Pflanzenessenz: Beifuss. Wirkung

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.657
Fast jeder kennt inzwischen die Bachblüten nach Edward Bach. Es gibt aber auch noch viele andere Essenzen, wie z.B. die australischen Bush-Essenzen www.kavenga.com/blueten%20essenzen%20home.htm, die
New Millennium Flower Essences of New Zealand www.swr.de/kaffee-oder-tee/vvv/wohlfuehlen/2003/07/02/, Soviel ich weiß, gibt es sogar Schweizerische Blütenessenzen.

Viele Menschen reagieren allergisch auf Beifuß und haben die entsprechenden Kreuzallergien. Ich habe mir jetzt mal angeschaut, was der Beifuß als Blütenessenz so in sich hat:
http://www.essenzen.net/article.php?sid=32&mode=thread&order=0
Beifuß schafft Vertrauen in die ‘dunklen’ Seiten des Lebens, die nicht vom
Verstand aus beherrschbar sind, z.B. die physiologischen Vorgänge im Körper.
Vor allem aber geht es um das Vertrauen in die eigenen Gefühle, die Intuition,
die innere Stimme - immer dann, wenn wir mit rationaler Analyse nicht
weiterkommen und es einfacher wäre, sich dem natürlichen Lebensfluss
anzuvertrauen, wir aber innerlich blockiert sind, erleichtert uns Beifuß
die Anpassung, das Vertrauen und die Freude am Gleichklang mit allem,
was lebt.

Beifuß hilft auf unbekanntem Terrain, sich zu orientieren, so wie sich Mond-
und Jagdgöttin Artemis in der Nacht auf ihre Instinkte und ihre Intuition verlassen,
Neuland betreten und mit der neugewonnenen Information das Leben bereichern
kann. Beifuß hilft beim bewussten Träumen und der Wahrnehmung, die über
unsere Sinne hinausgeht.
www.essenzen.net/images/artikel/beifuss01.jpg

Gruss,
Uta
 
Oben