfell- Harnblasen-, Hirnhaut- und Rückenmarkentzündungen. Viele dieser Bakterien sind schon resistent gegen Penicillin und andere Antibiotica und oft Verursacher von Infektionen in Spitälern.
Salmonella typhosa - dieses gefürchtete Bakterium, das in der Nahrung und im Wasser lebt, verursacht Typhus, Lebensmittelvergiftungen, und eine Vielzahl von Infektionen wie Blutvergiftung und Darmentzündungen.
Immunstärkende Eigenschaften

Die Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte ist eine der wichtigsten Eigenschaften von Neem. Neem Blätter verbessern immunologische und biochemische Parameter:

erhöhte Produktion von Leukozyten, Gammainterferon und Lymphozyten.

Neem Blätter gelten allgemein als immunstärkend und aktivieren das Abwehrsystem bei Angriffen auf das Immunsystem.

Entzündungshemmende Eigenschaften

Phenole, in der Pharmazie bekannt als Desinfektionsmittel, wurden in wässrigen Neem-Lösungen nachgewiesen. Einige dieser Phenole beeinflussen direkt das Immunsystem, womit der traditionelle Einsatz gegen Entzündungen auch wissenschaftlich bestätigt werden konnte.

Antivirale Eigenschaften

In Indien gibt es interessante und anektodenhafte Informationen über die antiviralen Eigenschaften von Neem, speziell die Pocken betreffend. Pocken, Windpocken und Warzen werden traditionell mit einer Paste aus Neemblättern, die direkt auf die infizierten Stellen aufgetragen wird, behandelt.

Untersuchungen bei Pocken und Windpocken bestätigen die traditionelle Verwendung. Reines Neem-Extrakt absorbiert den Virus und verhindert wirkungsvoll das Eintreten in nicht infizierte Zellen. Leider zeigte Neem aber keinen Effekt, sobald sich die Infektion in den Zellen festgesetzt hat.

Neem ist also bei viralen Infekten sehr gut als Vorbeugung, aber nicht geeignet um eingedrungene, in den Zellen festgesetzte Infekte zu bekämpfen.

Ebenfalls nachgewiesene antivirale Wirkungen von Neem gibt es bei Hepatitis B und den Herpes Viren.

Schmerzstillende und fiebersenkende Eigenschaften

In allen Gebieten in denen der Neem Baum wächst bzw. kultiviert wird, wird Neem als billiges Mittel gegen Schmerzen und zur Fiebersenkung eingesetzt. Diese Eigenschaften wurden ebenso wie die entzündungshemmende Wirkung von Neem in Studien nachgewiesen. Einige der entzündungshemmenden Komponenten wurden sogar patentiert.

Eigenschaften zur Zahnbehandlung

Sowohl in Indien als auch in Afrika benutzen Millionen Menschen täglich Neemzweige als Zahnbürste. Zahnärzte haben herausgefunden, daß Neem periodontale Erkrankungen verhindert, wobei noch unklar ist ob es die regelmäßige Zahnfleischmassage ist, die damit verhinderte Belagbildung oder die antiseptische Wirkung von Neem oder alle drei zusammen.

Neem wird mittlerweile auch als aktiver Bestandteil in Zahnpasten und anderen Produkten zur Mundhygiene verwendet. In Tests wurden die Verhinderung und Heilung von Zahnfleischinfektionen und periodontalen Erkrankungen nachgewiesen.

Weitere Eigenschaften

Neem-Inhaltsstoffe werden gegen eine Vielzahl von Erkrankungen und Beschwerden angewendet, u.a. gegen Rheuma, Arthritis, Tumore, Geschwüre, sowie bei Diabetes und zur Senkung des Blutdruckes.

Darüber hinaus wird Neem-Öl zur Abwehr von Insekten wie z.B. Motten in Wollteppichböden und neuerdings in spezieller Formulierung auch zur Milbenbekämpfung in Matratzen eingesetzt.

Die auf diesen Seiten wiedergegebenen Informationen über Neem stammen größtenteils aus einem Bericht der "National Academy Press" Washington,1992.
quelle: umweltanalytik.com/ing26.htm
+ stichworte: Melia azadirachta, Paternosterbaum, Nimbaum, Azadirachta indica e.H., Margosaborke;

hat jemand damit schon erfahrung gemacht?!
 
NEEM (NIEM): homöop. o. doch "fassbarer" pflanzenwirkstoff (öl, teeblätter, etc)?

Hallo,
ich habe die Niem-Produkte durch meinen behandelnden Arzt (Facharzt Mykologie) von einem Hersteller aus Österreich bezogen. Und zwar die gesamte Palette: Öl, Presslinge, Waschgel, Spray usw. usw.... Mir wurde versichert, dass ich mit diesen Produkten meinen Fingernagelpilz erfolgreich bekämpfen könne. Leider haben auch diese Mittel bei mir nicht die geringste Besserung ergeben.
Viele Grüße
Beagv
 
NEEM (NIEM): homöop. o. doch "fassbarer" pflanzenwirkstoff (öl, teeblätter, etc)?

wuhu beagv :)

das finde ich sehr schade, dass es bei dir nicht funktioniert hat; ich benutze lediglich - ohne an die pilze an bzw in mir zu denken - das pulver zur fuß-desinfektion (bakterien) bzw flohpulver beim hund sowie als sud zum gießen befallener pflanzen; das öl-gemisch verwende ich - verdünnt - als bio-spritzmittel an blatt-pflanzen;

da es da wie dort sehr gute ergebnisse erzielte und ich erst durch dieses forum auf candida & co aufmerksam wurde, suchte ich nach mehr informationen über neem;

auf gefundenen seiten wurde auch über das einsatzgebiet bez pilzen an/im menschen berichtet; allen anscheines gibt es dazu kaum oder keine erfahrung mit neem...

dennoch herzlichen dank für deine zeilen!
:mail:
 
Hallo Alibiorangerl,
ich hatte derzeit große Hoffnung auf eine Ausheilung oder zumindest Besserung durch die Produkte gesetzt, zumindest bei mir hat sich nichts zum Positiven gewendet. Vielleicht findet sich ja noch ein Foren-Teilnehmer, dem der Wirkstoff Neem geholfen hat......dann bin ich vielleicht die Ausnahme.
Herzliche Grüße
Beagv
 
Oben